freeQnet-Logo
freeQnet

The Burger Projectfußwippend undercover

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare


Normalerweise mache ich ja mittlerweile einen großen Bogen um diese üblichen Coverbands, die bekannte Songs in einem ungewohnten Stil nachspielen. Für
das Burger Project mache ich aber eine Ausnahme. Vielleicht liegt es dran, dass es überraschend mal knapp über 20° sind und man fast meinen könnte, wir hätten wirklich Sommer. Das richtige Sommer-Feeling erzeugen die vier virtuosen Griechen aber selbst im tiefsten Winter, denn mit ihren Covern zwischen Jazz, Klezmer, Swing, Ska und Punk treffen sie bei mir einen wunden, fast schon guilty-pleasuresken Punkt, den ich nach dem Klick mit euch teilen muss!
» Gib mir den Rest …

Projekt Hörsturz – Rezension Runde 19

  •  abgelegt unter Musik  •  4 Kommentare

Wo ich von den Charts grad noch so in Übung bin, werde ich doch gleich mal die aktuelle Hörsturzrunde bewerten. Ich hoffe, diesmal erwarten mich weniger Totalausfälle als in den Charts, vielleicht war der Ausflug in den Mainstream gestern ja aber auch milde stimmend und ich bewerte heute extra gnädig, weil es ja kaum schlechter werden kann, als was ich gestern hören musste. Wollen wir mal sehen!
» Gib mir den Rest …

beety’s Ohrenschmalz: Squirrel Nut Zippers

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Die Squirrel Nut Zippers, die ihren Namen von der gleichnamigen amerikanischen Süßigkeit haben, klingen, als sein sie direkt aus den 20ern-30ern entschwunden, um uns in der Gegenwart mit der Genialität der damaligen Musik zu beglücken. Anders als die meisten anderen Bands aus dem Neo-Swing-Umfeld scheren sie sich nicht um die perfekte Partytauglichkeit ihrer Musik. Sie haben einen erdigeren, ehrlicheren Klang, der auch mal in bitterböse, schwarz-humorige Sphären abdriftet und die Band zu etwas ganz eigenem macht.

1994 wurden die Zippers in Chapel Hill (North Carolina) gegründet und veröffentlichten bis 2000 fünf Studio-Alben[1]. Mehrfacher Kindersegen und leider auch ein paar Unstimmigkeiten zwischen den Musikern sorgten dann für einige Jahre Funkstille. Seit 2007 ist die Band aber wieder live unterwegs und ein neues Album ist für 2010 geplant!
» Gib mir den Rest …

  1. eins davon das in der letzten Hörsturz-Runde erwähnte Weihnachtsalbum “Christmas Caravan” []

Musica Obscura Vol. 4 – Fallout 3 Special

  •  abgelegt unter Musik  •  ein Kommentar

Wie ich vielleicht schon hin und wieder bei Twitter verlauten ließ, bin ich gerade vollkommen im Fallout-3-Fieber. Das liegt natürlich in erster Linie an der toll in Szene gesetzten, postapokalyptischen Welt und der schier erschlagenden Fülle an Möglichkeiten, aber sicher auch an dem tollen Soundtrack.

Der Spieler stößt nämlich schnell auf die Radiostation “Galaxy News Radio”, die man während der Erkundungen empfangen kann.DJ “Three Dog” kommentiert die die Geschehenisse im Spiel abhängig von den Aktionen des Spielers und sendet viele Songs aus den 30ern bis 50ern, die wunderbar zur Spielatmosphäre passen. Ein paar der besten Songs des Spiels habe ich euch einmal zusammengestellt und zu den Künstlern wie immer ein paar Infos zusammengetragen. » Gib mir den Rest …

Cabaret Obscura

  •  abgelegt unter Musik  •  4 Kommentare

Herrrrreinspaziert, meine Damen und Herren! Das Cabaret Obscura entführt Sie in eine andere Welt. Eine Welt der makabren Musik, einer absurden Melange aus Freude und Furcht. Lassen Sie sich verzaubern und wippen Sie ruhig mit dem Fuss! » Gib mir den Rest …

Excuse me
But I just have to Explode

Björk

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk