freeQnet-Logo
freeQnet

52 Filme#21: 80er Jahre

Don’t fight it son. Confess quickly! If you hold out too long you could jeopardize your credit rating.

Aus der 80ern soll er also sein, der 21. Film im Projekt 52 Filme. Das lässt natürlich wieder ausreichend Spielraum. Insgesamt gesehen bin ich jetzt nicht der größte Fan der 80er generell. Damals hatte man leider meistens ziemlich seltsame Mode-Vorstellungen und sorgte damit nicht selten auch für die stilistisch unglaubwürdigsten Sci-Fi-Streifen. Von den oft grausamen Synthie-Soundtracks fangen wir lieber erst gar nicht an. Natürlich gibt es aber auch so einige Klassiker, die aber auch fast jeder kennt. Mein Film für diese Runde gilt zwar auch als Kult, ist aber dennoch viel zu wenigen Leuten wirklich bekannt!

Brazil

Terry Gilliam hatte sich als Mitglied und vielfacher Regisseur der Komiker-Truppe Monty Python sein Brot verdient, hatte aber in den späten 70ern langsam andere Ambitionen und begann, eigenständige Filme zu drehen. Nachdem er in “Jabberwocky” und “Time Bandits” noch stark auf seine Python-Kollegen setzte, stellt die dystopische Sci-Fi-Satire “Brazil” seine endgültige Abkehr[1] dar und wird von vielen als sein bester Film gelobt. Ich selbst mag zwar noch andere Filme des für ungewöhnliche Storys und Szenarien bekannten Regisseurs einen Ticken lieber, aber dennoch ist Brazil auch in meinen Augen so ziemlich der beste Film, der in den 80ern gedreht wurde.

  1. zumindest nahmen die ehemaligen Kollegen nur noch vereinzelt Nebenrollen ein []

Kommentare

1

Hach, ich freue mich jede Woche aufs neue wenn es um deine Auswahl von Filmvorschlägen geht. Ernsthaft. Von vielen Filmen habe ich noch nie etwas gehört, aber irgendwie gefallen sie mir auf Anhieb. So wie dieser hier. Ich danke dir vielmals. Meine DVD Sammlung vergrössert sich durch dieses Projekt um’s 150fache ^^

geschrieben von Halliway
antworten  •  Link
Excuse me
But I just have to Explode

Björk

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de