freeQnet-Logo
freeQnet

Post War Yearsepische Prinzenschlacht

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare


Der Mensch ist ja nun mal ein sehr visuell orientiertes Tier. So blieb ich auch vorhin im Feedreader bei dem Standbild zu “Glass House”, dem neuen Video der mir vorher völlig unbekannten Post War Years hängen, das mich animierte, den Playbutton zu klicken. In den meisten Fällen geht das eh schief und die Musik ist bei weitem nicht so gut wie das Video, das auch dem Standbild nicht gerecht wird. Bei diesem Londoner Quartet sieht die Sache aber ganz anders aus. Ihr Mix aus Indie-Experimental-Math Rock mit Prince-Anleihen geht direkt ins Ohr und krallt sich da mit seinen Haken und Kanten fest. So muss das sein. Das schicke Video hätte ich mir aber so oder so zu Ende angesehen!
» Gib mir den Rest …

RezensionYou Slut! - Medium Bastard

  •  abgelegt unter Musik  •  ein Kommentar

You Slut! - Medium BastardPost-Rock, ein Genre, dessen durchschnittliche Songlänge weit über der typischen Radiokompatibilität liegt und einige Bands auf 25 Minuten erst die ersten ein zwei Songs abgehandelt haben. You Slut! schaffen es, in dieser Zeit ein ganzes Album mit zehn Songs runterzuspielen. Kann das gut gehen? Absolut!
» Gib mir den Rest …

Royal Bangsfröhlich vor sich hin gefrickelt

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare


Man lernt ja nie aus. Wo Math Rock noch die vertracktere, gern auch schwer zugängliche Seite der Medaille ist, schicken sich, zusammengefasst unter dem Begriff Math Pop, ein paar Bands an, den leicht bekömmlichen Ohrwurm mit allerlei Komplexität zu füllen. Die Royal Bangs aus Knoxville mischen da munter mit. Erst zu dritt, dann eine Weile mal auf Stärke von fünf Mann angewachsen und nun wieder in Urbesetzung wird fröhlich vor sich hin gefrickelt, ohne den Ohrwurm aus dem Auge zu verlieren. Ob man nun wirklich Math Pop dazu sagen mag, ist auch egal, hauptsache Spaß!
» Gib mir den Rest …

Talonsepische Klanggewitter

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare


Unter dem Namen Kites versuchten sich vier Briten an einem Math-/Post-Rock-Gebräu, das irgendwie nicht so richtig zünden wollte. 2008 nannte man sich kurzerhand in Talons um und holte sich zwei Violinisten dazu, die dem eher handelsüblichen Sound der Band zugleich eine epische und eine beruhigende Komponente hinzufügten. Mittlerweile haben die Hereforder diverse Singles, ein Album sowie eine Zusammenstellung älterer Songs auf die Welt losgelassen und allesamt sind wirklich groß. Wer sich ein Bild davon machen will, folgt mir hinter den Break!
» Gib mir den Rest …

Song des MomentsThree Trapped Tigers - Reset

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

“Reset” ist einer der besten Songs aus dem genialen Album “Route One or Die” der Three Trapped Tigers. Und wie wir es von den Jungs gewöhnt sind, haben sie ein durchgeknalltes Video zu dem Song produziert. Regisseur Chris Boyle lässt Matt Berry (The IT-Crowd) als Anführer eines Kults auftreten und mixt die verrücktesten Elemente zusammen. Anschauen!


[via]

1234
Got to be a chocolate Jesus
Good enough for me

Tom Waits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk