freeQnet-Logo
freeQnet

Gareth Edwards – oder warum man nicht viel Geld braucht, um aufwendige Filme zu drehen

  •  abgelegt unter Filme  •  6 Kommentare

Beim SXSW-Festival und auch in Cannes hat vor allem ein Film für Aufsehen gesorgt. Gareth Edwards’ Low-Budget-Streifen “Monsters” ist ein abendfüllender Sci-Fi-Film in einem von Aliens überrannten Mexiko. Viele vergleichen den Film mit “District 9”, mit dem Unterschied, dass “Monsters” tolle CG-Effekte und einen professionellen Stil mit nur 15.000 Dollar zu stande gebracht hat. Gareth Edwards ist mit seinen Darstellern in einem Kleinbus und einer semiprofessionellen Kamera durch Mexiko gereist, hat überall ohne spezielle Vorkehrungen mit Einheimischen gedreht und später die für die Art der Entstehung beeindruckenden Effekte zuhause am Computer eingefügt.
» Gib mir den Rest …

Every mix tape tells a story. Put them together, and they add up to the story of life.

Rob Sheffield

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk