freeQnet-Logo
freeQnet

Origins – Part 12

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Passend zur morgen endenden Sonderrunde im Projekt Hörsturz zum Thema “Coverversionen” gibt es heute gleich mal wieder eine Ausgabe meiner Origins-Reihe, in der ich wie immer einige Song-Paarungen vorstelle, die entweder aus Cover, Remix oder Sample-verwendendem Song und dem jeweiligen Original bestehen. Heute im Angebot: The Litter, Buffalo Springfield, UNKLE, The Temptations, The White Stripes und Captain Beefheart!
» Gib mir den Rest …

Origins – Part 10

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Heute habe ich mal wieder ein paar Coverversionen für euch. Nachdem ich die letzten beiden Ausgaben ohne es zu merken falsch nummeriert habe und Part 7 damit doppelt war, geht es jetzt einfach mit der korrekten Nummer 10 weiter! Trotz der Jubiläumsnummer bleibt aber alles beim Alten: Ich stelle drei Songs und ihre Originale bzw. Samplequellen vor. Diesmal dabei: die White Stripes, Nick Cave und Mr. Scruff.
» Gib mir den Rest …

Klassiker des Rock: Seven Nation Army

  •  abgelegt unter Musik  •  5 Kommentare

I’m gonna fight ’em off
A seven nation army couldn’t hold me back!

Als hätte ich in letzter Zeit nicht schon genug Serien gestartet, kam mir heut mal wieder eine Idee: Widme einigen der größten Songklassikern der Rockmusik einen Beitrag! Logischerweise gibt’s dabei den Song selbst, einige der besten Coverversionen sowie ein paar Anekdoten zum Song zu erzählen.

Fangen wir also heute mit “Seven Nation Army” an, einem Song, den die White Stripes erst vor 5 Jahren aus der Taufe hoben. Dank seines genial einfachen aber effektiven Gitarrenriffs wurde er schnell ein Hit, bekam 2004 direkt den Grammy für den besten Rock-Song und erlebt nun nicht zuletzt dank der Verwendung in Fußball-Stadien ein bleibendes Interesse. Es gibt aber einige Dinge zu diesem Song, die nicht jeder weiß:

  • Der Titel “Seven Nation Army” stammt aus Jack White’s Kindheit, denn so nannte er die Salvation Army damals fälschlicherweise
  • Das markante Riff des Songs klingt zwar, als stamme es von einer Bassgitarre, wird aber auf Jack’s halbakustischer Gitarre gespielt, die er über ein Whammy-Pedal eine Oktave tiefer gestimmt hat. Die Band hat sowieso bisher noch nie eine Bassgitarre eingesetzt.
  • Das Riff erfand White bei einem Soundcheck in Melbourne – seine Inspiration dazu war die fünfte Symphonie von Anton Bruckner

Dank seiner Popularität haben sich natürlich auch viele daran gemacht, den Song zu covern. Neben diversen guten Studio- und Live-Versionen teilweise sehr bekannter Bands finden sich dank der neu gewonnenen Fußball-Fans in Europa leider auch so einige Techno-Verwurstungen der Melodie, die ich hier aber niemandem antun will. Stattdessen gibt es nach dem Klick neben dem Original-Video der White Stripes noch die fünf besten Coverversionen, die Youtube so hergab!

» Gib mir den Rest …

beety’s Top Alben 2007 – Platz 5-1

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Heute geht’s – pünktlich vor Weihnachten – ans Eingemachte! Meine völlig subjektiven Top 5 der Alben 2007! Vier der Künstler sind dabei schon seit mehreren Jahren meine Favoriten, aber grad Platz 1 ist meine Neuentdeckung des Jahres, die ich die vielen Jahre ihres Bestehens völlig übersehen habe. Aber dazu später mehr. Einleitend hab ich mich schnell noch an ein paar Statistiken meiner Hörgewohnheiten des vergangenen Jahres gemacht. Dank der schönen Last.fm-Charts alles kein großes Problem.

» Gib mir den Rest …

Every mix tape tells a story. Put them together, and they add up to the story of life.

Rob Sheffield

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk