freeQnet-Logo
freeQnet

Auswertung der LeserumfrageMusik

  •  abgelegt unter blogintern  •  noch keine Kommentare

Ich hatte ja an sich schon viel früher vor, den zweiten Teil der Auswertung zu meiner Leserumfrage aus dem November vorzubereiten. Aber so etwas schreibt sich leider nicht in ein paar Minuten und da ist unter der Woche leider selten genügend Zeit gewesen. Aber jetzt kommen wir endlich zum Thema Musik, bevor ich in den letzten beiden Parts dann die restlichen Themen und freien Fragefelder unter die Lupe nehmen werde.
» Gib mir den Rest …

Auswertung der LeserumfrageAllgemeines

  •  abgelegt unter blogintern  •  2 Kommentare

Einige von euch erinnern sich sicher noch! Ende November startete ich eine kleine Umfrage, um meine Leser auf anonyme Art und Weise ein wenig besser kennenzulernen und sie darauf abzuklopfen, was sie im freeQnet besonders mögen oder eher nicht so sehr. Seit 31.12.2011 ist die Umfrage nun geschlossen und ich habe mich endlich mal an eine kleine Auswertung gemacht. Wobei klein ein wenig untertrieben ist, denn bei der Anzahl der Fragen kommt doch so einiges zusammen, was ich, um euch nicht zu langweilen, über mehrere Tage mit anderen Beiträgen dazwischen aufteilen werde. Beginnen wir heute also mit dem allgemeinen Teil!

Zu erst einmal vielen Dank an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben! Insgesamt sind es mit 18 Personen zwar doch etwas weniger als ich mir erhofft hatte, aber ich habe es auch versäumt, zwischendurch noch etwas mehr Werbung dafür zu machen. Vielleicht beim nächsten Mal! Aber auch diese 18 Personen geben schon einen interessanten Einblick in die Lesergewohnheiten.
» Gib mir den Rest …

statistischer Jahresrückblick 2011

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  2 Kommentare

Es ist zwar schon etwas später als in den vergangenen Jahren, aber ich möchte euch dennoch wie immer mit ein paar statistischen Daten meines Blogs aus dem Jahr 2011 versorgen. Während die Besucherzahlen 2009 und 2010 noch stetig wuchsen, musste ja auch irgendwann der Punkt kommen, an dem sie etwas zurückgehen und stagnieren. Ich nehme das locker, denn 2011 war für mich ein genau so tolles Blog-Jahr mit tollen Bekanntschaften und Kommentaren wie die vorherigen. Was stören mich da schon leicht sinkende Zugriffe?
» Gib mir den Rest …

Browser-Alphabet

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  2 Kommentare

An so einem faulen Samstag1 ist mir grad mal der Sinn nach einem Post, der nicht zu viel Gehirnschmalz erfordert. Was bietet sich da besser als ein Stöckchen mit vorgegebener Aufgabe an? Auch wenn der David es nicht speziell als Stöckchen deklarierte, erinnerte mich sein grad vorhin gebloggtes Browser-Alphabet an ein ebensolches, das mal vor einer ganzen Zeit (als Stöckchen noch üblicher waren als heutzutage) die Runde machte, aber irgendwie nie bei mir seinen Platz fand. Das hole ich doch mal nach, weil ich die Idee spannend finde und nichts zu verbergen habe!
» Gib mir den Rest …

  1. ok, einen Einkauf habe ich immerhin schon mal geschafft und ein wenig Abwasch steht auch noch an []

Lichtblick im Musik-Streaming-EntwicklungslandBITKOM/GEMA-Deal macht Spotify den Weg frei!

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  5 Kommentare

Es ist ja an sich ein Armutszeugnis. Da gehört Deutschland zu den modernsten Ländern der Welt und nur wenige Länder können mit so einer guten Netzstruktur aufwarten wie wir und dennoch stellen wir uns im Gegensatz zu vielen anderen extrem schwer an, dieses tolle Internet auch zu legalem und bezahltem Musikstreaming, der Zukunft des Musikkonsums, nutzen zu können. Es ist ja nicht so, dass sich nicht schon diverse Firmen dran versucht hätten, aber wer stellte sich bisher immer quer? Die GEMA!

Sicher, die in Deutschland ansässigen Simfy und Napster haben irgendwie einen Vertrag aushandeln können, der allerdings für jeden gespielten Song einzelne Gebühren vorsieht und ein ziemliches Risiko für die Firmen bedeutet – ein Risiko, dass die großen internationalen Player wie Spotify nicht auf sich nehmen wollten. Da die GEMA sich aber trotz Kritik der Plattenlabel selbst nie auf pauschale Beträge je Abonnenten einlassen wollte, machte Spotify sich eben in den USA und so ziemlich allen unseren Nachbarländern breit, in denen die Verwertungsgesellschaften aufgeschlossener und moderner auftraten als die alteingesessenen Bürokraten hierzulande.
» Gib mir den Rest …

12345»
Kein Wind bewegt die Stille,
die Luft ist regungslos,
als wenn die Welt an diesem Ort in ihrem Atmen innehält

Kante

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk