freeQnet-Logo
freeQnet

Gedankendeponie Song Contest 2011 Vorentscheid für Israel - Kandidaten 1-5

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

Gedankendeponie Song Contest 2010
Nachdem ich am Freitag versucht habe, euch ein wenig in den April zu schicken[1] und bloggte, dass ich doch die ehemaligen ESC-Sieger Dana International für Israel ins Rennen schicken würde, geht es heute aber wirklich mit meinen Kandidaten für den GSC 2011 los.

Wer noch nicht im Bilde ist, dem sei kurz gesagt, dass es sich bei dem Gedankendeponie Song Contest (kurz GSC) um Konna’s Antwort auf den jährlich stattfindenden Eurovision Song Contest handelt. Im vergangenen Jahr trug Konna ihn das erste Mal aus und interessierte Blogger konnten sich jeweils ein Land aussuchen, für das sie einen frei ausgewählten Song ins Rennen schickten. Ich hatte mich damals für Belgien entschieden und konnte mit Daan’s “Icon” sogar den zweiten Platz belegen. Dieses Jahr findet der Contest bei der letztjährigen Siegerin Julia statt. Israel ist das Land meiner Wahl und ich hoffe, eine ähnlich gute Platzierung zu erreichen.

Da ich mich natürlich mal wieder nicht entscheiden kann und meine Auswahl sowieso schon schweren Herzens auf zehn Künstler einstampfen konnte, teile ich den Vorentscheid dieses Jahr etwas auf. In zwei Teilen werden jeweils fünf Bands vorgestellt, um dann in einem dritten Beitrag um eure Stimme zu bitten. Beginnen wir also heute mit den ersten fünf Kandidaten für den Vorentscheid!
» Gib mir den Rest …

  1. was relativ unbemerkt blieb oder wirklich so offensichtlich und unlustig war, dass es kaum Reaktionen darauf gab []

Rezension: Amit Erez – Summer Conquered By Rain

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

Nothing really gives me any pleasure anymore
All that I know, All that I’m waiting for
How you seem to fail your heart
Endings get an early start

Amit Erez - Summer Conquered By RainSelten hat ein Albumtitel seinen Inhalt besser beschrieben als dieser. Der Sommer schwingt sich von Song zu Song, immer drauf und dran, den Regen in Form von süßer Melancholie zu bändigen, aber nie schafft er es wirklich. Gerade dieses Aprilwetter macht das Album aber so spannend.

Amit Erez, seines Zeichens israelischer Singer/Songwriter und Gitarrist der Band Eatliz[1], ist in seiner Heimat bereits eine feste Größe und versucht sich nun mit dieser nur online erhältlichen Compilation der schönsten Songs seiner bisherigen Alben weltweit einen Namen zu machen. Mit seinem Talent für Ohrwurmmelodien und einer charakteristischen Stimme sind ihm dazu die besten Voraussetzungen gegeben. » Gib mir den Rest …

  1. vorher auf dem Blog: Ihre Coverversion von Portishead’s “All Mine”! []
We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff

Scott Pilgrim

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk