freeQnet-Logo
freeQnet

beety's Ohrenschmalz Tame Impala

  •  abgelegt unter Musik  •  ein Kommentar


Das kommt davon, wenn man sich nicht die Zeit für Gastbeiträge auf dem eigenen Blog nimmt, die ihnen gebühren würde. So hat Sascha doch während meines Urlaubs von zehn hörenswerten Newcomer-Bands geschrieben, von denen ich mir leider noch viel zu wenig anhörte. So blieb mir leider auch das geniale Debut-Album “Innerspeaker” der von ihm erwähnten Australier von Tame Impala zu lange verborgen und schaffte es nicht in die wohlverdienten Album-Top-10 des vergangenen Jahres. Aber man soll nicht alten Fehlern nachtrauern sondern draus lernen und daher teile ich erst mal viel Musik der genialen Band, deren Sound man ein wenig als Melange zwischen Cream und den Beatles (Revolver-Periode) auf dem Indie-Rock-Trip beschreiben könnte. Derweil werde ich auch endlich den weiteren Bands aus Sascha’s Beitrag die gebührende Zeit widmen!
» Gib mir den Rest …

beety's Ohrenschmalz
Citay

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

2004 gründete Ezra Feinberg die Band Citay, vorerst als Studioprojekt. Schnell wurde aber klar, dass ihr von Pink Floyd, Led Zeppelin und den Beach Boys geprägter Mix aus Psychedelic Rock, Folk und Pop auf die Bühne gehört und so tingelt die Band mittlerweile mit wechselnden Musikern durch die Lande. Stilistisch schneidet sich die Band große Scheiben bei ihren schon genannten Idolen ab, bauen diese aber in einen eigenständigen Sound ein, der modern und retro zugleich klingt. Wer auf poppige Harmonien und psychedelische Instrumentalparts steht, liegt bei Citay genau richtig!
» Gib mir den Rest …

beety's Ohrenschmalz
Wolf People

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Wirft man die Musik der Wolf People in den Player, wird man sofort gut 50 Jahre in die Vergangenheit versetzt. Die Briten leben den psychedelischen mit viel Garage, Blues und Folk angereicherten Rock der 60er. Ihre Einflüsse reichen aber noch weiter. Von Captain Beefheart geht die Reise über Television, Can und Amon Düül II. Nach ihrem Debut “Tidings”, einer Sammlung von Singles und EP-Tracks, folgt im Oktober die Nachfolgescheibe “Steeple”, vermutlich aber wohl vorerst nicht in Deutschland. Sofort vergriffene Singles und EPs sprechen aber dafür, dass die Jungs ein größeres Publikum verdient haben!
» Gib mir den Rest …

Musica Obscura Vol. 12 Psychedelia Today

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Es wird mal wieder Zeit für eine Episode Musica Obscura. Dieses Mal gehen wir aber zur Abwechslung mal höchstens 2-3 Jahre in die Vergangenheit und lassen sogar die Obskurität der Musik mal ein wenig außen vor. Die Serie ist in letzter Zeit nämlich von wahllosen Vorstellen alter Obskuritäten mehr zu thematisch gebundenen Zusammenstellungen von Musikbewegungen geworden, ohne auf Seltenheiten zu verzichten.

Diesen Trend möchte ich fortsetzen, indem heute einmal ein Revival beleuchtet wird, das sich eher unscheinbar durch die Musiklandschaft der vergangenen Jahre zieht. Psychedelische Musik war lange Zeit eher im Trance zu hause und im Rock/Pop nur noch ein seltenes Phänomen. Mittlerweile kommen aber vermehrt rocklastigere Bands auf den Geschmack des Psychedelischen und bringen das Genre mit ordentlichem Retro-Feeling wieder unter die Leute. Die folgenden neun Songs sollen einen kleinen Überblick über die Bandbreite der modernen psychedelischen Rock/Pop-Musik geben!
» Gib mir den Rest …

Klassiker des Rock Riders On The Storm

  •  abgelegt unter Musik  •  5 Kommentare

Into this house we’re born
Into this world we’re thrown
Like a dog without a bone
An actor out alone

Nur wenige Monate von Jim Morrison’s Tod und Eingang in den 27 Club brachten The Doors 1971 ihr letztes Album “L.A. Woman” heraus, mit dem sie einige große Hits feiern konnten. Eine besondere Stellung kam dabei ihrem psychedelischen Meisterwerk “Riders On The Storm” zu. Nicht umsonst wurde das Stück vergangenes Jahr in die Grammy Hall Of Fame aufgenommen.

Da auch mir der Song viel bedeutet, habe ich euch mal wieder einige interessante Fakten sowie eine Videoplaylist mit dem Original und nennenswerten Covern zusammengestellt!
» Gib mir den Rest …

«2345678»
You dress up for Armageddon
I dress up for summer!

The Hives

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk