freeQnet-Logo
freeQnet

52 Filme#5: Comicverfilmung

Well, I have to admit that things are really starting to look up for me since my life turned to shit.

Von mir aus darf man ja so ziemlich alles verfilmen, solange die Vorlage denn auch etwas hergibt, das sich verfilmen lässt. Da Hollywood aber mittlerweile ja selbst inhaltslose Brettspiele oder sogar Kaugummi-Maskottchen ohne Hintergrundstory als Vorlage hernehmen, kann man sich im Genre der Comicverfilmungen, die diese Woche Thema der 52 Filme sind, schon sehr glücklich schätzen. Natürlich könnte ich jetzt ganz simpel “Watchmen” oder “Scott Pilgrim” nennen und es mir einfach machen, aber da ich denke (und hoffe), dass die Filme sowieso mindestens ein Mal genannt werden, habe ich mich für einen weit unbekannteren Film, der 2001 noch eine ganze Weile vor dem riesigen Comic-Film-Hype entstand, entschieden.

“Ghost World” ist ein Coming-Of-Age-Comic von Daniel Clowes und ich muss gestehen, dass ich die Vorlage trotz meiner im letzten Jahr erwachten Comic-Leidenschaft noch gar nicht kenne. Von daher kann ich den Bezug zur Vorlage bei der Verfilmung von Terry Zwigoff natürlich nicht herstellen, aber der satirische Film funktioniert für sich allein schon wunderbar, vor allem durch die tollen Darsteller wie Thora Birch, Scarlett Johansson und allen voran Steve Buscemi.

Ghost World

Kommentare

1

Gefällt mir. Gefällt mir sehr gut. Hach, wieder mal ein Film, den ich vorher nicht kannte und haben möchte ^^ Merci.

geschrieben von Halliway
antworten  •  Link
2

@Hal­li­way: So erfüllt das Projekt doch perfekt seinen Zweck! Jeder entdeckt noch ein paar neue Filme, die man vorher nicht kannte 🙂

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
Father Christmas, give us some money
Don't mess around with those silly toys.

The Kinks

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de