freeQnet-Logo
freeQnet

musikalischer Geschlechterkampf

  •  abgelegt unter die echte Welt  •  13 Kommentare

Über die Kasumi bin ich auf Sir Donnerbolds Beitrag “Ist mein Musikgeschmack männlich oder weiblich?” aufmerksam geworden.

Anlass seines Beitrags war die Chartshow von RTL, die anhand einer Online-Umfrage die 25 Lieblingssongs der Frauen und Männer getrennt ermittelt hat. Anhand der dazu veröffentlichten CDs versucht er herauszufinden, ob sein Geschmack nun eher feminin oder maskulin ist. Da juckt’s mich natürlich in den Fingern, das selbst mal nachzuprüfen und tue einfach mal so, als sei das ein Stöckchen! » Gib mir den Rest …

Chick-Flicks vs. die geballte Genre-Vielfalt der “Männerfilme”

  •  abgelegt unter die echte Welt  •  2 Kommentare

Was mir grad so aufgefallen ist: Irgendwie sind Frauen ja[1] ziemlich in ihren Filmgenres benachteilt. Im Endeffekt gibt’s unter dem Oberbegriff “Chick-Flick” ja nicht viel mehr als schmalzige Liebeskomödien und das eine oder andere tieftraurige Drama. Uns Männern wird dagegen kein Oberbegriff[2] zugestanden – dafür gelten meistens so ziemlich alle Filme der Genres Action, Sci-Fi, Horror und Adventure als typische Männerfilme. Dazu kommen dann noch Box-Dramen, Macho-Komödien, Sportfilme und auch sonst fast das meiste, was Hollywood aktuell als Blockbuster feiert…

Ist doch ziemlich trostlos, diese Schubladengeschichte, oder? Und im Endeffekt auch ziemlich unsinnig, denn ich kenne mindestens genauso viele Frauen wie Männer, die freiwillig “Männerfilme” schauen und nen Chick-Flick links liegen lassen. Andersherum fällt mir ehrlichgesagt aber kein Mann ein, der freiwillig und aus eigenem Antrieb ohne Hintergedanken[3] einen Kinobesuch zu Sex In The City oder vergleichbare Streifen absolvieren würde. Irgendwie funktioniert die Frauen-Anlock-Taktik der Männerfilme[4] umgekehrt eher nicht. Und wenn doch, kippt so ein Frauenfilm urplötzlich[5] fast in frauenfeindlich um. Und da sage nochmal einer, nur wir Männer sind hormongetrieben!

Ach ja, um mich nochmal kurz zu legitimieren, diesen vielleicht nicht ganz gleichberechtigungstechnisch einwandfreien und eigentlich auch ziemlich sinnfreien Beitrag zu schreiben: Ich habe mindestens 10 komplette Folgen Sex In The City im Fernsehen geschaut und nicht selten mitgelacht, durfte schon mehrere Liebeskomödien sehen, hebe einige tieftraurige Dramen zu einigen der besten Filmen unserer Zeit und würde sogar Bridget Jones Rambo vorziehen. Aber ich bin ja auch kein richtiger Mann – oder gibt’s noch mehr von meiner Sorte, die keinen Fußball mögen und gut auf das Feierabend-Bier verzichten können?

  1. zumindest wenn man nach dem üblichen Klischee geht []
  2. der mir bekannt wäre – lasse mich gern eines besseren belehren []
  3. nach dem Motto: jetzt hab ich einen Gut bei ihr []
  4. verpflichte einen absoluten Frauenschwarm als Hauptdarsteller und die Frauen schauen sogar einen Actionfilm []
  5. huch []
Engineering: where the noble, semi-​​skilled laborers execute the vision of those who think and dream. Hello, Oompa Loompas of science!

Sheldon Cooper (Big Bang Theory)

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk