freeQnet-Logo
freeQnet

Auswertung der LeserumfrageFilm/Comic

Und schon wieder sind mehr Tage seit dem letzten Teil der Auswertung meiner Leserumfrage aus dem November vergangen, als ich eigentlich geplant hatte. Ich will auch nicht lang drum herum reden – es war einfach Faulheit. Aber etwas später ist ja immerhin besser als nie und so geht’s jetzt endlich mit der Auswertung der Fragen zu Film und Comic weiter!

Genres


Die erste Frage zum Thema galt wieder den Genres, und zwar diesmal kombiniert für Comics und Filme, denn diese überschneiden sich doch ziemlich, wenn man sich das mal genau überlegt. Die Verteilung zeigt, dass ihr einen sehr breiten Film- bzw. Comic-Geschmack habt. Die meisten kreuzten mehrere Genres an und keines gefällt niemandem so richtig, wenn auch Western und Superhelden-Stories etwas zurück liegen. Überrascht hat mich vor allem die Dominanz der Thriller. Anscheinend ist etwas Nervenkitzel bei fast allen sehr beliebt. Bei der einzigen Nennung für die Option “Anderes” wurde “Graphic Novel” als Genre angegeben. Das ist sicher Definitionssache, denn ich hätte diese persönlich nicht als Genre gesehen sondern je nach Inhalt den anderen zugeordnet.

Beiträge

Auch hier fragte ich nach der Wichtigkeit meiner Beitragsreihen bzw. einzelner Themen im Bereich Film und Comic, um ein wenig einschätzen zu können, ob ich die Frequenz davon verändern sollte. Ich habe die auf einer Skala von 1 (gar nicht) bis 5 (sehr) vergebenen Punkte wieder zu einem Durchschnitt verarbeitet und in eine Rangfolge gebracht. Nachdem sich mein Blog mittlerweile doch zu bestimmt 70% um Musik dreht und viele Leser vor allem deshalb herkommen, sind die Durchschnittswerte auch erwartungsgemäß etwas niedriger als noch bei den Musikthemen.

  1. Filmkritik (3,5)
    Filmkritiken liegen insgesamt am höchsten in der Gunst. Das hatte ich auch gar nicht großartig anders erwartet. Zwar haben zwei Teilnehmer nur einen Punkz vergeben, fünf der Befragten gaben aber auch fünf Punkte. Natürlich wird diese Kategorie fester Bestandteil bleiben, auch wenn ich in letzter Zeit viel zu selten mal wirklich die Zeit fand, einen Film zu schauen.
  2. Serienkritik (3,39)
    Serien sind auch immer ein Dauerbrenner und dank großangelegter Veröffentlichungen auf DVD können sie auch jederzeit komfortabel konsumiert werden. Dementsprechend werden meine Serienkritiken, so sparsam sie bisher auch sein mögen, gern gelesen. Naturgemäß werden diese vor allem wegen der doch größeren Laufzeit nicht ganz so häufig wie Filmkritiken werden, aber ich werde sicher demnächst noch mal ein paar weitere Serien vorstellen!
  3. Vorstellung von Darstellern, Regisseuren, Autoren etc. (2,67)
    Ich muss zugeben, dass ich schon eine ganze Weile keinen richtigen Vorstellungsbeitrag zu einem Darsteller, Regisseur o.ä. geschrieben habe. Mit einer eher unterdurchschnittlichen Wertung sind diese aber auch nicht so gefragt. Ich werde sicher sporadisch mal wieder einen schreiben, aber ich denke nicht, dass diese Beiträge Überhand nehmen werden, zumal hier ja auch nicht ganz so viel Spannendes, völlig unbekanntes zu entdecken ist wie im Musikbereich.
  4. Vorstellung von Comics (2,61)
    Auch Comic-Vorstellungen sind nur bei wenigen wirklich gefragt. Sechs mal 1 Punkt ist eine klare Ansage. Drauf verzichten werde ich aber sicher nicht völlig, denn Comics sind für mich mittlerweile wieder ein gar nicht mal so kleiner Bestandteil meines Medienkonsums geworden. Ich werde aber vielleicht eher die wirklich außergewöhnlichen vorstellen. Mal schauen.
  5. Trailer (2,28)
    Fast zu erwarten war, dass die Trailer das Schlusslicht bilden würden. Immerhin werden diese gerade bei Blockbustern quer durch’s Web gereicht und man findet sie definitiv auch anders wo. Ich werde sicher weiterhin ab und an einen Trailer posten, mich dabei aber auch eher auf außergewöhnliche Filme abseits der Blockbuster beschränken, wie ich es ja z.B. gestern tat, denn ich denke, diese haben eine erhöhte Aufmerksamkeit verdient!

Fazit

Filme spielten bisher ja schon eher die zweite Geige im freeQnet, Comics bis letztes Jahr sogar eine noch geringere, bis ich den bunten Bildern wieder verfiel. Die Musik werden beide Themen sicher auch nicht überholen, da besteht kein Grund zur Sorge. Allerdings überlege ich, sie thematisch noch enger zusammenzufassen und auch im Menü links die Themen Musik und Film in “akustisch” und “visuell” oder so umzutaufen und die Comics zu integrieren. Mal sehen, ob ich das so mache oder nicht. Was haltet ihr von der Idee?

Der letzte Part der Auswertung wird sich wie schon gesagt um die restlichen Themen und ein abschließendes Fazit drehen. Vor allem die Textfelder, in denen jeder noch seinen Senf dazu geben konnte, haben ein paar interessante Wortmeldungen zu Tage gefördert, die ich sicher unterbringen werde! Ich hoffe, dass ich dafür auch nicht zu viel Zeit brauchen werde! 😉

I’m travelling the wonderful loneliness of the headphone silence

Ane Brun

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de