freeQnet-Logo
freeQnet

52 Filme#23: Parodie

  •  abgelegt unter Filme  •  2 Kommentare

Room filled with empty people.

Das Jahr ist bald zur Hälfte um, also nähern wir uns auch in den 52 Filmen der Halbzeit. Die Nadine hat das Thema “Filmparodien” aus dem Hut gefischt und ich ärgere mich im ersten Moment, dass ich schon in der James-Bond-Runde die Parodie “Casino Royale”[1] verbloggt habe. Im zweiten Moment fällt mir aber ein, dass ich doch noch eine viel bessere Parodie kenne, die ebenfalls lange vor dem Boom der Spoof-Filme entstanden ist.
» Gib mir den Rest …

  1. nicht zu verwechseln mit dem Jahrzehnte später gedrehtem Film mit Daniel Craig []

52 Filme#7: Geschüttelt, nicht gerührt

  •  abgelegt unter Filme  •  ein Kommentar

I’ll unlock you immediately. Then we’ll run amok.
Or if you’re too tired we’ll walk amok.

Das Projekt 52 Filme geht heute in die verflixte siebte Runde und hat gleich mal mit “Geschüttelt, nicht gerührt” ein Thema im Gepäck, das nicht unbedingt viel Spielraum bietet. Das James-Bond-Franchise, um das es diesmal geht, hat es zwar bisher auf immerhin 22 reguläre Filme (der 23. ist in Arbeit) gebracht, ich habe mir aber einen der drei außer der Reihe gedrehten Filme ausgesucht. Während der bekannteste der drei mit “Sag niemals nie” ja für viele eher zu den regulären gehört, kennen nur wenige die beiden Fassungen von “Casino Royale”, die enstanden sind, bevor der aktuelle Bond-Darsteller Daniel Craig überhaupt auf die Welt kam.
» Gib mir den Rest …

52 Filme#6: Katastrophen kommen selten allein

  •  abgelegt unter Filme  •  ein Kommentar

Gentlemen, you can’t fight in here! This is the War Room.

Heute geht’s in Woche 6 von Nadines Projekt 52 Filme und sie hat ein Thema ausgelost, das jetzt genretechnisch nicht unbedingt zu meinen Favoriten gehört. “Katastrophen kommen selten allein” lautet das Thema und da bieten sich natürlich sofort die typischen Katastrophenfilme oder aber so seichte Familienkomödien an, in denen der Protagonist von einer Katastrophe in die nächste stolpert. Beides sind aber nicht unbedingt gehaltvolle Genres.

Obwohl ich mich hier und da auch mal gern mal von solchen Blockbustern berieseln lasse und mich über die immer nach Schema F ablaufenden, hahnebüchenen Storys amüsiere, bleibt doch nur sehr wenig von den Streifen hängen. Drum habe ich mich für einen Film entschieden, der zwar auch eine anbahnende Katastrophe zum Thema hat, dies aber in satirischer Art und Weise unnachahmlich darstellt und damit zu einem meiner absoluten Lieblingsfilme wurde.
» Gib mir den Rest …

Filmkritik: Casino Royale (1967)

  •  abgelegt unter Filme  •  noch keine Kommentare

I’ll untie you and we’ll run amok.
Or if you’re too tired we’ll walk amok.

Peter Sellers erleidet psychische FolterZu Casino Royale lassen sich ganze Romane schreiben, nicht nur weil es Ian Flemings erster Roman war, in dem James Bond auftauchte, sondern auch, weil er mittlerweile drei verschiedene Filme hervorbrachte. Neben der amerikanisierten TV-Fassung von 1954, in der der damals noch unbekannte James zu einem Jimmy wurde und dem immens erfolgreichen Bond-Reboot mit Daniel Craig gab es aber auch noch eine Parodie, wie sie nur in den 60ern entstehen konnte. » Gib mir den Rest …

Kein Wind bewegt die Stille,
die Luft ist regungslos,
als wenn die Welt an diesem Ort in ihrem Atmen innehält

Kante

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk