freeQnet-Logo
freeQnet

52 Filme#7: Geschüttelt, nicht gerührt

  •  abgelegt unter Filme  •  ein Kommentar

I’ll unlock you immediately. Then we’ll run amok.
Or if you’re too tired we’ll walk amok.

Das Projekt 52 Filme geht heute in die verflixte siebte Runde und hat gleich mal mit “Geschüttelt, nicht gerührt” ein Thema im Gepäck, das nicht unbedingt viel Spielraum bietet. Das James-Bond-Franchise, um das es diesmal geht, hat es zwar bisher auf immerhin 22 reguläre Filme (der 23. ist in Arbeit) gebracht, ich habe mir aber einen der drei außer der Reihe gedrehten Filme ausgesucht. Während der bekannteste der drei mit “Sag niemals nie” ja für viele eher zu den regulären gehört, kennen nur wenige die beiden Fassungen von “Casino Royale”, die enstanden sind, bevor der aktuelle Bond-Darsteller Daniel Craig überhaupt auf die Welt kam.
» Gib mir den Rest …

52 Filme#6: Katastrophen kommen selten allein

  •  abgelegt unter Filme  •  ein Kommentar

Gentlemen, you can’t fight in here! This is the War Room.

Heute geht’s in Woche 6 von Nadines Projekt 52 Filme und sie hat ein Thema ausgelost, das jetzt genretechnisch nicht unbedingt zu meinen Favoriten gehört. “Katastrophen kommen selten allein” lautet das Thema und da bieten sich natürlich sofort die typischen Katastrophenfilme oder aber so seichte Familienkomödien an, in denen der Protagonist von einer Katastrophe in die nächste stolpert. Beides sind aber nicht unbedingt gehaltvolle Genres.

Obwohl ich mich hier und da auch mal gern mal von solchen Blockbustern berieseln lasse und mich über die immer nach Schema F ablaufenden, hahnebüchenen Storys amüsiere, bleibt doch nur sehr wenig von den Streifen hängen. Drum habe ich mich für einen Film entschieden, der zwar auch eine anbahnende Katastrophe zum Thema hat, dies aber in satirischer Art und Weise unnachahmlich darstellt und damit zu einem meiner absoluten Lieblingsfilme wurde.
» Gib mir den Rest …

52 Filme#5: Comicverfilmung

  •  abgelegt unter Filme  •  2 Kommentare

Well, I have to admit that things are really starting to look up for me since my life turned to shit.

Von mir aus darf man ja so ziemlich alles verfilmen, solange die Vorlage denn auch etwas hergibt, das sich verfilmen lässt. Da Hollywood aber mittlerweile ja selbst inhaltslose Brettspiele oder sogar Kaugummi-Maskottchen ohne Hintergrundstory als Vorlage hernehmen, kann man sich im Genre der Comicverfilmungen, die diese Woche Thema der 52 Filme sind, schon sehr glücklich schätzen. Natürlich könnte ich jetzt ganz simpel “Watchmen” oder “Scott Pilgrim” nennen und es mir einfach machen, aber da ich denke (und hoffe), dass die Filme sowieso mindestens ein Mal genannt werden, habe ich mich für einen weit unbekannteren Film, der 2001 noch eine ganze Weile vor dem riesigen Comic-Film-Hype entstand, entschieden.
» Gib mir den Rest …

52 Filme#4: Sympathische Aliens

  •  abgelegt unter Filme  •  3 Kommentare

Wie vermutlich jede der kommenden Wochen folgt das Projekt 52 Filme den 52 Songs bei mir im Blog auf dem Fuße. Halliway hat diese Woche das Thema “Sympathische Aliens” gezogen. Da könnte ich natürlich sofort “E.T.”, oder wenn ich ihn bereits gesehen hätte, eventuell auch “Paul” nennen und das Thema abhaken. Aber so einfach will ich’s mir nicht machen! Mein liebster sympathischer Außerirdischer ist Jeriba Shigan aus dem Film “Enemy Mine”! Zu einer Zeit, in der Wolfgang Petersen noch gute Filme drehte, machte er auch diesen Sci-Fi-Streifen um einen unnötigen Krieg zwischen Menschen und den echsenartigen Dracs, in dem zwei Exemplare beider Spezies auf einem Planeten abstürzen und sich widerwillig zusammentun um zu überleben.

Enemy Mine

http://www.youtube.com/watch?v=RB87kN6UTLg

52 Filme #1-3

  •  abgelegt unter Filme  •  2 Kommentare

Ich sollte mal wieder mehr über den Tellerrand blicken. Dann hätte ich auch mitbekommen, dass seit Jahresbeginn ein neues wöchentliches Projekt am Start ist, das natürlich perfekt zu meinen Interessen passt und den richtigen Partner zu den 52 Songs darstellt: 52 Filme!

Halliway hat sich das Projekt ausgedacht und gibt nun jede Woche montags ein Thema vor, zu dem es einen Film zu nennen gilt. Natürlich gern auch mit Erklärung, warum einem dieser Film so besonders wichtig ist. Wir befinden uns bereits in Woche drei, dementsprechend sind auch drei Themen nachzuholen, was ich in diesem Sammelbeitrag machen möchte, bevor ich am Montag dann wöchentlich einsteige!
» Gib mir den Rest …

123456
Got to be a chocolate Jesus
Good enough for me

Tom Waits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk