freeQnet-Logo
freeQnet

Lumerians verschollene Klanglandschaften

Eine Band, die sich, benannt nach einem mythologischen versunkenen Kontinent, den Namen mit einer Rasse aus dem Star-Trek-Universum teilt, kann per se schon mal nicht schlecht sein. Die Lumerians werfen aber ein hypnotisches Gebräu aus Psychedelic und Kraut-Rock in die Waagschale, das sich mehr als nur hören lassen kann. Retro und doch nicht altbacken klingen ihre in cinematischen Instrumentalpassagen schwelgenden Songs. Hatte ihre namensgebende Rasse zwar ihren ersten Auftritt erst in “The Next Generation”, könnte die Musik schon die alten, teils doch sehr psychedelischen Kirk-Episoden beschallen.

Das Debut-Album “Transmalinnia” der Jungs aus San Francisco ist am ersten März gerade erst bei der Knitting Factory erschienen. Nach dem Klick gibt’s die taufrische Single “Gaussian Castle” (inkl. Download), sowie einige weitere Songs und Links!

Gaussian Castle


[DirektBurg] [MP3-Download]

Burning Mirrors

Lumerians – Burning Mirrors by mattdennewitz

Orgon Grinder[1]

[wpaudio url="http://lumerians.com/music/03%20Orgon%20Grinder.mp3" text="Orgon Grinder" dl="http://lumerians.com/music/03%20Orgon%20Grinder.mp3"]

[MP3-Download]

Chevaux Fous (Live)


[DirektFous]

Links

Lumerians | HypeMachine | MySpace | last.fm | Facebook | Twitter

  1. Der Player funktioniert derzeit leider nicht – ich suche noch nach einer Alternative – aber der Download funktioniert immerhin! []
I’m travelling the wonderful loneliness of the headphone silence

Ane Brun

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de