freeQnet-Logo
freeQnet

Rezension Iron & Wine - Kiss Each Other Clean

Godless brother in love
You might as well
Lay down that rose
And fold the flag

Iron & Wine - Kiss Each Other CleanDie Retrowelle trifft irgendwann wohl jeden. Das wird sich auch Sam Beam gedacht haben und da Stagnation Rückschritt bedeutet, bediente er sich stark in den 70ern und 80ern, um sein neuestes Album mit frischen Einflüssen zu versehen. In der Theorie klingt das sehr spannend, wenn man mit den tollen, kauzigen Folksongs seiner vorherigen Alben vertraut ist. In der Praxis ist die Rechnung aber für meinen Geschmack leider vollkommen in die Hose gegangen.

Während der Opener “Walking Far From Home” zwar unspektakulär, aber noch nach einem ganz ordentlichen Iron & Wine-Song klingt, folgt der Abstieg auf dem Fuße, wenn in “Me And Lazarus” das cheesig vor sich hin riffende Saxofon ausgepackt wird. Dass es noch schlimmer kommen kann, machen fast alle weiteren Songs des Albums klar. Da wäre z.B. der Alleinunterhalter-Schmacht-Schlager “Tree By The River”, die komische Latin-Mischung “Monkey’s Uptown” mit allerlei abgegriffenen Funk-Versatzstücken oder die absolut cheesigen 80s-Funk-Eskapaden von “Big Burned Hand”. Selbst der an sich wirklich tolle Lichtblick “Rabbit Will Run” wird mit unsäglichem Fahrstuhl-Instrumental-Ende zunichte gemacht und das anfangs auch vielversprechende “Your Fake Name Is Good Enough For Me” versandet dank seiner Länge in belanglosen Wiederholungen.

Sehr schade ist das, wo doch eigentlich genügend Potential vorhanden wäre. Weniger ist aber vor allem bei Sam Beam doch einfach mal mehr und hier hat er sich einfach zu viel aufgeladen. Am besten vergessen wir diesen neonfarbenen Fehltritt ganz schnell und hoffen auf einen Nachfolger, der wieder etwas mehr an seine Klassiker heranreicht!

Rating: ★★★☆☆☆☆☆☆☆ 

Amazon | Grooveshark[1] | Spotify | 3voor12 (Albumstream)

Rabbit Will Run

  1. leider in falscher Reihenfolge []

Kommentare

1

Hey, das spricht mir aus der Seele. Hatte mich sehr auf das Album gefreut, aber leider ebenfalls nicht mein Geschmack. Experimentell mit dem eigenen Stil klappt halt nicht immer.

geschrieben von Dany
antworten  •  Link
2

@Dany: Experimentell war er ja an sich schon immer, aber halt auf eine stilistisch festgelegte Art und Weise. Mit dem Album hat er diesen Stil aber leider einfach zu weit gedehnt und sich dabei in Genres begeben, die ihm in meinen Augen einfach nicht liegen.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link

Trackbacks/Pingbacks

1

[…] beetFreeQ findet das neue Album “Kiss Each Other Clean” ja gelinde gesagt nicht so toll. “Weniger ist aber vor allem bei Sam Beam doch einfach mal mehr und hier hat er sich einfach zu viel aufgeladen.” Ich bin da als Nicht-Fan völlig unbelastet und kann mir die neue Platte ohne Erwartungen anhören. Deswegen bin ich auch ziemlich angetan, wenngleich es natürlich ein paar sehr abgegriffene Funkstandards, Seventies-Riffs und eindeutig zuviel Saxofon enthält. Trotzdem sind Sam Beam hier ein paar wirklich großartige Songs gelungen, allen voran die beiden Eckpfeiler “Walking Far From Home” und “Rabbit Will Run”. […]

gesendet von Iron & Wine: Video, MP3 & Interview | nicorola musikblog – rock-a-hula baby
2

[…] beetFreeQ findet das neue Album “Kiss Each Other Clean” ja gelinde gesagt nicht so toll. “Weniger ist aber vor allem bei Sam Beam doch einfach mal mehr und hier hat er sich einfach zu viel aufgeladen.” Ich bin da als Nicht-Fan völlig unbelastet und kann mir die neue Platte ohne Erwartungen anhören. Deswegen bin ich auch ziemlich angetan, wenngleich es natürlich ein paar sehr abgegriffene Funkstandards, Seventies-Riffs und eindeutig zuviel Saxofon enthält. Trotzdem sind Sam Beam hier ein paar wirklich großartige Songs gelungen, allen voran die beiden Eckpfeiler “Walking Far From Home” und “Rabbit Will Run”. […]

gesendet von Iron & Wine: Video, MP3 & Interview | nicorola - Ein Musikblog.
Santa Claus is smokin' reefer
Santa Claus is smokin tea
Hes so high in the sky
Stays loaded all the time

Squirrel Nut Zippers

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de