freeQnet-Logo
freeQnet

Rezension: Amit Erez – Summer Conquered By Rain

Nothing really gives me any pleasure anymore
All that I know, All that I’m waiting for
How you seem to fail your heart
Endings get an early start

Amit Erez - Summer Conquered By RainSelten hat ein Albumtitel seinen Inhalt besser beschrieben als dieser. Der Sommer schwingt sich von Song zu Song, immer drauf und dran, den Regen in Form von süßer Melancholie zu bändigen, aber nie schafft er es wirklich. Gerade dieses Aprilwetter macht das Album aber so spannend.

Amit Erez, seines Zeichens israelischer Singer/Songwriter und Gitarrist der Band Eatliz[1], ist in seiner Heimat bereits eine feste Größe und versucht sich nun mit dieser nur online erhältlichen Compilation der schönsten Songs seiner bisherigen Alben weltweit einen Namen zu machen. Mit seinem Talent für Ohrwurmmelodien und einer charakteristischen Stimme sind ihm dazu die besten Voraussetzungen gegeben.

Amit ErezIn seinen besten Momenten kann “Summer Conquered By Rain” locker neben Genre-Kollegen wie Damien Rice oder Iron & Wine bestehen. Leider hält die Scheibe diesen Standard nicht durchgehend. Zu poppig und damit austauschbar kommen vereinzelte Songs daher. Das nimmt man aber gern in Kauf, mischen sich diese Schwachstellen doch ziemlich gut zwischen die wirklich großartigen Momente.

Neben eher düster gehaltenem Herzschmerz, der ihm Vergleiche mit Nick Cave einbringt, bezieht er sich textlich aber auch mal auf die politische Situation Israels. Dass er es dabei nicht immer nur getragen zugehen lässt, beweisen überraschend rockende Songs wie “Cinnamon Scattered Along Your Shoulders”.

Zusammengenommen kann das Album überzeugen. Für einen verregneten Sommertag auf der Couch ist es perfekt geeignet!

Rating: ★★★★★★★½☆☆ 

Anspieltipps: Postcards, Fortuna, Alarming Sounds

Postcards

Disclaimer: Mir wurde das Album von der Plattenfirma Anova Records kostenlos für die Rezension zur Verfügung gestellt. Meine Bewertung hat dies aber nicht beeinflusst.
  1. vorher auf dem Blog: Ihre Coverversion von Portishead’s “All Mine”! []

Kommentare

1

Gut geschriebene Rezension, kann sowohl Kritik, als auch Bewertung und Empfinden so bestätigen! (Bin aber gespannt, wen Anova noch so rangekriegt hat.) :)

geschrieben von LemonHead
antworten  •  Link
2

Ja, da bin ich auch mal gespannt. Vielleicht bekommen wir ja noch mal nette Alben geschenkt :)

Hätte eigentlich mal fragen sollen, wie die auf uns gekommen sind. Ich hatte ja zufällig schon mal ein Video von Eatliz im Programm (wobei ich bis vor kurzem nur dieses gepostete Portishead-Cover kannte). Aber ob das ausschlaggebend war? Immerhin gehören unsere Blogs ja nicht gerade zu den Top-Musikblogs da draußen, die sich vor Promo-CDs nicht mehr retten können! 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
Engineering: where the noble, semi-​​skilled laborers execute the vision of those who think and dream. Hello, Oompa Loompas of science!

Sheldon Cooper (Big Bang Theory)

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de