freeQnet-Logo
freeQnet

Projekt Hörsturz – Rezension Runde 13

Eine Woche in der 13ten Runde Hörsturz ist rum und bevor ich noch zu spät komme, will ich auch mal meine Bewertungen einbringen. Nach den schon geschriebenen Rezensionen zu urteilen, kommt diese Runde wieder sehr durchwachsen an. Da bin ich mal gespannt, was mich erwartet. Legen wir also gleich los!

Die Stiele – Das Blatt

(von dehkah)
Die Stiele waren von Dehkah eigentlich für die Regionalrunde vorgesehen, er hatte sie aber eine Runde zu früh vorgeschlagen und prompt wurden sie gezogen. Der Song, den wir hier zu hören bekommen, kommt der Beschreibung Ska, wie sie die Band in ihrem MySpace-Profil stehen hat, nicht wirklich nahe. Ich würde ihn vielmehr als Folk-Punk oder so bezeichnen. Es wird viel geklimpert, geflötet, geklampft, getrommelt und gesungen und wenn der Song nach seiner etwas zu lang geratenen ruhigen Einleitung in Fahrt kommt, kann der Song auch durchaus gefallen. Ich mag ja solche Mischungen. Leider muss ich aber sowohl für das schnarchige Intro (weniger oder spannendere Melodie wäre besser gewesen) als auch für den leider ziemlich charakterlosen und zudem schiefen Gesang je einen Punkt abziehen.

Rating: ★★★☆☆ 

Le Tigre – Deceptacon

(von LemonHead)
Den Namen Le Tigre hab ich ja schon mal irgendwo vernommen, mich aber nie näher damit befasst. Wenn Lemonhead diese Band aber vorschlägt, muss ja was dran sein. Irgendwie erinnert mich der Song an die Breeders und allgemein den frühen 90er Rock, was schon mal kein schlechtes Zeichen ist. Der Gesang kommt ein wenig nölig rüber, stört auf die Länge des Songs aber noch nicht. Leider fehlt mir aber noch der gewisse Kick, der sich aber durchaus nach ein paar weiteren Hördurchgängen einstellen kann. So geht’s mir mit Musik aus der Ecke oft. Alles in allem “nett mit Potential” würde ich sagen!

Rating: ★★★½☆ 

A Perfect Circle – Counting Bodies Like Sheep To The Rhythm Of The War Drums

(von kasumi)
A Perfect Circle ist eins der vielen Nebenprojekte von Tool-Frontmann Maynard James Keenan und in meinen Augen das beste. Etwas “sanfter” als Tool selbst, ergeht sich die Band in tollem Progressive Rock, der zuweilen auch mal in Industrial-Ebenen abschweift, wie dieser Song beweist. “Counting Bodies Like Sheep To The Rhythm Of The War Drums” ist eine Neuinterpretation des band-eigenen Songs “Pet” und erschien passend auf dem absolut politischen, ansonsten fast ausschließlich aus Coverversionen der Anti-Kriegs-Bewegung der 60er/70er bestehenden Album “eMOTIVe”, das einen Tag vor der Präsidentschaftswahl 2004 aus Protest gegen Bush erschien. Das muss man zwar alles an sich nicht wissen, macht die Band aber absolut sympathisch. Der Song bekommt sowieso selbstredend die volle Punktzahl!

Rating: ★★★★★ 

Din[A]Tod – Carol’s Fascination

(von Robert)
Mit Robert’s Vorschlägen bin ich bisher ja nicht so wirklich warm geworden. Und auch dieser hat gleich von Anfang an mit seinem Techno-Rhythmus eher schlechte Karten. Zwar nutzt das Stück den Beat nicht aus, um in noch elektronischere, technoide Gefilde abzudriften, aber auch die sich entwickelnde, etwas an The Cure erinnernde Melodie kommt für meinen Geschmack nicht wirklich in die Puschen. Irgendwie wirkt der Song sehr unausgegoren. Vieles klingt schief (vor allem der Gesang), passt nicht wirklich zusammen und will so gar nicht im Ohr hängen bleiben. Zudem passiert im Song auf seine sechs Minuten einfach zu wenig. Das Potential ist zwar da, wird aber durch scheinbar völlig lustlose Umsetzung kaputt gemacht…

Rating: ★★☆☆☆ 

Ocean Colour Scene – Mrs Maylie

(von JuliaL49)
Den Namen Ocean Color Scene habe ich auch schon mal irgendwo gehört. Meine Überlegung woher wird aber direkt von schräg schrammelnden Gitarren umgeblasen. Die Bans braut hier mit ihren Gitarren und einem Klavier einen ziemlich lauten Noise-Rock-Cocktail, der ziemlich chaotisch daher kommt und etwas mehr Struktur vertragen könnte. Ganz plötzlich schaltet die Band im Mittelteil einen Gang runter und man findet sich in einer Beatles-Gedenk-Melodie wieder, die aber durchaus gefallen kann, wenngleich sie etwas unerwartet kommt und im Vergleich zum Rest des Songs deplaziert wirkt. Im letzten Drittel packt man dann aber wieder den Noise-Rock aus und hält ihn bis zum Ende durch. Schwere Sache. Für eine wirklich tolle Wertung fehlt es mir in dem Stück eindeutig an Struktur. Allerdings hat das Ding aber auch absolut Potential. Nehmen wir also die guten 3,5 Punkte mit Luft nach oben!

Rating: ★★★½☆ 

Fazit

Alles in allem war die Runde mit im Schnitt 3,4 Punkten für mich wieder ziemlich überdurchschnittlich. Le Tigre und Ocean Colour Scene werde ich mir sicher noch öfter anhören, von A Perfect Circle befinden sich ja eh längst alle Alben in meiner Sammlung. Außerdem hat das Wort “Potential” absolut Potential, wenn man es in so einem Beitrag oft erwähnt! 😉

Mein Vorschlag für Runde 14

Wie ja sicher alle wissen, die das Projekt verfolgen, steht die kommende Runde als Sonderausgabe “Local Heroes” voll im Zeichen regionaler, empfehlenswerter Bands. Ich habe mich erst etwas schwer getan, eine Kieler Band zu finden, die mir wirklich gefällt, wo hier an sich hauptsächlich laute, uninspiriert schrammelnde Punk- und Metalbands von der Stange zu hause sind. Aber ich habe dann doch noch etwas gefunden! “Tequila And The Sunrise Gang” schaffen es nämlich mit ihrem Mix aus Ska, Punk und Reggae wirklich Stimmung zu machen und eigenständig zu klingen! Bei der Songauswahl hab ich mich nicht schwer getan, denn “The Great Awake” sticht sofort als absolut spitzenmäßiger Partysong hervor!

Kommentare

1

yay! den nerv total getroffen was?^^

geschrieben von kasumi
antworten  •  Link
2

@kasumi: Japp, mit solchen Bands immer!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

@beetFreeQ: Meinen nächsten Vorschläge werde ich speziell für DICH auswählen 🙂 Immerhin sind wir uns ja beim perfekten Kreis einig geworden 🙂 Für die 14. Ausgabe muss ich mich auch noch auf die Suche machen.

geschrieben von Robert
antworten  •  Link
4

@Robert: Ach, das ist nicht nötig. Lasse mich immer überraschen und irgendwo gibt’s ja immer ne Schnittmenge, auf die man sich einigen kann!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link

Trackbacks/Pingbacks

1

[…] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von beetfreeq, SupSappel erwähnt. SupSappel sagte: RT @beetfreeq: frisch gebloggt: Projekt Hörsturz – #Rezension Runde 13 http://goo.gl/fb/oGAM #musik #projekthörsturz […]

gesendet von Tweets die Projekt Hörsturz – Rezension Runde 13 – freeQnet erwähnt -- Topsy.com
2

[…] rechtzeitig bekannt!Die TeilnehmerkasumiHirngabelStoffelcimddwcHannahFiniRobertStevedehkahLemonHeadbeetFreeQSebastianKamilGuldhanKonnaJuliaL49Sir Donnerboldda hatte ich mich falsch erinnert und leider nicht […]

gesendet von Projekt Hörsturz – Runde 13 – freeQnet
I’ll unlock you immediately. Then we’ll run amok. Or if you’re too tired we’ll walk amok.

Casino Royale (1967)

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de