freeQnet-Logo
freeQnet

Top 10 der besten von Bill Murray gespielten Charaktere!

  •  abgelegt unter Filme  •  5 Kommentare

Bill Murray ist einer dieser Schauspieler, die gerade im Alter zeigen, was sie drauf haben. Während er in seinen jüngeren Jahren vor allem im bekömmlichen Komödienfach zu Hause war, hat er sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr auch in ernsthafteren und vor allem anspruchsvolleren Filmen einen Namen gemacht. Schon immer aber konnte er den von ihm gespielten Charakteren ein Leben einhauchen, wie es kaum ein anderer Darsteller schafft. Jede seiner Rollen scheint ihm auf den Leib geschnitten und selbst die kleinen Nebenrollen können hervorstechen.

Im Folgenden habe ich die meiner Meinung nach zehn besten Charaktere herausgesucht, die Murray bisher gespielt hat. Dabei kommt es nicht nur auf die schauspielerische Leistung an, sondern auch auf die Figuren, die ihm von den Drehbuchschreibern vorgegeben wurden.
» Gib mir den Rest …

Song des Moments
Anaïs Mitchell - Way Down Hadestown

  •  abgelegt unter Musik  •  2 Kommentare

Es gibt so Momente, da liebe ich dieses Internet heiß und innig. So ein Moment z.B. wie der, in dem ich durch Zufall über ein Review zu Anaïs Mitchell’s Konzept-Album “Hadestown” stolperte und dabei nicht nur ein tolles Album sondern auch noch eine unglaubliche Folksängerin entdeckte! “Hadestown” lässt sich grob als moderne Interpretation der griechischen Orpheus-Sage in Form einer Folk-Oper beschreiben. Neben Anaïs Mitchell als Eurydice sind auch noch Größen wie Justin Vernon (Bon Iver) als Orpheus, Ani DiFranco als Persephone oder Ben Knox Miller (The Low Anthem) als Hermes auf dem Album zu hören, wie auch in dem hier vorgestellten Song “Way Down Hadestown”!

beety's Ohrenschmalz
Fiona Apple

  •  abgelegt unter Musik  •  noch keine Kommentare

Ich musste ja gerade mit Entsetzen feststellen, dass ich meine liebste Sängerin bisher nur ein einziges Mal in einem Beitrag über toll choreografierte Musikvideos erwähnt habe. Das kann natürlich nicht so bleiben, aber wozu gibt es denn meine Ohrenschmalz-Reihe?

Als Tochter einer Sängerin und eines Schauspielers war ihr das Rampenlicht praktisch in die Wiege gelegt worden. Schon mit sechs Jahren spielte sie Klavier und war insgesamt sehr musikalisch. Leider war ihre Kindheit nicht immer angenehm. Als sie mit 11 Jahren scherzte, sie wolle sich und ihre Schwester umbringen, gaben ihre Eltern sie in Therapie. Nur ein Jahr später wurde sie von einem Unbekannten vergewaltigt, was sie auch in ihren Songs verarbeitete.
» Gib mir den Rest …

Google: gesammelte Werke XXII
wie viele hip hopper gibt es?

  •  abgelegt unter die virtuelle Welt  •  noch keine Kommentare

So ganz unrecht hatte ich ja nicht, als ich zur 21. Runde sagte, jetzt kämen nur noch sinnvolle Suchanfragen zu mir, weil die 21 doch meine Glückszahl ist. Immerhin wurden die skurrilen Suchanfragen um einiges seltener und die 22. Episode erscheint erst fast zwei Monate nach der letzten, während vorher teilweise ein 14-Tage-Takt drin war! Sind die Google bedienenden Menschen etwa wirklich schlauer geworden? Ich weiß es nicht. Die 20, die sich in diesem Beitrag versammelt haben, waren es zumindest nicht wirklich!
» Gib mir den Rest …

123456
Be excellent to each other. And... Party on, dudes!

Bill & Ted

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk