freeQnet-Logo
freeQnet

Ein Jahr Projekt Hörsturz

Ich hatte es ja schon kurz angekündigt. Zur Feier des einjährigen Bestehens des Projekt Hörsturz krame ich mal etwas in der Datenbank und hole ein paar statistische Daten raus, die für neue wie alte Teilnehmer hoffentlich ganz interessant sind. Schon in der ersten Runde begann ich, alle Teilnehmer, Songs und Bewertungen in der MySQL-Datenbank auf dem Webserver zu speichern, um mir einerseits die Arbeit zu erleichtern und andererseits eben solche Statistiken zu erlauben.

Rückblickend betrachtet war das Projekt Hörsturz bisher zwar zeitweise sehr arbeitsintensiv, aber auch mit sehr viel Spaß verbunden. Ich habe dadurch sehr viele interessante Blogger und ihre Blogs kennengelernt und natürlich auch einiges an toller Musik zu hören bekommen, über die ich sonst vielleicht nie gestolpert wäre und ich denke vielen von euch geht es ähnlich. Versuchen wir die vergangenen 12 Monate im Projekt Hörsturz mal ein wenig in Zahlen auszudrücken.

Random Facts

  • Seit Start des Projekts wurden insgesamt 374 Songs vorgeschlagen[1]
  • Ganze 48 Personen haben sich bisher eingebracht. Die meisten sowohl als vorschlagende als auch bewertende Teilnehmer, einige aber auch nur mit Vorschlägen.
  • Die allerersten Beiträge zum Projekt gingen sofort nach Start der ersten Runde von Kasumi und Hannah ein. Insgesamt wurden seitdem 379 Bewertungsbeiträge geschrieben. Das macht einen Schnitt von fast 16 pro Runde.
  • Von 35 Teilnehmern wurden bisher Songs in den Runden gezogen. Einige hatten das Glück mit nur einem Vorschlag auch gleich gezogen zu werden. Bei mehr als drei Vorschlägen hatte aber Robert bisher das größte Glück. Er schlug 16 Songs vor, von denen ganze sieben gezogen wurden!
  • Die bisher am besten bewertete Runde ist die Sounderrunde zu Oldies mit 3.429 Punkten. Die am schlechtesten bewertete Runde ist übrigens auch eine Sonderrunde. Die Songs zum Thema “Soundtracks” kamen mit 2.196 Punkten nicht ganz so toll an!

Charts

Teilgenommene Runden

  1. kasumi (24x)
  2. Sir Donnerbold (24x)
  3. JuliaL49 (24x)
  4. beetFreeQ (24x)
  5. cimddwc (24x)
  6. Kamil (20x)
  7. Robert (18x)
  8. Konna (15x)
  9. Postpunk (15x)
  10. Hannah (14x)
  11. Steve (14x)
  12. LemonHead (12x)
  13. Stefan (11x)
  14. Stoffel (11x)
  15. Fini (10x)
  16. endgueltig (9x)
  17. Inishmore (9x)
  18. Sebastian (9x)
  19. symBadisch (8x)
  20. Yoko (8x)

Durchschnittswertungen vergeben

Von allen, die in mehr als nur einer Runde teilgenommen haben, haben folgende durchschnittlich die höchsten Wertungen vergeben:

  1. LemonHead (3.400)
  2. beam (3.275)
  3. Freddi (3.267)
  4. beetFreeQ (3.209)
  5. Steve (3.154)

Und folgende gaben durchschnittlich die wenigsten Punkte:

  1. Kerstin (1.400)
  2. Geko (1.840)
  3. Tobi (1.850)
  4. Tenza (1.900)
  5. Fini (1.918)

Durchschnittswertungen erhalten

Folgende Teilnehmer, die bisher mehr als einen Song in den Pflichtsongs hatten, erreichten die durchschnittlich höchsten Wertungen:

  1. Inishmore (3.559)
  2. symBadisch (3.368)
  3. Fini (3.365)
  4. kasumi (3.195)
  5. Sir Donnerbold (3.174)

Und folgende die niedrigsten[2]:

  1. WeGi (1.486)
  2. Guldhan (1.783)
  3. Kerstin (1.949)
  4. dehkah (2.064)
  5. Stoffel (2.323)

Fazit

Wie die Statistiken zeigen, haben schon viele Menschen mit sehr unterschiedlichen Geschmäckern Songs bewertet, insgesamt aber doch mehr positive Worte gefunden als negative. Es gibt sicher noch massig weitere Statistiken, die ich vielleicht aus den Daten herausziehen kann, allerdings fallen mir spontan keine mehr ein. Habt ihr noch Ideen, was man zum Projekt Hörsturz noch auswerten könnte? Wenn die Daten es hergeben, werde ich den Beitrag gern damit erweitern!

Abschließend gesehen ist das Projekt Hörsturz für mich mittlerweile wirklich wichtig geworden. Als tolles kleines Hobby, zum Kennenlernen von Musik und Menschen, aber natürlich auch in gewissem Maße für den Erfolg und die Bekanntheit meines Blogs. Mein Dank geht dafür natürlich an euch! An alle Teilnehmer, die dieses Projekt erst zu dem machen, was es ist!

Ich hoffe, dass sich noch viele weitere Runden mit interessanter Musik drehen lassen und bin nach einer kleinen Flaute dank einiger neue Teilnehmer mittlerweile auch guter Dinge, dass das Projekt nicht so schnell aussterben wird! Auf in die nächsten 12 Monate!

  1. Bei diesem und allen anderen Werten zählt alles bis zum Beginn der Runde 25 mit. Bewertungen und vorgeschlagene Songs in Runde 25 sind nicht dabei. []
  2. Das soll definitiv nicht heißen, diese fünf haben einen schlechten Geschmack, sondern eher einen, der sich nicht so sehr mit dem der anderen deckte! []

Kommentare

1

na dann gratulation, vor allem zum durchhaltevermögen. sowohl deinem als veranstalter, als auch dem der “dauerteilnehmer” :)

geschrieben von tobi
antworten  •  Link
2

@tobi: Danke! Solange es Spaß bringt, ist das Durchhaltevermögen gar nicht mal so das Problem, denke ich! :)

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

Der arme WeGi 😀 Ich hatte iwie was gefühl das Postpunk und Endgültig immer dabei waren und jetzt sehe ich, das stimmt garnich! :O

geschrieben von Chaosmacherin
antworten  •  Link
4

Du könntest noch ein paar Grafiken erstellen – mit den Durchschnittswertungen aller Runden o.ä. :)

Aber, ähm, ich hab bisher an allen 24 Runden teilgenommen (25 folgt noch). Ist da mal eine Rezension (trackbackbedingt?) untergegangen?

geschrieben von cimddwc
antworten  •  Link
5

@Chaosmacherin: Das Gefühl kam nur auf, weil Endgültig und ich so einen exquisiten Musikgeschmack haben und die Songs deshalb auch nachhaltig hängen geblieben sind.

geschrieben von Postpunk
antworten  •  Link
6

Ja man, Chartsführer 😀

Ich sehe das mehr als einen Beweis für meinen erfolgreich durchgeführten Individualismus und höchst exquisiten und damit exotischen Musikgeschmack. 😛

Danke an Beety für die Arbeit, die er sich Runde für Runde macht und auf weitere 25 Runden, dann gibts den nächsten Segen. 😉

geschrieben von Alex
antworten  •  Link
7

@Chaosmacherin: Ja, ich hab mich auch teilweise gewundert, wer fast immer und wer relativ selten dabei war.

@cimddwc: Mal sehen. Nach Grafiken war nicht nicht so zu Mute, aber an sich könnte ich das noch nachholen.

Ich hab grad wegen der verschollenen Runde mal geschaut – ich muss wirklich vergessen haben, die Runde 17 von dir mit zu zählen. Da muss ich mich wohl leider einfach verklickt haben, denn ein Trackback ist da. Naja, in der ganzen Zeit ist leider doch nicht alles ganz fehlerfrei verlaufen… Ich hab die Anzahl oben aber mal korrigiert!

@Postpunk: Nachhaltig hängen geblieben sind bei mir wirklich einige eurer Songs. Sei es weil sie mir besonders gefallen haben oder weil sie ziemlich ausgefallen waren! 😉

@Alex: Genau! Man muss das nur mit Humor nehmen. Das ist das A und O bei dem Projekt. Sonst geht der Spaß daran irgendwann einfach flöten…

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
8

Glückwunsch zum Einjährigen! Immer noch mein Lieblingsprojekt im Netz. Ab dieser Runde bin ich dann auch wieder dabei.

geschrieben von kamil
antworten  •  Link
9

@kamil: Danke! Das freut mich zu hören!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
10

Wow, ich hab so gute Bewertungen vergeben? Und ich dachte immer ich wäre eigentlich eine Spur zu kritisch gewesen.

Wenn ich wieder Zeit habe für solche Späße (Mein Blog ist derzeit ja leider komplett tot), dann bin ich auch gerne wieder dabei. Das kann aber noch ein bisschen dauern :/

geschrieben von Freddi
antworten  •  Link
11

@Freddi: Hehe, ja, geht mir auch oft so, dass ich mich ganz anders einschätze. Und keine Hektik! Mir fehlt ja genau so die Zeit, mal wieder nen Gastbeitrag für Zockwork Orange zu schreiben 😉 – wobei ich schon lang ne Idee im Kopf rumschwirren hab, die zu Papier will!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff

Scott Pilgrim

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de