freeQnet-Logo
freeQnet

Building A Utopian Playland

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  noch keine Kommentare

Dr. Phineas Waldolf Steel For World Emperor
Man schließe Trent Reznor und Mike Patton zusammen in das Labor, aus dem heraus Pinky And The Brain ihre Weltherrschaftspläne schmiedeten und lasse sie dort Cabaretvorstellungen sehen und Hip-Hop hören. Was dort am Ende herauskommt, dürfte in etwa dem entsprechen, was in Gestalt des verrückten Dr. Steel Realität wurde.

Eine Musikmischung aus Industrial, Cabaret, Hip Hop und Swing ist das eine, der perfekt durchinszenierte Charakter samt Fan-Armee von Spielzeugsoldaten, diversen Videos auf Youtube und abgedrehtem Merchandise ist das andere Merkmal, das diese Figur so besonders macht. Sein Streben nach der Weltherrschaft, um die Welt zu einem utopischen Spielplatz zu machen, ist auf alle Fälle unterstützenswert!

Nach dem Klick gibt es ein paar sehenswerte Videos des durchgedrehten Kerls! » Gib mir den Rest …

Be excellent to each other. And... Party on, dudes!

Bill & Ted

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk