freeQnet-Logo
freeQnet

Die 10 absolut subjektiv besten Filme aller Zeiten

  •  abgelegt unter Filme  •  5 Kommentare

Ich habe ja schon länger mal vorgehabt, die meiner Meinung nach besten Filme aller Zeiten zu küren. Das scheiterte aber immer wieder daran, dass ich mich nicht entscheiden konnte und zudem ungern eine Liste aufstellen wollte, mit der ich allein deshalb unzufrieden sein würde, weil ich mit Sicherheit viele Filme gar nicht kenne, die aber eigentlich, würde ich sie denn kennen, in diese Liste gehörten.

Mit der vor einigen Tagen erschienenen Liste der von “Fachleuten” gewählten besten Filme aller Zeiten, über die ich ja auch ausführlich schrieb, kam der Wunsch wieder auf, doch meine eigene Liste zusammenzustellen. Mittlerweile an einem Punkt angekommen, an dem ich mir auch einfach mal erlaube, später solche Listen über den Haufen zu werfen und neu aufzubauen, habe ich es nun endlich geschafft, die zehn zum jetzigen Zeitpunkt besten mir bekannten je gedrehten Filme zu finden und in Reihenfolge zu bringen.
» Gib mir den Rest …

52 Filme#22: Lieblingsschauspieler

  •  abgelegt unter Filme  •  noch keine Kommentare

I’m trying to organize a prison break. I’m looking for, like, an accomplice. We have to first get out of this bar, then the hotel, then the city, and then the country. Are you in or you out?

Der männliche Lieblingsschauspieler soll es heute sein. Als sei das nicht schon schwer genug, gilt es auch noch den Film zu nennen, der einen zum Fan gemacht hat (immerhin geht’s ja auch um 52 Filme). Ich muss sagen, dass ich eher behaupten kann, (mehrere) Lieblingsregisseure und Drehbuchautoren zu haben, deren Filme ich an sich ohne nachzudenken kaufe und bisher nie enttäuscht wurde. Dagegen gibt es zwar so einige Schauspieler, die ich gern in einer Rolle sehe, mir fällt es aber schwer, da genau einen als besonders hervorzuheben, geschweige denn, einen bestimmten Film zu nennen, der mich zum Fan machte.

Wenn ich’s mir genau überlege, gibt es aber doch einen Darsteller, der mich bisher in jedem seiner Filme überzeugt hat, von dem ich überdurchschnittlich viele Streifen im Regal habe und der auch eine ganz bestimmte Rolle spielte, in der er über sich hinauswuchs und zu Unrecht nicht den Oscar erhielt, für den er nominiert war.
» Gib mir den Rest …

52 Filme#17: Animationsfilm

  •  abgelegt unter Filme  •  5 Kommentare

When I was young, I invented an invisible friend called Mr Ravioli. My psychiatrist says I don’t need him anymore, so he just sits in the corner and reads.

Jetzt kommt doch alles wieder anders als man denkt. Nachdem ich gestern noch bloggte, dass ich ein paar Tage notgedrungen nicht bloggen können würde geht es jetzt doch. Mir soll’s recht sein!

Nach dem letzten etwas schwierigeren Thema ist “Animationsfilm”, das Motto der 17. Runde der 52 Filme, wieder ein Selbstläufer. Zwar kenne ich viele wirklich gute Animationsfilme, aber es gibt da einen absolut großartigen, der leider viel zu unbekannt ist und Aufmerksamket verdient hat!
» Gib mir den Rest …

52 Filme#13: Deutsche Filme

  •  abgelegt unter Filme  •  2 Kommentare

Auf die Negermusik! Prost!

Passend zur 13. Woche hat sich bei Halliway ein Thema eingeschlichen, das mir nicht gerade leicht fiel. Deutsche Filme lautet das Motto und ich bin nun leider nicht unbedingt der größte Fan deutscher Filmkunst. Entweder sind die Streifen oft zu stumpfsinnig[1] oder zu sehr auf Kunstfilm gemacht. Es gibt aber glücklicherweise doch ein paar wenige, die ich wirklich mag. Erst dachte ich natürlich an die Loriot-Filme, habe mich dann aber doch umentschieden, da diese sicher auch von anderen genannt werden.
» Gib mir den Rest …

  1. Wobei ich zugeben muss, dass ich den Bully-Filmen doch einen gewissen Humor anerkennen kann []

52 Filme#11: Vom Buch zum Film

  •  abgelegt unter Filme  •  2 Kommentare

Many girls want to be carnal with me…
because I’m such a premium dancer!

Um Buchverfilmungen dreht sich Thema 11 der 52 Filme und erneut fällt mir die Wahl nicht leicht. Selbst wenn ich sie naturgemäß auf Filme einschränke, deren Buchfassung ich gelesen habe und sowohl Buch als auch Film zu meinen absoluten Lieblingen zähle, bleibe ich bei zweien hängen. Da ich aber denke, dass sich Fight Club im Projekt sicher noch mal anderweitig anbringen wird (oder von einem anderen Teilnehmer in dieser Runde genannt wird), habe ich mich mal wieder für den etwas unbekannteren Film entschieden.
» Gib mir den Rest …

12
Got to be a chocolate Jesus
Good enough for me

Tom Waits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk