freeQnet-Logo
freeQnet

Wort-Schatz, der elfte

Kladderadatsch

In unregelmäßigen Abständen leiste ich meinen Beitrag zur Erhaltung eines großen Wortschatzes, indem ich schöne veraltete, selten gehörte oder über ihre Regionsgrenzen nur wenig bekannte Worte nenne. Ohne große Erklärung, einfach und plakativ! Kommentieren ist erlaubt und absolut erwünscht!

Kommentare

1

Kenn ich! Kenn ich! Der Geschichts-LK hat also doch was Positives 😀

geschrieben von Moritz
antworten  •  Link
2

Kenne ich auch. Weiß nur nicht, woher. Ich glaube aber, bei uns in Ostwestfalen ist das relativ geläufig …

geschrieben von Dr. Borstel
antworten  •  Link
3

@Moritz: Habt ihr da die Satirezeitschrift, die zwischen 19tem und 20ten Jahrhundert populär war, durchgenommen? Oder wie kommste durch Geschichte auf den Begriff?

@Dr. Borstel: Ursprünglich stammt der Begriff wohl aus Berlin und ist schon sehr alt. Er hat sich zwar ausgebreitet, ist aber glaub ich nicht mehr so extrem geläufig. Zumindest bei uns in der Familie kommt er aber schon hin und wieder mal zum Einsatz! 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
4

Kladderadatsch – yeah! Ich habe auch noch einen Begriff für Dich, ich schreibe Dich an 😉

geschrieben von Heuni
antworten  •  Link
5

Ja, ist mir als Rheinländer auch sehr geläufig und wird öfters von mir benutzt. :)

geschrieben von Steve
antworten  •  Link
6

Da ich kein Internet hatte (6 Tage lang! :O ) muss ich das Kommentar nun nachholen. Als Kind habe ich das Wort sehr oft benutzt, und alle fanden das süß xD Heute benutze ich es nur sehr selten. ^^

geschrieben von Kerstin
antworten  •  Link
7

@Heuni: Ist angekommen!

@Steve: Schön. Da isser ja doch nicht so ausgefallen wie ich dachte!

@Kerstin: Hehe, ja, als Kind wirkt das auch putzig, wenn man mit solchen Begriffen um sich wirft. 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
Got to be a chocolate Jesus
Good enough for me

Tom Waits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de