freeQnet-Logo
freeQnet

mal wieder Sparflamme…

  •  abgelegt unter blogintern  •  2 Kommentare

An sich in letzter Zeit nix besonderes – aber die kommenden beiden Wochen wird’s hier dank Dienstreise wieder ein wenig ruhiger. Mal sehen, ob ich zwischendurch reinschauen kann…

Wieder auf Achse…

  •  abgelegt unter in eigener Sache  •  noch keine Kommentare

Ich mach mich die Tage mal wieder ein wenig rar hier. Morgen früh geht’s zum Kunden nach Bayern, von wo aus ich Freitag dann gleich mal wieder nen Abstecher nach Leipzig machen werde. Diesmal kommt’s aber nicht zu dem ansonsten immer sehr entspannten Wochenende. Es ist nämlich neben einem Geburtstag auch der Beginn eines Umzugs geplant. Meine Leipzigerin kommt für ein Urlaubssemester zu mir nach Kiel, um hier ein wenig Geld zu verdienen. Dazu wird am Wochenende schonmal der erste Teil der Kisten mitgenommen. Der Rest folgt dann über Ostern. Dazwischen werd ich mich aber sicher noch blicken lassen! Bis die Tage also erstmal!

Heckmeck für Fortgeschrittene

  •  abgelegt unter die echte Welt  •  noch keine Kommentare

Wenn man sonst nix zu tun hat, kann man sich ja auch selbst ein wenig Stress machen. Fortgeschrittene machen das aber auch, wenn sie eh schon bis oben hin mit Arbeit voll sind. So z.B. bei mir in der Firma.

Bis gestern war klar, dass ich ab Donnerstag für neun Tage zu einem Kunden in Bayern soll. Der Termin stand lange fest und war an sich auch nicht kippbar. Ich also gestern auf Bitte einer Kollegin schonmal zum Bahnhof, um eine Fahrkarte für Donnerstag nach München zu kaufen. Weil ja eh alles klar war, natürlich gleich mit Rabatt, der Stornierungen ausschließt. Als ich heute dann in der Firma ankomme, gibt’s als erstes die Meldung, ich solle doch vielleicht schon einen Tag früher los. Na super – die Karte umsonst gekauft, aber was soll’s – geht ja auf Kosten der Firma. Kurze Zeit später liegt der Gedanke in der Luft, den Termin doch abzusagen, weil sonst der Support anderer Kunden, die grad wirklich dringende Probleme haben, zum Erliegen kommen würde. Krisensitzung beim Chef. Der Termin kann natürlich nicht abgesagt werden. Also wird kurzerhand ein Kollege hingeschickt, der aber statt Donnerstag erst Freitag fährt und von mir von der Firma bzw am Wochenende zu hause aus unterstützt wird. Die Fahrkarte ist unterdessen bei Ebay gelandet – man will die 78 € ja nicht komplett verkommen lassen…

Was soll’s – ich kann mich sicher nicht beklagen, bleib ich doch überraschend das Wochenende zu haus. Die Woche ist ja aber auch noch nicht alt – wer weiß, was bis Freitag noch so für Pläne ausgeheckmeckt werden 😉

Was ist das denn bitte für ne Woche?

  •  abgelegt unter die echte Welt  •  noch keine Kommentare

Gibt’s ja gar nicht! Heute hab ich mir vorgenommen, meinen virtuellen Schreibtisch soweit leer zu bekommen, dass ich morgen das anfangen kann, was ich gestern hätte fertigmachen sollen. Und was ist? Mission gescheitert! Und ich sehe schon die neuen E-Mails von morgen auf einem schwindelerregendem Turm gestapelt…

auch schön…

  •  abgelegt unter in eigener Sache  •  3 Kommentare

…im Bürogebäude eines großen Sägewerks mit einem ziemlich geräuschintensiven Durchfall in einem komplett gefliesten, stark hallenden Bad auf der Schüssel zu sitzen und vor sich ein Werbeplakat zu sehen, auf dem steht: “Holz ist still! – Beim Bauen mit Holz bleibt der Schall, wo er ist, und Ihre Privatsphäre geschützt!”

123
Danger! Danger!
High Voltage!

Electric Six

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk