freeQnet-Logo
freeQnet

Filmkritik
Fido

  •  abgelegt unter Filme  •  3 Kommentare

In the brain and not the chest. Head shots are the very best.

Die 50er Jahre. Kosmischer Staub hat die Toten zum Leben erweckt. Nachdem man herausfindet, dass Zombies einen Kopfschuss nicht überstehen, wird man der Plage Herr. Ein speziell entwickeltes Halsband blockiert den Hunger nach menschlichem Fleisch und die gefangenen Zombies werden als Hausdiener gehalten. Das Städtchen Willard ist ein Vorzeigeort, der sicherer kaum sein könnte, bis Fido, der Zombie der Robinsons sich an einer grantigen Rentnerin vergreift.
» Gib mir den Rest …

Kurzfilm
One Rat Short

  •  abgelegt unter Filme  •  ein Kommentar

Da ich die Tage nicht so viel Zeit habe, gibt es heute einfach mal wieder einen kleinen Kurzfilm. In “One Rat Short” von Alex Weil geht es wie der Name schon sagt um Ratten. Anders als in Ratatouille können diese nicht sprechen, sind aber mindestens genau so knuffig, wenngleich der Film ziemlich melancholisch daherkommt. Der Animationsfilm stammt aus dem Jahr 2006 und hat einige Preise eingeheimst. Er war auch für einen Oscar nominiert, hat ihn damals aber nicht gewonnen.

beety's Ohrenschmalz
Amon Tobin

  •  abgelegt unter Musik  •  ein Kommentar

Amon Adonai Santos de Araujo Tobin stammt aus Brasilien, verbrachte aber einen Großteil seiner Jugend in England, wo er Jazz, Blues, Hip-Hop und auch allerlei obskure Musik nur sich in sich aufsog. Nachdem er eine Weile unter dem Künstlernamen Cujo Downbeat-Nummern veröffentlichte und Platten auflegte, landete er schließlich beim geschmackssicheren Label Ninja Tune, wo er diesmal unter seinem eigenen Namen seine an detailreiche Soundtracks angelehnten, vor obskuren Samples nur so strotzenden Breakbeat-Gewitter veröffentlichte.

Es war nur eine Frage der Zeit, wann er sich auch an richtigen Soundtracks versuchen würde und so zeichnete er seit Mitte des vergangenen Jahrzehnts u.a. für die Soundtracks der Videogames “Splinter Cell: Chaos Theory” und “Infamous” verantwortlich und beteiligte sich auch an der Musik zum Film “Taxidermia”. Sein letztes Album “Foley Room”, für das er erstmals nur auf selbst erstellte Samples zurückgriff, ist zwar bereits 3 Jahre alt, auf seiner Website veröffentlichte er aber zwischendurch einige geniale Singles. Ein neues Album ist allerdings auch bereits auf dem Weg.
» Gib mir den Rest …

Das Kind in dir
Hörspiele

  •  abgelegt unter in eigener Sache  •  3 Kommentare

Schon wieder sind zwei Wochen um und Heuni’s Blogprojekt “Das Kind in dir” ist bereits in die vierte Runde gegangen. Es bringt immer noch außerordentlich Spaß, sich an bestimmte Themen aus seiner Kindheit zurück zu erinnern und Heuni hatte bisher auch ein sehr gutes Händchen die Stichwörter auszuwählen.

Diesmal möchte er unsere Erinnerungen zum Thema “Hörspiele” hören. Ich war ja, trotz meiner heutigen Liebe zur Musik, eher ein visuelles Kind. In Runde 2 konnte ich ja sage und schreibe 48 Zeichentrickserien nennen, die ich als Kind gern und oft gesehen habe, und da hatte ich sogar noch einige vergessen. Hörspiele hatten da eher einen geringeren Stellenwert. Aber das heißt nicht, dass ich keine gehört hätte. Es gab immerhin drei Serien, von denen ich wirklich massenhaft Kassetten zu hause hatte und die ich auch oft und gern gehört habe.
» Gib mir den Rest …

Projekt Hörsturz – Rezension Runde 17

  •  abgelegt unter Musik  •  7 Kommentare

Nachdem die vergangene Runde im Projekt Hörsturz doch ziemlich durchwachsen war und der Zufallsgenerator die richtig tollen Songs zielsicher ausgelassen hat, kann man diesmal doch hoffen, dass er wieder etwas netter mit uns umgegangen ist. Von den fünf gezogenen Songs kenne ich diesmal keinen einzigen und auch aus den Bonussongs, die ich wieder mit abfrühstücken werde, sind mir nur die beiden von mir und Beam bekannt. Legen wir einfach los!
» Gib mir den Rest …

1234567
Be excellent to each other. And... Party on, dudes!

Bill & Ted

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de
Das freeQnet wird seit 2012 nicht mehr gepflegt! Folgt mir auf mein Nachfolge-Blog KNARZwerk