freeQnet-Logo
freeQnet

Too Much To Dream – mein Mixtape zur Blogparade

  •  abgelegt unter Musik  •  10 Kommentare

Cover des MixtapesGestern am späten Abend hatte ich dann auch das Mixtape zu meiner eigenen Blogparade fertig. Genau die passende Zeit, denn mein Tape stellt die – zumindest für mich – perfekte Beschallung einer warmen Sommernacht dar. Mit ein paar Kerzen und einem Räucherstäbchen auf dem Balkon sitzen, einen Cidre trinken und diese Musik hören, das ist ein wirklich gelungener Ausklang eines Sommertages. Aber Achtung, diese Musik eignet sich nur bedingt für süße Träume!

Musikalisch hab ich mich dabei weniger an den Texten sondern einfach an der Stimmung und Dramaturgie der Musik orientiert. Dabei ist ein ziemlicher Spagat zwischen psychedelischem Rock der 60er und 70er und elektronischer Chillout-Musik der Moderne entstanden. Klingt etwas gewagt, funktioniert aber. Allen Songs gemein ist, dass sie sich wunderbar zum Abdriften in Gedankenwelten eignen und einen wunderbaren Soundtrack für’s Kopfkino abgeben, wenn passend zur Nacht des Öfteren etwas düster! » Gib mir den Rest …

Blogparade: das perfekte Mixtape

  •  abgelegt unter Musik  •  72 Kommentare
Love The Mixtape
Creative Commons License photo credit: S1ON

Über Twitter fliegt mir grad so von LalalaRocca das Stichwort “Mixtape” zu und ich hab sofort eine Idee für meine nächste Blogparade! Da mache ich doch gleich mal Nägel mit Köpfen und starte sie.

Worum geht’s?

Wer wie ich ein Kind der 80er ist, wird mit dem Begriff Mixtape sicher noch mehr verbinden als die pure Bedeutung des Wortes. Während man heutzutage einzelne MP3s herumschickt, machte man sich früher noch einen ganz anderen Aufwand. Um ein perfektes Mixtape zu basteln, verbrachte man schonmal ganze Nächte vor der Stereo-Anlage. Alles musste passen. Die Songs wurden nicht wahllos aneinander gereiht. Je nach Ziel des Tapes wurden ganz besondere Songs ausgesucht, diese passend zusammen aufgenommen. Wenn man es wirklich ernst meinte, gestaltete man auch noch ein aufwendiges Cover! » Gib mir den Rest …

Mixtape 2.0

  •  abgelegt unter Musik  •  4 Kommentare

Ah, das nenn ich doch Nostalgie und Moderne in trauter Zweisamkeit. Auf Mixwit kann man Playlisten basteln, was ja an sich nix besonderes ist. Der Player zum Abspielen kommt aber im schnieken Retro-Mixtape-Design her – stilecht mit langsam weiterlaufenden Band, aber ohne Bandsalat. Sicher nur ein Spielzeug zwischendurch, aber sehr geil für Leute, die noch ein wenig der guten alten Cassette nachtrauern. Da ich mich ein wenig dazuzähle und außerdem etwas Wums zum Runterkommen nach der Woche brauche, gibt’s gleich mal mein kleines Tape!



[via]

123456
I’m travelling the wonderful loneliness of the headphone silence

Ane Brun

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk