freeQnet-Logo
freeQnet

Klassiker des RockTomorrow Never Knows

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

Turn off your mind, relax
and float down stream
It is not dying
It is not dying

Obwohl die Band, von der “Tomorrow Never Knows” stammt, ist zwar sicher die bisher erfolgreichste in dieser Reihe, der Song aber vermutlich der unbekannteste. Von den Beatles gibt es viele Klassiker und man könnte die ganze Reihe problemlos mit unzähligen Coverversionen füllen. Meine Entscheidung fiel aber eben auf das wenig bekannte “Tomorrow Never Knows”, denn es markiert eine wichtige Entwicklung für die elektronische Musik und zeigt die Band von ihrer experimentellsten Seite. Ich habe zu dem Song wie immer einige interessante Fakten und ganze 14 tolle Coverversionen herausgesucht.
» Gib mir den Rest …

Klassiker des Rock
Sunshine Of Your Love

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

I’ve been waiting so long
To be where I’m going
In the sunshine of your love.

Die Bluesrock-Supergroup Cream war nicht nur für einen Klassiker verantwortlich. “Sunshine Of Your Love” war aber ihr erfolgreichster und einziger Song, der Goldstatus erreichte. Nachdem der von Jack Bruce, Pete Brown und Eric Clapton zusammen geschriebene Song 1967 auf ihrem zweiten Album “Disraeli Gears” erschien und 1968 als Single veröffentlicht wurde, trat er seinen Siegeszug an und wurde zigfach gecovert. Ein paar interessante Funfacts und das Original zusammen mit einigen der besten Coverversionen habe ich nach dem Klick zusammengestellt.
» Gib mir den Rest …

Klassiker des Rock: Hey Joe

  •  abgelegt unter Musik  •  7 Kommentare

I’m going down to shoot my old lady
you know I caught her messing around with another man
huh and that ain’t cool

Den Song “Hey Joe” kennt wohl fast jeder, der auch einmal den Namen Jimi Hendrix gehört hat. Nur die wenigsten wissen allerdings, von wem das Stück wirklich stammt. Neben der weit verbreiteten Meinung, er stamme von Hendrix selbst, halten einige es für ein Traditional. Oft wird es auch der Garage-Band “The Leaves” zugeschrieben. Richtig ist auf alle Fälle, dass sie die ersten waren, die den Song auf Platte brachten und zu einem Hit machten. Aller Wahrscheinlichkeit nach stammt er aber aus der Feder des ziemlich unbekannten Folk-Rock-Sängers Billy Roberts, da er ihn 1962 zum Copyright anmeldete.

Als Rock-Standard bezeichnet, gibt es mittlerweile unzählige Coverversionen. Im Folgenden habe ich wie immer ein paar dieser Cover und ein paar interessante Fakten zu dem Stück zusammengestellt.

» Gib mir den Rest …

As soon as you're born, you start dying
So you might as well have a good time

Cake

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk