freeQnet-Logo
freeQnet

Song des Moments Spring Offensive - The First of Many Dreams About Monsters

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Auf ihrem Debut-Album, das ich vor kurzem sehr wohlwollend rezensierte, zeichnete sich schon ab, dass die Jungs von Spring Offensive mehr sind, als einfache Indierocker. Heute veröffentlichen sie zum Beweis nun ihre 13-minütige, experimentelle Single “The First of Many Dreams About Monsters”, in der sie die fünf Phasen des Sterbens1 verarbeiten.

Zu allem Überfluss ist der tolle Song kostenlos zu haben und kommt zusammen mit interessantem Begleitmaterial zur Inspiration des Songs etc.. Eine mehr als willkommene Fortsetzung des etwas kurz geratenen Albums und ein gutes Signal, dass wir es mit einer besonderen Band zu tun haben!

PS: Die Julia hat übrigens auch eine kleine Zusammenfassung des Songs geschrieben!

  1. eine Psychologie-Studie von Elisabeth Kübler-Ross []

kostenloses Album: QA’A – Chi’en

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Gestern erreichte mich eine Mail von einer Lucy mit dem Betreff “Hello!”. Was ich erst als typischen Spam abtun wollte, entpuppte sich aber als netter Hinweis auf ein kostenloses Album der spanischen Band QA’A. Die Barceloner spielen ziemlich psychedelischen Post-Rock und nahmen ihr Debut-Album “Chi’en” vergangenes Jahr im deutschen Scheer auf.

Der Nachname der mysteriösen Lucy, die scheinbar zum Label der Band gehört, konnte ich zwar trotzdem nicht herausfinden, bei so einem interessanten Sound muss ich das Album aber unbedingt mit euch teilen, erst recht, um der Band mal ein paar Hörer mehr als die bei last.fm derzeit gelisteten 56 zu bescheren! Den kostenlosen Download gibt’s direkt auf der noch taufrischen Website des Labels Màgia Roja oder über einen (in diesem Fall zur Abwechslung völlig legalen) Rapidshare-Link!
» Gib mir den Rest …

beety’s Top Alben 2009 – Platz 20-11

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

Kommen wir zum zweiten Teil meiner Album-Bestenliste des Jahres. Es wird langsam enger, die Plätze waren hart umkämpft. Es schleichen sich auch die ersten Alben ein, die vielleicht nicht so massenkompatibel sind, wie noch die Auswahl von Platz 30-21. Dafür haben es sogar zwei komplett kostenlose Scheiben in die Auswahl geschafft, was mich um so mehr freut, ist es doch ein Beweis, dass immer mehr wirklich gute Musiker auf den Kostenlos-Zug aufspringen.
» Gib mir den Rest …

Album Round-Up 6.0

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

Auch in Richtung Jahresende nehmen die Album-Veröffentlichungen nicht gerade ab. Das schlechte Wetter lädt ja auch geradezu dazu ein, sich gemütlich auf’s Sofa zu fläzen und in gute Musik abzutauchen. In diese Runde meiner Kurzrezensionen hab ich als kleine Neuerung auch gleich ein paar kostenlose Alben bzw. EPs eingebaut, denn diese können es locker mit den Vollpreis-Alben der Konkurrenz aufnehmen. Mit dabei sind diesmal A Backward Glance On A Travel Road, Black Era, Electric Six, Heavy Trash, Jamie T, The Ettes und Tristâme.

» Gib mir den Rest …

beety’s Ohrenschmalz: Voodoo Economics

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Voodoo EconomicsViel ist über die Post-Rock-Band Voodoo Economics nicht bekannt. Die Tatsache, dass sie sich nach der Politik von Ronald Reagan benannten und es auch noch zwei weitere Bands gibt, die fast den selben Namen haben, macht die Sache auch nicht gerade leichter. Aus verschiedenen dürftigen Quellen konnte ich zusammensammeln, dass sie aus Pennsylvania stammen und 2005 gegründet wurden. Ihre offizielle Website spricht von einer absurden Story über eine Fleisch-Obsession, die man nicht zwangsläufig ernst nehmen sollte. Das ist aber alles auch gar nicht nötig, denn von einem Gut dieser Band gibt es genug: Ihre Musik ist komplett zum kostenlosen Download verfügbar und kann sich wirklich hören lassen.

Will man irgendwelche Einflüsse festmachen, dann sind da vielleicht grob Björk, Portishead, Tricky oder Moloko zu nennen, allerdings werden Gitarren dabei auch nicht vernachlässigt. Eine Vorliebe für ungerade Rhythmen, verspielt psychedelische Melodien und seltsame Texte machen den Einstieg sicher nicht ganz leicht, die Musik ist es aber wert, erobert zu werden!

» Gib mir den Rest …

12345
Danger! Danger!
High Voltage!

Electric Six

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk