freeQnet-Logo
freeQnet

Kurzfilm: Things Last

  •  abgelegt unter Filme  •  ein Kommentar

In the year 2135 everything ends. Even humankind.

So lautet die Zusammenfassung dieses Films, wie sie auf Vimeo zu finden ist. 2007 drehte der gebürtige Niederländer Constant van Hoeven diesen bis auf den Hauptdarsteller fast ausschließlich computergenerierten Sci-Fi-Kurzfilm. Von ihm stammt auch das Drehbuch zu der dystopischen Vision, die stark an die Werke von Isaac Asimov erinnert und zum denken anregt! Van Hoeven hat auch noch zwei weitere wirklich sehenswerte Filme aus seiner Feder bei Vimeo hochgeladen.

Art Watch: Grzegorz Jonkajtys

  •  abgelegt unter Filme  •  noch keine Kommentare

Anders als bisher, dreht sich der aktuelle Art-Watch mal um Filme, denn was auf den ersten Blick wie eine wahllose Zeichenfolge aussieht, ist der Name eines visionären Kurzfilm-Regisseurs. Der Pole schloss sein Studium an der Universität der bildenden Künste in Warschau 1995 ab und arbeitet seitdem in der Filmbranche, wo er sich schnell als Visual Artist einen Namen machte. Er ist u.a. für die Special Effects in Filmen wie Sin City, Hellboy, Pan’s Labyrinth und Star Trek mitverantwortlich.

Sein wahres Können zeigte er aber in seinen animierten Kurzfilmen “Ark”, “Legacy” und “Mantis”, die allesamt dystopische kleine Geschichten erzählen und dabei absolut genial aussehen. Nun steht mit “36 Stairs” sein erster Film mit realen Schauspielern vor der Tür, der vermutlich auch etwas länger sein wird als seine bisherigen Werke. Über die Story ist noch relativ wenig bekannt. Es dreht sich wohl grob darum, dass die Menschheit von biomechanischer Mutation abhängig ist, um den immer schlechter werdenden Lebensbedingungen zu trotzen.

Nach dem Klick findet ihr die Kurzfilme sowie den absolut genial geschnittenen Trailer zu “36 Stairs”, der wirklich Lust auf mehr macht, zumindest wenn man auch so auf Endzeit-Szenarien steht wie ich!

» Gib mir den Rest …

Bücherberg

  •  abgelegt unter Bücher  •  6 Kommentare

Ich habe es ja mittlerweile geschafft. Nachdem ich mich ein paar Jahre irgendwie kaum mal zum Lesen eines Buches motivieren konnte und schon mal mehr als ein halbes Jahr an einem wirklich tollen fesselnden Roman gelesen habe, wenn ich mich denn doch mal überreden konnte, bin ich jetzt endlich wieder im Lesefluss. In den vergangenen Wochen habe ich mal eben drei Bücher beendet, was für mich, der meistens abends im Bett seine 20 Seiten ließt, eine ganze Menge ist.

Da sich damit mein Vorrat an ungelesenen Büchern im Haus erschöpft hatte, war am Wochenende Recherche angesagt, welche Autoren und Romane mich denn so interessieren könnten, denn ich wollte nicht gleich wieder nur Bücher des selben Autoren lesen. Dank eines Buch.de-Gutscheins und ein paar Amazon-Schnäppchen sind heute für nen Appel und ein Ei auch gleich diese fünf neuen Bücher bei mir eingetrudelt:

» Gib mir den Rest …

Filmkritik: District 9

  •  abgelegt unter Filme  •  3 Kommentare

Get your fokkin’ tentacle out of my face!

District 9

District 9 ist ein Slum in Johannesburg. Was ihn ungewöhnlich macht, sind seine Einwohner, denn dort leben mehr als eine Million Aliens, gestrandet auf der Erde, als ihr Raumschiff notlandete und seit 28 Jahren unbeweglich über dem Slum schwebt. Die Differenzen zwischen Menschen und Aliens eskalieren in den Jahren immer mehr und so wird versucht, die Aliens in einen neuen Slum außerhalb der Stadt umzusiedeln. So wird uns die Vorgeschichte im Stil einer Dokumentation präsentiert. Wikus Van De Merwe ist als Agent der Regierung dafür zuständig, die Aliens auf die Umsiedelung vorzubereiten, kommt dabei aber mit einer seltsamen außerirdischen Chemikalie in Kontakt… » Gib mir den Rest …

Linkschleuder 09-05-16

  •  abgelegt unter   •  noch keine Kommentare

Meine aktuellen Linktipps!

Dieser Post wurde automatisch aus meinen Links auf delicious.com erstellt!

12345
Be excellent to each other. And... Party on, dudes!

Bill & Ted

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk