freeQnet-Logo
freeQnet

FilmkritikMoonrise Kingdom

  •  abgelegt unter Filme  •  2 Kommentare

Dear Suzy, walk four hundred yards due north from your house to the dirt path which has not got any name on it. Turn right and follow to the end. I will meet you in the meadow.

Der in den 60ern in einem Pfadfinder-Lager auf einer kleinen Insel lebende Waisenjunge Sam verliebt sich in die gleichaltrige Suzy und reißt zusammen mit ihr aus, um dem langweiligen Alltagsleben zu entkommen. Scout Master Ward, Polizist Sharp und Suzys Eltern machen sich verzweifelt auf die Suche nach dem beiden, denn ein Jahrhundert-Sturm bahnt sich an.

Was sich auf den ersten Blick wie die Zusammenfassung eines dramatischen Katastrophenfilms liest, ist das Setting einer der liebenswürdigsten Abenteuer-Komödien seit langem. Regisseur Wes Anderson bediente sich bei den Erfahrungen aus seinen vorhergehenden Filmen und baute aus den Familienproblemen der Royal Tenenbaums, der Abenteuerlust der Tiefseetaucher und dem Coming-Of-Age-Element aus Rushmore sein bisher wohl schönstes Werk.
» Gib mir den Rest …

52 Filme#22: Lieblingsschauspieler

  •  abgelegt unter Filme  •  noch keine Kommentare

I’m trying to organize a prison break. I’m looking for, like, an accomplice. We have to first get out of this bar, then the hotel, then the city, and then the country. Are you in or you out?

Der männliche Lieblingsschauspieler soll es heute sein. Als sei das nicht schon schwer genug, gilt es auch noch den Film zu nennen, der einen zum Fan gemacht hat (immerhin geht’s ja auch um 52 Filme). Ich muss sagen, dass ich eher behaupten kann, (mehrere) Lieblingsregisseure und Drehbuchautoren zu haben, deren Filme ich an sich ohne nachzudenken kaufe und bisher nie enttäuscht wurde. Dagegen gibt es zwar so einige Schauspieler, die ich gern in einer Rolle sehe, mir fällt es aber schwer, da genau einen als besonders hervorzuheben, geschweige denn, einen bestimmten Film zu nennen, der mich zum Fan machte.

Wenn ich’s mir genau überlege, gibt es aber doch einen Darsteller, der mich bisher in jedem seiner Filme überzeugt hat, von dem ich überdurchschnittlich viele Streifen im Regal habe und der auch eine ganz bestimmte Rolle spielte, in der er über sich hinauswuchs und zu Unrecht nicht den Oscar erhielt, für den er nominiert war.
» Gib mir den Rest …

TrailerMoonrise Kingdom

  •  abgelegt unter Filme  •  noch keine Kommentare

Oh wow, da kommt wieder etwas geniales auf uns zu. Ich muss ja gestehen, dass ich die Entwicklung von Wes Andersons “Moonrise Kingdom” bisher so ziemlich gar nicht verfolgt habe, aber nachdem ich jetzt den frischen Trailer gesehen habe, bin ich hin und weg! “Moonrise Kingdom” ist ein typischer Anderson, allerdings auf den ersten Blick weit ereignisreicher als beispielsweise “Darjeeling Limited”. Vielmehr scheint der Regisseur sich ein Scheibchen von “Son Of Rambow” abgeschnitten und das ganze tief in 60s-Optik getunkt zu haben.

Mir gefällt wirklich sehr, was ich da sehe. Da tut das wieder mal geniale Ensemble mit Edward Norton, Bruce Willis, Frances McDormand, Harvey Keitel, Tilda Swinton und den bei Anderson schon zur Grundausstattung gehörenden Bill Murray und Jason Schwartzman sein übriges, um die Vorfreude steigen zu lassen. Wobei ich ja fast sicher bin, dass all die alten Hasen von den jugendlichen Hauptdarstellern Jared Gilman und Kara Hayward an die Wand gespielt werden könnten. Ab 24.05.2012 wissen wir mehr!

[via]

Top 10 der besten von Bill Murray gespielten Charaktere!

  •  abgelegt unter Filme  •  5 Kommentare

Bill Murray ist einer dieser Schauspieler, die gerade im Alter zeigen, was sie drauf haben. Während er in seinen jüngeren Jahren vor allem im bekömmlichen Komödienfach zu Hause war, hat er sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr auch in ernsthafteren und vor allem anspruchsvolleren Filmen einen Namen gemacht. Schon immer aber konnte er den von ihm gespielten Charakteren ein Leben einhauchen, wie es kaum ein anderer Darsteller schafft. Jede seiner Rollen scheint ihm auf den Leib geschnitten und selbst die kleinen Nebenrollen können hervorstechen.

Im Folgenden habe ich die meiner Meinung nach zehn besten Charaktere herausgesucht, die Murray bisher gespielt hat. Dabei kommt es nicht nur auf die schauspielerische Leistung an, sondern auch auf die Figuren, die ihm von den Drehbuchschreibern vorgegeben wurden.
» Gib mir den Rest …

We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff

Scott Pilgrim

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk