freeQnet-Logo
freeQnet

Foobar2000 – die schönsten Skins

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  9 Kommentare

Die Foobar-Puristen werden vermutlich bereits bei dem Titel des Beitrags aufstöhnen. Foobar soll kein schöner Klickibunti-Player sein sondern ein nützlicher! Die Unterstützung von Skins war nie vorgesehen und auch nur durch verschiedene Plugins nach und nach von externen Entwicklern eingebaut worden. Und wenn man mal ehrlich ist, freut sich das Auge doch über eine schöne Bedienoberfläche. Gerade, wenn man sich mit toller Musik beschäftigt, schadet ein Programm nicht, das auch etwas für’s Auge bietet.

Mit diesem Beitrag möchte ich euch also einmal einige wirklich schöne Skins für Foobar2000 vorstellen, die neben dem Visuellen teils auch wirklich tollen Nutzwert haben. Bevor man aber blind losklickt und sich die Skins wie man es von den Mainstream-Playern gewöhnt ist einfach mal schnell installieren will, sei eine Warnung ausgesprochen! Das Einrichten von Skins – auch von solchen, die jemand anderes erstellt hat, ist leider nicht mit ein paar einfachen Klicks getan. Hierzu sollte man sich bereits relativ gut mit dem Verwenden von Komponenten, teilweise auch der Title-Formatting-Syntax auskennen und generell gern dem Basteln nicht abgeneigt sein. Die Entwickler der Skins haben aber meistens wirklich gute Anleitungen parat, die einen beim Einrichten unterstützen.
» Gib mir den Rest …

Foobar2000 – Suchanfragen und ihre Antworten

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  noch keine Kommentare

Täglich erreichen mich über Google diverse Suchanfragen, die in irgend einer Art mit Foobar2000 zu tun haben. Das ist ja auch kein Wunder, wo ich ja schon so einige Beiträge zum Thema geschrieben hab und deutschsprachige Tipps und Anleitungen zu dem tollen Audioplayer im Netz ansonsten ja eher selten zu finden sind.

Mit 196x ist der Suchbegriff “foobar2000” gefolgt von 60x “foobar” klar Spitzenreiter unter den Anfragen. Viele drehen sich aber auch um speziellere Fragen und Probleme, die ich dann teilweise noch nicht wirklich angesprochen hab, weshalb die Suchenden leider nicht fanden, was sie eigentlich interessierte. Genau das will ich mit diesem Beitrag einmal nachholen, um kommenden Google-Benutzern auch endlich Antworten bieten zu können. Aus den 1414 verschiedenen Suchanfragen zu Foobar habe ich mir hier einmal die häufigsten herausgesucht, zu denen es bisher noch keine großartigen Infos gab und will sie mal mehr oder weniger ausführlich behandeln.

» Gib mir den Rest …

Foobar2000 – Tricks und Kniffe

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  8 Kommentare

Ist es wirklich schon neun Monate her, dass ich zuletzt einen Beitrag zu Foobar2000 geschrieben habe? Das kann natürlich nicht so bleiben, und da ich mir in letzter Zeit sowieso ein paar wirklich nette Kniffe angeeignet habe, mit denen sich die Musik noch besser verwalten und mit mehr Nutzwert versehen lassen kann, geht’s heute mit dem ersten von sicherlich mal mehreren Beiträgen mit simplen oder auch mal komplexeren Tipps. Heute dabei: Musik besser gruppieren, Album-Cover automatisch herunterladen, per Shortcut Künstler-Infos aus dem Web abrufen. » Gib mir den Rest …

Foobar2000 – Musikverwaltung: Funktionen für den Durchblick im Musikdschungel

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  14 Kommentare

Ich hab mich endlich mal an die Fortsetzung meiner Foobar-Serie gemacht. Stehengeblieben waren wir ja mitten im Thema Musikverwaltung. Nach den Basics und Grundüberlegungen zu den ID3-Tags und der Ordnerstruktur schauen wir heute mal, was Foobar an Funktionen bietet, um schnell an die gesuchten Songs zu kommen!

Dabei gebe ich diesmal einen Überblick über die für mich wichtigsten Tools: Playlisten und die Album List, mit welcher sich komfortabel durch die Media-Library navigieren lässt. Wie üblich ist dafür neben Foobar selbst die Komponente “ColumnsUI“, eine alternative Benutzeroberfläche, wichtig. Vieles lässt sich zwar sicher auch ähnlich über die Default UI lösen, aber da es dafür weit weniger Komponenten zum Nachrüsten gibt und diese recht selbsterklärend ist, befasse ich mich nicht näher damit.

» Gib mir den Rest …

Foobar2000 – Musikverwaltung: Grundüberlegungen und Basics

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  9 Kommentare

Mit dem dritten Teil meiner Foobar-Reihe hab ich mir etwas mehr Zeit gelassen. So langsam kommen wir zu Themen, die sich nicht mal eben runterschreiben lassen. Wenn man nach dem Einführungsbeitrag geht, müsste jetzt eigentlich erstmal ein Beitrag folgen, der sich mit der Einrichtung der Benutzeroberfläche beschäftigt. Ich hab mir aber gedacht, dass die eigentliche Verwaltung der Musik doch erstmal viel interessanter ist, denn auch die Standard-Oberfläche tut ihren Dienst ganz gut. Das Wissen um die Art, wie man seine Musikmassen aber am besten bändigt, ist dabei sicher erstmal wichtiger.

Aufgrund des Umfangs, den ich diesem Thema beimesse, wird es zwei Beiträge dazu geben. Heute geht es also vorrangig um die Grundüberlegungen, wie man seine Musiksammlung strukturiert und die Basics, um diese in FB2K auch zu nutzen. Das dürfte zum großen Teil sicher auch für Nutzer anderer Player von Interesse sein. Die Fortsetzung wird sich dann um die speziellen Möglichkeiten drehen, Autoplaylisten einzurichten, bestimmte Musik zu finden und sonstige Kniffe und Tricks, die einem das Foobar-Leben leichter machen. Aber beginnen wir erstmal ganz vorn!

» Gib mir den Rest …

12
I’m travelling the wonderful loneliness of the headphone silence

Ane Brun

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk