freeQnet-Logo
freeQnet

Yeti Lanepsychedelische Schnürsenkel

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare


Benannt nach den Songs “Yeti” von Amon Düül II und “Penny Lane” von den Beatles machten sich 2008 nach dem Wegfall des Sängers ihrer vorigen Band Cyann & Ben drei Pariser daran, die shoegazigen Ecken des modernen Psychedelic Rock auszuloten. Mittlerweile auf ein Duo zusammengeschrumpft, veröffentlichten Charlie Boyer und Ben Pleng im Frühjahr ihr mittlerweile zweites Album “The Echo Show”, das ein ganz heißer Anwärter auf die Bestenlisten des Jahres ist. Aber hört nach dem Klick einfach selbst!
» Gib mir den Rest …

Isletgegen die Konventionen

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare


Es gehört heutzutage ja zum guten Ton, als Band mindestens eine Facebook-Seite zu haben, am besten ein wenig zu twittern und für die etwas nostalgischeren Zeitgenossen auch eine MySpace-Seite zu besitzen. Die vier Waliser von Islet interessieren sich aber nicht für den guten Ton. Zu einer mit biografischen Infos geizenden offiziellen Website hat’s immerhin gereicht und Bandcamp ist auch vertreten – man will ja schließlich auch ein wenig verdienen. Das passt aber auch ganz gut zu ihrem Sound. Konventionen über Bord schmeißen, auf’s Wesentliche konzentrieren und damit fröhlich Herumexperimentieren steht an der Tagesordnung. In eine genaue Schublade stecken lässt sich das nicht. Perkussiv, dröhnend, experimentell, psychedelisch – das sind die Eckdaten zu einer Musik, die man einfach gehört haben sollte!
» Gib mir den Rest …

RezensionDjango Django - Django Django

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

You are a maze
A complex sum
I’ve counted all my fingers
And I’m on to my thumb

Django Django - Django Django BdNazMdsWbs[1] gibt es ja nicht all zu viele. Spontan fallen mir nur Talk Talk oder Duran Duran ein. Gemein ist ihnen, dass ihre Musik stilprägend war und sie bis heute unvergessen sind. Jetzt reihen sich auch die Londoner von Django Django in diese Riege und wenn sie auch gleich noch ihr Album nach der Band benennen, kann doch gar nichts mehr schief gehen, oder? Ob die Scheibe stilprägend wird, muss sich noch zeigen, dass sie absolut Spaß bringt, weiß ich schon heute!
» Gib mir den Rest …

  1. Bands, deren Name aus zwei Mal dem selben Wort besteht []

Django Djangopsychedelische Ohrwurm-Disco

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare


Ich überlege die ganze Zeit unruhig, wie ich euch die vier Londoner von Django Django näher bringen soll. Der Guardian schrieb über sie “You’ll blow your mind trying to explain them to your friends” und recht haben sie. Mehr als das übliche Name-Dropping, um ihrem Sound ein wenig nahe zu kommen, bleibt mir wohl nicht übrig. Da wäre eine Mischung aus MGMT, Devo, Beta Band, Talking Heads und viel psychedelischer Experimentierfreude zu nennen, trifft aber auch noch lange nicht ins Schwarze. Was rede ich lang, hört einfach rein! Auf der Insel sind sie zumindest grad der heiße Scheiß und das könnte mit ihrem frisch erschienenen Debut-Album auch zu uns schwappen. Verdient hätten sie’s!
» Gib mir den Rest …

The Skull Defektsein hypnotisierender Spagat

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

Die vier Schweden, auf ihrem letzten Album unterstützt von Legende Daniel Higgs, spielen pausenlos im Spagat zwischen Melodie, Noise und monotonem Wahnsinn. Zwischen fast eingängigen Songs mit erkennbaren Strukturen zwischen Post-Punk, Drone und Psychedelia finden sich auch mal eben ganze Alben, die nur aus undefinierbarem Geräuschesalat bestehen. Als leicht zu bezeichnen ist ihre Musik sicher nicht, als extrem spannend und hypnotisierend aber alle mal!
» Gib mir den Rest …

1234»
You dress up for Armageddon
I dress up for summer!

The Hives

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk