freeQnet-Logo
freeQnet

Michael Jackson, RIP

R. I. P.
Creative Commons License photo credit: d!zzy

Ich habe ein wenig überlegt, ob ich jetzt auch noch meinen Senf dazu geben und einen Blogeintrag über Michael Jackson’s Tod schreiben soll. Letztendlich habe ich mich aber dafür entschieden, denn trotz aller Exzentrik und den Unmengen an Gerüchten um ihn war er nun mal ein prägender Teil meiner Kindheit und ich mag seine Musik, die er bis in die frühen 90er machte, auch immer noch ganz gern.

Der extreme Hype der heute schon um seinen überraschenden Tod gemacht wurde[1] ist sicherlich übertrieben, denn er war auch nur ein ehemals guter Musiker unter vielen. Die vielen Scherze, die in Twitter und sonst wo über ihn gerissen werden, hat er aber auch nicht verdient. Und ich muss ich da selbst auch entschuldigen, denn ich gehöre mit zu den Scherzenden.

Michael Jackson wird ein wichtiger Teil der Musikgeschichte bleiben und sein Mythos wird sicher weitere Blüten treiben. Hoffen wir dennoch, dass er in Frieden ruht!

Michael Jackson – Thriller

http://www.dailymotion.com/video/x12xlt_thriller-michael-jackson_music

  1. MTV hat die gesamte Website in eine MJ-Trauersite verwandelt []

Kommentare

1

Mich kotzt es an das plötzlich auf allen x-beliebigen TV-Sendern Leute auftauchen, die ihn kannten…. äh… mal getroffen haben… Solche Wichtigmacher!!! Es gab – glaube ich – nicht sehr viele, wenn überhaupt jemanden, die ihn wirklich kannten und wußten, was in ihm los war. Am Ende tat er mir eigentlich einfach nur noch leid.

geschrieben von Beam
antworten  •  Link
2

Ja, wenn ein so bekannter Star stirbt, kommen sie aus allen Ecken gekrochen… Und Jacko war wirklich ein ziemlich armer Tropf, wenn man sich seine Geschichte so ansieht. Also Kind ausgebeutet, misshandelt und zum größten Star der Welt aufgebauscht. Klar, dass man da nicht ganz normal bleibt. Der Hass auf seinen Vater artete dann in die vielen Operationen aus, außerdem lebte er als Erwachsener seine verlorene Kindheit aus… aber das könnte man stundenlang diskutieren…

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

Er hat einfach eine Menge an guten Songs hinterlassen. Und er hat das Pop-Geschäft sehr stark beeinflusst. Ein guter Musiker, ein Superstar. Einer, der ganz großen. Auch, wenn die letzten Jahre nicht mehr die Erfolgreichen waren. Möge er wirklich in Frieden ruhen.

geschrieben von Lordy
antworten  •  Link
Excuse me
But I just have to Explode

Björk

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de