freeQnet-Logo
freeQnet

Exit freeQnet – Enter KNARZwerk

  •  abgelegt unter in eigener Sache  •  ein Kommentar

Es ist vollbracht! Mein neues Blog ist an den Start gegangen und hier im freeQnet wird es noch ruhiger werden. Ich werde es aber nicht löschen, denn es gibt doch immer noch so einige Beiträge, an denen ich hänge und die tagtäglich per Suchmaschine Leute zu mir spült, die heri vielleicht die Infos finden, die sie gesucht haben. Neue Beiträge werdet ihr in Zukunft aber nur noch im KNARZwerk finden! Also bitte folgen und natürlich auch gern abonnieren und kommentieren!

Beachtet aber, dass dort alles noch ein klein wenig nach frischer Farbe riecht und noch nicht alle Kartons ausgepackt und nicht alles wohnlich eingerichtet ist. Ich konnte aber absolut nicht mehr länger warten. Ich hoffe, ihr fühlt euch dort dennoch schon ganz wohl!

Es nimmt so langsam Form an!

  •  abgelegt unter blogintern  •  4 Kommentare

Das neue Blog nähert sich aber einem Stadium, in dem ich es launchen kann. Ich hoffe noch dieses Jahr. Drückt die Daumen! Sicher wird auch nach dem Launch noch einiges am Design und den Funktionen geschraubt werden, aber ich will endlich loslegen. Komplett responsiv (d.h. für PC, Tablet und Handy gleichermaßen geeignet) ist es schon, dank fast vollständigem Verzicht auf Grafiken im Design auch retina-ready. Ich will aber gar nicht zu viele Worte verlieren. Einen winzigen Teaser hab ich allerdings noch für euch:

kurzes Lebenszeichen von der Blog-Reboot-Front

  •  abgelegt unter in eigener Sache  •  2 Kommentare

Ich weiß, viele werden sich sicher wundern, was dem Beety so plötzlich zu Kopf gestiegen ist, dass er sich Wochen lang kaum im freeQnet blicken lässt und anscheinend so mir nichts dir nichts wieder bei 0 beginnen will. Ich muss gestehen, ich weiß es selbst nicht so genau. Ich weiß, dass mir das Bloggen immer noch sehr am Herzen liegt, ich aber aus irgend einem Grund in der jetzigen Form nicht mehr wirklich die Motivation verspüre, weiter zu machen.

In den letzten Wochen habe ich in meiner doch recht knappen Freizeit, die noch übrig bleibt, wenn man dem Minecraft-Virus mal wieder verfallen ist und dazu noch Tekkit für sich entdeckt hat, immer wieder mal an einem kompletten Relaunch des freeQnet gewerkelt. Mittlerweile habe ich sogar die Entscheidung getroffen, das Blog hier so stehen zu lassen und auf einer bereits gesicherten neuen Domain mit ganz anderem Namen komplett neu zu starten.

Keine Sorge, im Grunde werde ich inhaltlich weiterhin der alte bleiben und wer das freeQnet gern las, wird auch mein neues Projekt mögen. Ich habe nur das dringende Bedürfnis verspürt, mich von allen Fesseln zu lösen, die mir das alte eingefahrene Blog und vor allem die Altlasten in Form von schlechten Designentscheidungen in der Vergangenheit etc. beschert haben. Das neue Blog wird designtechnisch vollkommen umgestaltet sein, die Beiträge weniger starr kategorisiert, der Inhalt lockerer aufgebaut sein. Freier eben.

Ich werde mit Sicherheit im neuen Blog dann auch einmal genauer drauf eingehen, was mich so alles am bisherigen Blog stört und wie ich es besser zu machen gedenke. Bis es soweit ist, wird aber leider noch eine Weile vergehen. Das neue Design nimmt zwar schon Form an, Zeit habe ich aber leider doch nicht immer so viel, wie ich gern würde. Mein Enthusiasmus wächst aber mit jeder Zeile Quellcode und ich hoffe, ich kann damit meine Blog-Leidenschaft wieder in vollen Zügen auskosten. Ich halte euch auf alle Fälle auf dem Laufenden!

Entschleunigungskur

  •  abgelegt unter blogintern  •  12 Kommentare

Im Leben eines Bloggers gibt es immer mal wieder Punkte, an denen man sich überlegt, ob das denn alles das wahre ist, was man so mit seinem Blog und seiner Freizeit anstellt. Natürlich habe auch ich solche Phasen und derzeit befinde ich mich mal wieder in einer. Keine Sorge, das soll hier kein Beitrag nach dem Motto “Ich schmeiß alles hin” werden. Aber dennoch wird sich im freeQnet ein wenig ändern!

In den letzten Jahren wuchs mein Blog stetig. Mit steigenden Leserzahlen wurden auch einige Promo-Agenturen aufmerksam und ich bekam hier und da Alben zur Rezension oder auch mal eine DVD geschenkt. Das spornte mich natürlich dazu an, weiter in diese Richtung zu gehen, insgeheim mit der Hoffnung, mehr Vorteile als populärer Blogger genießen zu können. Dass da nach und nach etwas falsch lief, ist mir aber lange nicht klar geworden.
» Gib mir den Rest …

Blogpausedie zweite

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  noch keine Kommentare

Wo wir schon bei unerwarteten Blogpausen sind, kommt leider noch eine neue dazu, für die ich leider noch nicht mal ein Ende abschätzen kann. Dummerweise ist (eigentlich hätte man’s erwarten können) beim Wechsel von einem Telefon-/DSL-Anbieter (nennen wir ihn V) zu einem anderen (nennen wir ihn O) so einiges schief gegangen. Während O zwar den Vertrag bei V für mich ordnungsgemäß gekündigt hatte und mir auch schrieb, dass ich eine Woche vor Umschaltung alles wichtige per Post bekommen sollte, blieb der Auftrag, den Anschluss bei mir doch einzurichten, unbearbeitet. Die Dame am Telefon meinte, es sei ein Fehler in den Voraussetzungen für den Auftrag und keiner hatte sich wohl gekümmert, diesen zu prüfen, geschweige denn, mir Bescheid zu geben, dass es eventuell nicht rechtzeitig was wird.
» Gib mir den Rest …

1234»
I’m travelling the wonderful loneliness of the headphone silence

Ane Brun

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk