freeQnet-Logo
freeQnet

störrisches Kornmeer

Nach der Makrotour von letzter Woche habe ich die neue Kamera bei dem einladenden Sonnenschein nun auch mal durch die Landschaft geführt. Ich hatte schon mit meiner alten Knipse lange mal vor, einige der wirklich schönen Felder auf dem Weg zur Arbeit zu fotografieren, konnte mich aber entweder nicht aufraffen oder vergaß es einfach. Die Canon hat nun ein neues Feuer entfacht und das Vorhaben wurde in die Tat umgesetzt.

Nach Auswertung der ganzen 82 Bilder bleibt die Erkenntnis, dass ich noch viel zu lernen habe und gerade das Sonnenlicht noch gebändigt werden will. Auch die Nachbearbeitung will noch gelernt werden, so wirklich weiß ich da leider noch nicht, wie ich gezielt das Ergebnis erreiche, das ich im Sinn habe. Mit zwei der Fotos war ich dann doch soweit zufrieden, dass ich sie mit euch teilen mag.

Das Bild oben war witzigerweise eins der aller ersten von heute und brauchte farblich auch nur einen kleinen Schub in Sachen Sättigung. Dafür war aber auch ein wenig Retusche angesagt, denn im Original sind hinten ganz klein drei Strommasten zu sehen und die mussten raus! Bild zwei hier unten war leider etwas schräg geraten, weshalb ich es etwas drehen und zurecht schneiden musste. So breit gefällt es mir aber auch besser. Einen kleinen farblichen Schub habe ich ihm aber auch noch verpasst.

Etwas geärgert habe ich mich ja, dass ich die Anleitung zu hause vergaß und so einige Einstellungen, die ich machen wollte, nicht so wirklich hinbekommen habe. Aber ich habe für meine Anfänger-Verhältnisse soweit das beste draus gemacht, denke ich. Und es gibt noch so einige weitere Motive, die ich für die nächsten, hoffentlich besser vorbereiteten Sessions ins Auge gefasst habe. Ich bin ja gespannt, ob sich über die Zeit ein gewisser Qualitätsschub zu erkennen sein wird.

Kommentare

1

Auch wenn das Wort netzbedingt sehr strapaziert ist: schöööööönes, fast schon echt flauschig wirkendes erstes Bild da oben!
Und dieser Himmel mit den Übergängen (ich hab ja Alpinaweiß auf Himmel abonniert) – Neid!

Mehr davon!

Achja, herzlich willkommen(!?) in der Canon-Familie 🙂

geschrieben von Uwe
antworten  •  Link
2

Mir gefällt auch das erste Bild sehr gut. Hast du eine Sonnenblende? Damit kannst du störenden Lichteinfall bei sonnigen Tagen vermeiden und evtl. eine höhere Detailzeichnung erreichen. Ansonsten nur weiter so! Ich freue mich auf kommende Bilder 🙂

geschrieben von bullion
antworten  •  Link
3

@Uwe: Danke! Ja, flauschig kam mir auch in den Sinn, als ich das Feld sah. Dass der Himmel zu gefallen weiß, hatte ich aber nicht gedacht. Aber das ist ja auch alles Geschmackssache. Und ja, willkommen passt schon. Das ist meine erste Canon und auch die erste Spiegelreflex, mit der ich rumhantiere. Bin aber schon sehr begeistert von den Möglichkeiten.

@bullion: Dir auch vielen Dank! Ich glaube, zur Spiegelreflex meiner Fast-Ehefrau haben wir eine, die sogar passen müsste. Mit Filtern und so will ich mich demnächst sowieso mal beschäftigen.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
As soon as you're born, you start dying
So you might as well have a good time

Cake

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de