freeQnet-Logo
freeQnet

Gedankendeponie Song Contest 2010: Ein Song für Belgien

  •  abgelegt unter blogintern  •  2 Kommentare

Gedankendeponie Song Contest 2010

Es ist soweit. Morgen beginnt der Gedankendeponie Song Contest mit dem ersten Song. Auch mein gezogenes Land Belgien steht direkt in den Startlöchern, denn mit der Startnummer 3 bin ich gleich übermorgen dran! Zeit also, das Voting für den vor einigen Tagen gestarteten Vorentscheid zu beenden und den Gewinner zu präsentieren, der Belgien dank eurer Stimmen repräsentieren wird. 18 Stimmen hat es gegeben, aber ein Song konnte sich recht eindeutig absetzen. Hier die Rangfolge:
» Gib mir den Rest …

Gedankendeponie Song Contest 2010 Vorentscheid Belgien

  •  abgelegt unter Musik  •  18 Kommentare

Gedankendeponie Song Contest 2010

Der Eurovision Song Contest ist noch nicht mal ganz aus den Ohren ausgeklungen, schon startet Konna spontan seinen eigenen Contest. Glücklicherweise geht es dort weder darum, Blogger singenderweise gegeneinander antreten zu lassen noch die musikalische Qualität des ESC zu unterbieten. Konna dachte sich, was wäre, wenn seine Leser je eins der Teilnehmerländer repräsentieren und selbst eine Band aussuchen dürften.

Ursprünglich war angedacht, nach einer zweiwöchigen Anmeldephase dann die Startplätze auszulosen und jedem Teilnehmer genug Zeit zu geben, eine Band für den Contest zu finden. Da die zur Auswahl gestellten Länder aber schon nach zwei Tagen komplett ausgebucht waren, geht es nun etwas früher los. Leider war ich nicht ganz der erste, der sich ein Land sichern konnte, und so war mein Favorit Norwegen leider bereits weg. Kaizers Orchestra wird also zumindest nicht unter meiner Fuchtel dabei sein. Dafür könnt ihr euch auf Belgien freuen!
» Gib mir den Rest …

123
Every mix tape tells a story. Put them together, and they add up to the story of life.

Rob Sheffield

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk