freeQnet-Logo
freeQnet

Alles Käse!

  •  abgelegt unter die echte Welt  •  7 Kommentare
Ziegenkäse mit Kräutern aus Schleckweda

Mit den Körperflüssigkeiten verschiedener Tierarten kann man ja die unterschiedlichsten Erfahrungen machen. Erlebnisse der eher positiven Art beschränkten sich bei mir ja bisher grad mal auf die Milch von Kühen und eingeschränkt Schafen. Die strengere Verwandte namens Ziege war mir milch- und käsetechnisch bisher schlicht zu ziegig. Das hat sich heute aber mal gehörig gewandelt.

Grund des Meinungswechsels war ein Besuch auf dem ziemlich in der Wallachei gelegenen Ziegenhof Schleckweda[1]. Der Geburtstag meiner Leipzigerin war Anlass, dort diverse Käsesorten zu kaufen, da sie der Ziegigkeit nicht so abgeneigt ist, wie ich es bisher war. So kauften wir also diverse kleine Stücke verschiedener Käsesorten ein, die sich in überraschend niedrigen Preisregionen aufhielten.

Zurück im Urlaubsquartier bei den Schwiegereltern in Spe wurde dann gekostet – und ich erlebte meine Offenbarung tierischer Art! Die meisten Käsesorten waren derart genial, dass ich es kaum glauben konnte. Nichts von dem sonst oft so strengen Geschmack zu merken, den ich bei Ziegenkäsen bisher nicht mochte. Lediglich ein Frischkäse war dann doch etwas streng, aber die anderen könnten glatt neue Lieblingskäsesorten werden. Auch an den regionstypischen Milbenkäse könnte ich mich gut gewöhnen, wenn die Milben einen beim Essen nicht so zwicken würden. 😉

  1. der Name ist ortsbedingt, weist aber eine nicht zu verleugnende Skurilität auf []
We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff

Scott Pilgrim

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk