freeQnet-Logo
freeQnet

Gedankendeponie Song Contest 2011 Vorentscheid für Israel - Kandidaten 1-5

Gedankendeponie Song Contest 2010
Nachdem ich am Freitag versucht habe, euch ein wenig in den April zu schicken[1] und bloggte, dass ich doch die ehemaligen ESC-Sieger Dana International für Israel ins Rennen schicken würde, geht es heute aber wirklich mit meinen Kandidaten für den GSC 2011 los.

Wer noch nicht im Bilde ist, dem sei kurz gesagt, dass es sich bei dem Gedankendeponie Song Contest (kurz GSC) um Konna’s Antwort auf den jährlich stattfindenden Eurovision Song Contest handelt. Im vergangenen Jahr trug Konna ihn das erste Mal aus und interessierte Blogger konnten sich jeweils ein Land aussuchen, für das sie einen frei ausgewählten Song ins Rennen schickten. Ich hatte mich damals für Belgien entschieden und konnte mit Daan’s “Icon” sogar den zweiten Platz belegen. Dieses Jahr findet der Contest bei der letztjährigen Siegerin Julia statt. Israel ist das Land meiner Wahl und ich hoffe, eine ähnlich gute Platzierung zu erreichen.

Da ich mich natürlich mal wieder nicht entscheiden kann und meine Auswahl sowieso schon schweren Herzens auf zehn Künstler einstampfen konnte, teile ich den Vorentscheid dieses Jahr etwas auf. In zwei Teilen werden jeweils fünf Bands vorgestellt, um dann in einem dritten Beitrag um eure Stimme zu bitten. Beginnen wir also heute mit den ersten fünf Kandidaten für den Vorentscheid!

Izabo – Fun Makers


[DirektFun]

Izabo sind für Leser meines Blogs vermutlich keine Unbekannten mehr, hatte ich sie doch letztens erst vorgestellt. Damals schrieb ich:

Izabo machen einen Mix aus Rock, Punk, Disco und Funk mit allerlei Spielereien, auch mal viel Psychedelik und reichlich Spaß. Die Musik geht sofort in Ohren und Beine und will dort auch nicht so schnell wieder heraus! Die Band besteht schon seit 1989, hat aber erst 2003 ihr Debut-Album “Fun Makers” herausgebracht. Spätestens seit dem machen sie sich auch außerhalb Israels immer mehr als geniale Live-Band einen Namen.

… und das hat auch heute noch seine Gültigkeit.

Monotonix – Set Me Free


[DirektFree]

Monotonix waren auch für mich eine Neuentdeckung. Die Band aus Tel Aviv macht einen lauten, dreckigen Garage Rock, der sofort ins Blut geht und live oft mit waghalsigen Auftritten der Band und damit verbundenen Auftrittsverboten einhergeht. 2009 erschien ihr Debut-Album, von dem auch “Set Me Free” stammt. Gerade kürzlich ist auch schon ihr zweites Album herausgekommen, zu dem ich demnächst sicher noch mal ein paar Worte verlieren werde!

Kutiman – My Favorite Color


Kutiman hatte ich auch schon des öfteren in meinem Blog und gerade erst vor ein paar Tagen erschien sein tolles Youtube-Mashup “My Favorite Color”. Der Song fällt als MashUp sicher ein wenig aus dem Rahmen, kann aber durch absolut tolle Musiker aus aller Welt überzeugen, die Kutiman genial zu einem Song verbastelt hat.

Churchill’s – Straight People


Mit der Band Churchill’s machen wir eine Reise in die Psychedelic-Rock-Szene Israels der späten 60er Jahre. Die Band, die sich später in Jericho Jones und dann kurz Jericho umbenannte und nach London umzog, mischte die israelische Musikszene mit einem Mix aus Garage-, Psychedelic und Hardrock auf. Das sehr psychedelische Intro von “Straight People” ist sicher etwas gewöhnungsbedürftig, der Song danach ist es aber absolut wert durchzuhalten!

Amit Erez – Falling Tree


[DirektTree]

Kommen wir zum dritten und letzten auf dem freeQnet bereits bekannten Künstler des Vorentscheids. Amit Erez war so ziemlich mein erster Kontakt mit der israelischen Musikszene und sein ruhiger Singer-Songwriter-Folk kann mich immer noch überzeugen. “Falling Trees” ist ein zerbrechliches kleines Gitarrenstück für alle, denen die bisherige Auswahl doch ein wenig zu laut war. Übrigens bietet der Gute einige seiner älteren Alben für einen frei wählbaren Preis (inkl. kostenlos) bei Bandcamp an!

  1. was relativ unbemerkt blieb oder wirklich so offensichtlich und unlustig war, dass es kaum Reaktionen darauf gab []

Kommentare

1

Izabo ist saugeil, schade, dass es das nicht geworden ist.

geschrieben von Kristin
antworten  •  Link

Trackbacks/Pingbacks

1

[...] blog.freeqnet.de fanden wir diesen Post lesenwert: Gedankendeponie Song Contest 2011 ? Vorentscheid für Israel … Im Beitrag heisst es: Musik, Film, Verlinktes. Im Untergrund wühlend, aber immer ein Ohr am [...]

gesendet von Israel-Nachrichten vom 09.04.11 Reise-Hinweis.de
As soon as you're born, you start dying
So you might as well have a good time

Cake

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de