freeQnet-Logo
freeQnet

52 Filme#24: Sportfilme

  •  abgelegt unter Filme  •  3 Kommentare

Smokey, this is not ‘Nam. This is bowling. There are rules!

Au weia. Ich und Sportfilme. Damit stehe ich genau so auf Kriegsfuß wie mit Kriegsfilmen, Romanzen und Heimatfilmen. Natürlich gibt es immer die eine oder andere Ausnahme, aber gerade bei Sportfilmen fällt mir spontan absolut gar nichts[1] ein, das mich wirklich sehr beeindruckt hat. Gehe ich meine absoluten Lieblingsfilme durch, fällt mir allerdings auf, dass einer davon doch gar nicht mal so wenig mit einem ganz bestimmten Sport zu tun hat, dem selbst ich alle paar Monate mal völlig amateurhaft fröne!
» Gib mir den Rest …

  1. “The Wrestler” habe ich übrigens noch nicht gesehen und “Black Swan” hebe ich mir auf, weil garantiert noch irgendwann das Thema Tanzfilm oder so kommt. []

52 Filme#5: Comicverfilmung

  •  abgelegt unter Filme  •  2 Kommentare

Well, I have to admit that things are really starting to look up for me since my life turned to shit.

Von mir aus darf man ja so ziemlich alles verfilmen, solange die Vorlage denn auch etwas hergibt, das sich verfilmen lässt. Da Hollywood aber mittlerweile ja selbst inhaltslose Brettspiele oder sogar Kaugummi-Maskottchen ohne Hintergrundstory als Vorlage hernehmen, kann man sich im Genre der Comicverfilmungen, die diese Woche Thema der 52 Filme sind, schon sehr glücklich schätzen. Natürlich könnte ich jetzt ganz simpel “Watchmen” oder “Scott Pilgrim” nennen und es mir einfach machen, aber da ich denke (und hoffe), dass die Filme sowieso mindestens ein Mal genannt werden, habe ich mich für einen weit unbekannteren Film, der 2001 noch eine ganze Weile vor dem riesigen Comic-Film-Hype entstand, entschieden.
» Gib mir den Rest …

Santa Claus is smokin' reefer
Santa Claus is smokin tea
Hes so high in the sky
Stays loaded all the time

Squirrel Nut Zippers

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk