freeQnet-Logo
freeQnet

Fensterverhuschte Melancholie

2010 taten sich die New Yorkerin JJ und der Berliner Jonathan zusammen, um ihre Vision von Popmusik zum Leben zu erwecken. Später noch durch einen Percussionisten namens Lukas erweitert spielte man im vergangenen Winter binnen acht Tagen in einem Studio in Steglitz das Album “Bones” und damit den perfekten Soundtrack für eben diese Jahreszeit ein. Irgendwo zwischen Indie-Pop, Folktronica, Post-Rock und Shoegaze umherschwirrend stellen ihre Songs filigrane Kleinode dar, die man einfach ins Herz schließen muss. Absolut wunderbare Musik ist das!

OhCanyon

Blue To White

Golden Boy

Gespenster

Links

Kommentare

1

Welcher Player ist das eigentlich, den du hier und auch sonst oft verwendest? Der sagt nämlich immer nur, dass mein Browser (Iron mit Chromium) nicht supportet wird.

geschrieben von Konzertheld
antworten  •  Link
2

Das ist der Embedcode von Bandcamp. Komisch, dass der bei dir nicht geht. Eventuell haben die aber ne ziemlich starre Browsererkennung drin. Iron ist als Browser ja nicht so üblich… Im Chrome 15 funzt der Player bei mir auf alle Fälle. Ansonsten musste einfach direkt auf die Bandcamp-Seite gehen. Da gibt’s das ganze Album im Stream!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
Kein Wind bewegt die Stille,
die Luft ist regungslos,
als wenn die Welt an diesem Ort in ihrem Atmen innehält

Kante

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de