freeQnet-Logo
freeQnet

Urlaubseindrücke

  •  abgelegt unter Fotografie  •  ein Kommentar

Wie ihr sicher bemerkt habt, war es knapp zwei Wochen ziemlich ruhig hier im Blog. Das lag zum Einen daran, dass die Bloglust nicht die aller größte war, zum anderen und viel wichtigeren Teil aber auch daran, dass meine liebste Beam und ich kurzfristig in die Flitterwochen geflogen sind. OK, es war zwar nur eine einzelne Flitterwoche, aber die haben wir voll genutzt und statt ewig am Strand zu braten viel unternommen.

Ziel des Urlaubs war – Kenner der Insel werden es am Teaserbild oben schon erkannt haben – Teneriffa. Die Vulkaninsel reizte uns vor allem landschaftlich sehr und wir waren sehr begeistert. Knapp über 4000 Fotos knipste unsere treue D600 und ein paar der besten von mir selbst geschossenen will ich jetzt mal mit euch teilen. Eventuell werden wir die Tage auch noch ein paar mehr hochladen. Mal sehen.
» Gib mir den Rest …

störrisches Kornmeer

  •  abgelegt unter Fotografie  •  3 Kommentare

Nach der Makrotour von letzter Woche habe ich die neue Kamera bei dem einladenden Sonnenschein nun auch mal durch die Landschaft geführt. Ich hatte schon mit meiner alten Knipse lange mal vor, einige der wirklich schönen Felder auf dem Weg zur Arbeit zu fotografieren, konnte mich aber entweder nicht aufraffen oder vergaß es einfach. Die Canon hat nun ein neues Feuer entfacht und das Vorhaben wurde in die Tat umgesetzt.

Nach Auswertung der ganzen 82 Bilder bleibt die Erkenntnis, dass ich noch viel zu lernen habe und gerade das Sonnenlicht noch gebändigt werden will. Auch die Nachbearbeitung will noch gelernt werden, so wirklich weiß ich da leider noch nicht, wie ich gezielt das Ergebnis erreiche, das ich im Sinn habe. Mit zwei der Fotos war ich dann doch soweit zufrieden, dass ich sie mit euch teilen mag.
» Gib mir den Rest …

erste Versuche mit der Canon EOS 600D

  •  abgelegt unter Fotografie  •  4 Kommentare

Ich meine, ich hätte hier und da schon erwähnt, dass meine liebste Beam und ich uns endlich mal eine ordentliche digitale Spiegelreflexkamera zulegen wollten. Nach einigem Überlegen war die Entscheidung dann auf den Klassiker Canon gefallen und mit der EOS 600D haben wir nun eine für unser Budget sehr gute Kamera zur Hand.

Natürlich will so eine Kamera auch benutzt werden. Dummerweise spielte das Wetter in den letzten Tagen nicht wirklich so mit, wie man sich das vorstellte. Heute waren wir dann aber trotz Dauerregen fleißig dabei, uns mit den Makro-Möglichkeiten der Kamera vertraut zu machen. Natürlich ist noch einiges zu lernen und die Lichtverhältnisse waren auch nicht perfekt, aber ein paar vorzeigbare Exemplare gibt es dann doch zu präsentieren!
» Gib mir den Rest …

Praise the bunglers!
Vom Normalo zum gefeierten Trend-Fotografen in 5 simplen Schritten

  •  abgelegt unter Fotografie  •  8 Kommentare

Wer Musik machen und damit ein paar mehr Leute als die nächsten Bekannten erreichen will, muss zumindest ein wenig Können vorweisen. Das Beherrschen eines Instruments oder Hardware/Software-Klangerzeugers sollte schon drin sein, zudem das Wissen, wie man die Musik aufnimmt, in MP3s presst und unter die Massen bringt. Für Fotografen galt bisher an sich auch, dass ein gewisses Talent vorhanden sein musste. Während jeder Mensch mit einer Kamera dank Autofocus und sonstigen Hilfen brauchbare Schnappschüsse zustande bringen kann, gehört schon mehr dazu, bemerkenswerte Motive zu finden, diese ins richtige Licht zu rücken und eventuell professionell nachzubearbeiten.

Glaubt man den vielen Style- und Popkultur-Blogs da draußen, ist die Zeit anscheinend vorbei. Um auf einem solchen Blog präsentiert und gefeiert zu werden, sind ganz andere Dinge nötig. Mit den folgenden fünf Schritten und ein wenig Glück, könntest du schon morgen der neue Trend-Fotograf sein!
» Gib mir den Rest …

Art Watch: Cole Rise

  •  abgelegt unter Fotografie  •  2 Kommentare

yosemite fires

Cole Rise gibt nicht viele Infos über sich preis. Er lässt einfach seine Arbeiten sprechen. Seine Fotos, die schon in diversen Magazinen auftauchten und das eine oder andere Plattencover zieren, sind auf den ersten Blick simpel und direkt, einige zeigen schwebende Menschen, auf allen findet sich aber die einfache Schönheit der Landschaft. Die Lo-Fi-Effekte und herbstlichen Farbkompositionen tun ihr übriges, um die Bilder zu etwas Besonderem zu machen.
» Gib mir den Rest …

1234»
You dress up for Armageddon
I dress up for summer!

The Hives

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk