freeQnet-Logo
freeQnet

CSS-Tippborder-radius für BilderRunde Avatare etc.

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  ein Kommentar

CSS ist schon was Tolles. Mit den neuen Möglichkeiten der Version 3 der Stil-Beschreibungssprache sind viele Dinge möglich, die ein Webdesigner vorher nur kompliziert mit vielen gestückelten Grafiken erledigen konnte, die zudem noch ziemlich unflexibel sind. Perfekt ist CSS3 – oder besser die Browser-Integration – bis heute allerdings leider noch nicht. Aber findige Tüftler finden immer Mittel und Wege.

Ein Beispiel ist die fehlende Unterstützung abgerundeter Ecken für Grafiken. Seltsamerweise kann keine der aktuellen Versionen der verschiedenen Browser Grafiken direkt abrunden, obwohl mittlerweile alle so ziemlich sämtlichen anderen Block-Elemente von ihren Ecken befreit werden können. Es gibt allerdings auch für dieses Problem eine Lösung, wie die Kommentar-Avatare in meinem Blog beweisen. Wie’s geht, erfahrt ihr nach dem Klick!
» Gib mir den Rest …

CSS-TippTransitionsweiche Hover-Effekte ohne JavaScript

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  5 Kommentare

Ich hatte ja versprochen, nach und nach ein paar der HTML-, CSS- und JavaScript-Kniffe, die ich in meinem neuen Blogdesign eingesetzt habe, in kleine Tutorials zu packen, damit ihr auch was davon habt. Damit will ich heute mal beginnen! Wer mit einem relativ aktuellen Firefox, Chrome oder Opera zu mir surft, wird vermutlich schon gesehen haben, dass sich Links im Menü weich ausfahren, die Artikel Detail-Informationen nahtlos einblenden, wenn man mit der Maus drüber fährt und auch sonst sämtliche Hover-Effekte weiche Übergänge haben. Klar, denkt man im ersten Moment. Das ist sicher mit JavaScript gelöst!

Weit gefehlt! Diese Effekte sind komplett mit einem ganz simplen CSS-Befehl gelöst. Ohne viel Hexenwerk kann so jeder ein fließenderes Surferlebnis auf seine Website bringen. Nach dem Klick erfahrt ihr, wie’s geht!
» Gib mir den Rest …

Blogdesign für LaienGrafik-Ersatz mit CSSPart 1

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  2 Kommentare

Nachdem ich ja am Dienstag ganz vorsichtig angekündigt habe, die Serie schon am Wochenende fortzusetzen, bin ich heute echt froh, dass ich es doch wirklich mal geschafft habe! Heute geht’s also direkt weiter mit unserem im letzten Mal mit HTML 5 modernisierten, aber bisher designtechnisch noch reichlich langweiligen Layout. Wir hatten bisher nur einfache CSS-Klassen angewendet, um die Bereiche der Seite an ihren gewünschten Platz zu rücken. Heute soll alles etwas Farbe und Stil bekommen, den man früher nur aufwendig mit Grafiken erreichen konnte. Wir fangen aber erst mal klein an und erweitern die Möglichkeiten mit jeder weiteren Ausgabe etwas.
» Gib mir den Rest …

Blogdesign für Laien Update und Ausblick

  •  abgelegt unter die echte Welt  •  9 Kommentare

Lang lang ist’s her. Der eine oder andere wird sich noch erinnern, dass ich im Sommer 2009 mal mit einer Beitragsserie begann, die sich um Webdesign drehen und vor allem Bloggern ohne viele Vorkenntnisse ein wenig Einblick in Tricks und Kniffe mit HTML und CSS geben sollte. Einige haben dann auch lang auf eine Fortsetzung dieser Serie gewartet, die Hoffnung vermutlich aber längst aufgegeben. Ich weiß selbst nicht, wieso ich es bisher nicht dazu gebracht habe, die Reihe wie versprochen fortzusetzen. Aber genau das habe ich nun endlich vor, wo ich doch sowieso gerade an meinem eigenen neuen Design arbeite.

Bevor wir uns aber in eine eigentliche Fortsetzung stürzen, will ich den Beitrag von 2009 ein wenig an neue Erkenntnisse und Design-Entscheidungen meinerseits anpassen. Ich habe mich nämlich dafür entschieden, so vollständig wie möglich auf HTML 5 und CSS 3 zu setzen. Was das genau bedeutet: Es wird einige Dinge für den Designer einfacher machen und man kann viele tolle Gestaltungen ganz ohne Grafiken entwickeln.
» Gib mir den Rest …

Unter der Haube

  •  abgelegt unter blogintern  •  5 Kommentare

Endlich habe ich mal wieder ein wenig Zeit gefunden, an meinem Blog-Theme zu werkeln. Dabei habe ich neben einigen winzigen Schönheitskorrekturen[1] den Fokus vor allem auf das Ersetzen von Plugins durch eigene Scripte gelegt!

Bis vorhin nutzte mein Blog noch ganze 45 Plugins, wovon einige für Admin-Dinge zuständig sind, wieder andere für das Frontend. Nun sind es nach Ausmisten noch 37 übrig, von denen ich demnächst sicher noch so einige weitere ersetzen werde. Was habe ich nun im Detail ausgemistet?
» Gib mir den Rest …

  1. Buttons werden nur einfach etwas heller statt rot, wenn man mit der Maus drüber fährt, Die Pagination und der Link-Bereich neben dem Beitrag wurde ein wenig aufgehübscht. []
123
Danger! Danger!
High Voltage!

Electric Six

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk