freeQnet-Logo
freeQnet

Rezension Fujiya & Miyagi - Ventriloquizzing

You change your minds when the wind blows
You go up and go down like a yoyo

Fujiya & Miyagi - VentriloquizzingDie verschrobenen Indietroniker sind zurück, um uns erneut zu verzücken und verwirren. Das fängt bei dem Albumtitel an[1] und hört mit den erneut oft minimalistisch-rätselhaften Lyrics noch lange nicht auf. Dabei bleiben die Jungs ihrem unverkennbaren Stil treu, ohne langweilig zu werden.

Ein wenig dunkler sind die Songs auf diesem vierten Werk der vier Briten geworden, aber anstatt zusammen mit der bekannt trockenen Instrumentierung kühl und steril zu wirken, schafft die Band durch kleine Details und den ungewöhnlichen Songaufbau eine gewisse Wärme zu erzeugen und die Spannung aufrecht zu erhalten.

Leider bleibt nicht jeder Song auf dem hohen Niveau, das schon die Vorab-Single “Sixteen Shades Of Black And Blue” ankündigte. Gerade das abschließende “Galaxy” will mir so gar nicht gefallen und auch die Orgel in “Minestrone” kommt mir etwas zu cheesy rüber, aber diese Kleinigkeiten lassen sich verschmerzen, denn im Großen und Ganzen kann die Band hiermit ein weiteres wirklich schickes Album in ihre Diskografie einreihen!

Rating: ★★★★★★★★☆☆ 

Anspieltipps: Sixteen Shades Of Black And Blue, Taiwanese Boots, YoYo, Pills

“Ventriloquizzing” erscheint am 28.01.2011 auf CD, die MP3-Version ist bereits seit 17.01.2011 zu haben. Die Niederländer von 3voor12 haben auch gerade einen Albumstream parat!

YoYo

  1. “Ventriloquizzing” ist aus “Ventriloquism” (Bauchreden) und “quizzing” (abfragen, ausfragen) zusammengesetzt []
As soon as you're born, you start dying
So you might as well have a good time

Cake

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de