freeQnet-Logo
freeQnet

FilmRätselStöckchen #1278

Beim Thomas hat zwar mal wieder Tobias gewonnen, aber da er aus Zeitmangel abgeben musste, hab ich mich bereit erklärt, das nächste Rätsel anzubieten! Also legen wir auch gleich mal los:

FRS#1278-01

FRS#1278-02

FRS#1278-03

FRS#1278-04

FRS#1278-05

FRS#1278-06

Tobias hat nach überraschenden sechs Bildern die wunderbare französische Komödie “Die fabelhafte Welt der Amélie” von Jean-Pierre Jeunet erraten. Noch so ein Film, den ich schon längst in der Liste der bereits gestellten Rätsel erwartet hatte. Folgende Bilder hätten’s noch offensichtlicher gemacht:

FRS#1278-07

FRS#1278-08

FRS#1278-09

FRS#1278-10

Kommentare

1

“Echte” Szene oder eine Fantasie?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
2

Keine Fantasie und auch kein Traum. Der Sex wird aber sicher gestellt sein 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

Ohne jetzt jemanden beleidigen zu wollen – ist der Herr im Vordergrund bedeutend jünger als die Frau? Und wär das wichtig?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
4

Die beiden werden nicht lang gezeigt. Ist auch nicht erkennbar, wer wie alt ist. Wichtig ist es daher auch nicht.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
5

Beide sind also nicht so wichtig. Hat die Szene indirekt mit einer Hauptfigur zu tun? Findet sie in seiner/ihrer Wohnung statt? Wird er/sie durch den Lärm gestört? Arbeitet er/sie für eine Partnerberatung?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
6

Sie hat indirekt mit einer Hauptfigur zu tun. Aber nur sehr indirekt. Ist weder die Wohnung der Person, noch eine Ruhestörung und auch keine Arbeit in einer Partnervermittlung.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
7

Dann weiß ich dazu jetzt auch nix mehr. Ein “na-das-erkenne-ich-doch-auf-Anhieb”-Bild ist das für mich nicht. Bitte ein anderes.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
8

Schon da. Scheint aber ne blöde Uhrzeit für ein Rätsel zu sein, wo sonst keiner dabei ist – immerhin findet grad die Bundestagsdebatte statt, die darüber entscheidet, ob wir unsere Demokratie zu Grabe tragen können oder nicht…

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
9

Wenn ich mir das anschaue rege ich mich nur wieder auf :-( Eine TED-Abstimmung werden sie auch nicht machen, also kann ich mir das Ergebnis später auch in den Nachrichten nachlesen.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
10

Jo, aber schon interessant zu sehen, wie wenige da sind, um abzustimmen. Ich hab ja noch ein wenig Hoffnung.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
11

Ist das ein deutscher Film?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
12

Deutschland hat zwar ein wenig mitproduziert, aber ist nicht das eigentliche Produktionsland.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
13

Die Dame auf dem Bild hat Ähnlichkeit mit Teri Garr. Also find ich…

geschrieben von Dany
antworten  •  Link
14

Ist aber glaub ich nicht weiter bekannt, es sei denn, es soll ein Cameo sein, denn die Szene ist wirklich sehr kurz.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
15

Also ist die Frau total unwichtig?

geschrieben von Dany
antworten  •  Link
16

Nochmal wegen Deutschland … haben mitproduziert … das andere Land ist auch ein europäisches?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
17

@Dany: Japp, hat nur ein paar Sekunden im Film 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
18

Ach ja, die Hose ist eindeutig zu kurz. Hat das was zu bedeuten? Geht da jemand, der auf sowas generell nicht achtet, gerade in einer Wachstumsphase ist, sich keine passenden Hosen leisten kann (obwohl die Schuhe nicht die allerbilligsten sind 😉 ) oder an Geschmacksverirrung leidet und das für schick hält?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
19

@Yjgalla: Ja, es ist auch europäisch.

Es gibt übrigens ein drittes Bild!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
20

@Yjgalla: Warum die Hose zu kurz ist, wird nicht erklärt. Die Person, die sie trägt, ist auch nur eine kleine Nebenrolle, über die wenig gesagt wird, die aber für die Story des Films absolut wichtig ist.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
21

Ja genau, das dritte Bild. Die Dame mit dem Hütchen und der schrecklichen Frisur darunter würde ich nach Großbrittanien einsortieren den Herrn eher in den Süden. Bekommt er gerade die Blumen, und lächelt deshalb so verlegen? Bedankt sie sich für irgendwas?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
22

Beide sind nur unwichtige Nebenfiguren. Wer von wem die Blumen bekommt, ist nicht ganz klar. Die beiden stehen aber vor einem Blumenladen. UK und Süden sind nur in sofern richtig, als dass das gesuchte Land im Vergleich zu Groß Britannien südlicher liegt!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
23

Öh, dann raten wir mal was in der Mitte: Frankreich?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
24

Japp, Frankreich stimmt!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
25

Spielt die Region oder die Stadt, in der der Film spielt, eine Rolle?

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
26

Die von Bild 3 stehen vor einem Blumenladen, in dem eine wichtige Figur einkauft oder arbeitet?
Puuh, das ist anstrengend … vielleicht wart ich einfach bis Thomas Zeit hat.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
27

Spielt der Film in Frankreich? In Paris?

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
28

Ah, Tobias ist da. Genau so gut wie Thomas.
Edit: Hallo, du Mainstreamkind (nein, über den Ausdruck komm ich nicht hinweg)

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
29

@Tobias: Welche Stadt es ist, spielt eine eher nebensächliche Rolle, würde ich sagen.

@Yjgalla: Eine wichtige Figur geht vorbei 😉 – der Blumenladen ist auch in den näheren Umgebung der Wohnung der Hauptfigur.

@Tobias: Er spielt in Paris!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
30

Nicht annähernd so gut wie Thomas. Es geht um französischen Film abseits von englischsprachigen Besson-Actionproduktionen. Das wird hart.

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
31

Mainstreamkind? Hab ich was verpasst, oder wie kommt der Name zu stande?

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
32

Stammt das sw-Bild von einem Kinobesuch?

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
33

@Tobias: Stimmt, Besson hat seine Finger auf alle Fälle nicht im Spiel.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
34

@Tobias: Nein, da ist grad keiner im Kino – das Bild gehört zu einem Stilmittel, das stellenweise im Film eingesetzt wird.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
35

@beetFreeQ: so hat sich der Herr mit den Stapeln von Schwarzweißfilmen im Schrank auf seinem Blog kürzlich selbst bezeichnet. Ähem.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
36

Womit haben wir’s denn überhaupt zu tun: Drama, Komödie, Thriller?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
37

OT: nach dem was auf Twitter so zu lesen ist, ist das ganz gut für meine Nerven, dass ich die Debatte nicht verfolge.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
38

@Yjgalla: Achso – muss ich überlesen haben.

@Yjgalla: Komödie passt von den dreien am Besten!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
39

@Yjgalla: Ist schon vorbei! Die große Koalition hat soeben die Ära der Demokratie in Deutschland für beendet erklärt!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
40

Ist das so ein obskures Teil, das im Programmkino läuft und hierzulande ca. 100 Leute gesehen haben, oder kann man den Film kennen?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
41

@Yjgalla: Da haben wir eine etwas andere Vorstellung davon, wie Mainstream in dem Zusammenhang gemeint war. Soll ich es erläutern?

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
42

@Yjgalla: Ich behaupte mal, dass man den Film kennen könnte. Lief zwar auch in Programmkinos, aber nicht nur!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
43

Geht es um Sex? “Irina Palm” kann es aber schon nicht sein.

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
44

@Tobias: musst du nicht zwingend, darfst du aber gerne 😉

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
45

Ist die Hauptfigur ein junger Mann?

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
46

@Tobias: Sex spielt schon in gewisser Weise eine Rolle, aber eher untergeordnet.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
47

Arbeitet jemand Wichtiges in dem Laden oder kauft dort ein?

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
48

@Tobias: Nein, kein junger Mann, ein solche spielt aber eine wichtige Nebenrolle!

@Yjgalla: Die grad genannte wichtige Nebenfigur arbeitet dort!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
49

@beetFreeQ: der Typ aus Bild 2? (nicht dass mir das weiterhelfen würde)

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
50

@Yjgalla: Ne, die entsprechende Person ist erst auf dem grad hinzugefügten sechsten Bild zu sehen!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
51

Mensch, in welchem Film war das denn mit so einem Laden …

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
52

@Yjgalla: Hehe, kommt dir was bekannt vor?

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
53

Inzwischen tippe ich auf “Die fabelhafte Welt der Amelie”.

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
54

@Tobias: Und damit tippst du richtig! Hatte ja erwartet, dass es schneller geht 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
55

@beetFreeQ: hatte ich sogar schon in Erwägung gezogen, mir aber eingebildet dass der schon dran war und dann bei “kennen könnte” ausgeschlossen, weil ich den unter “kennt man bestimmt” einsortiert hätte.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
56

@Yjgalla: Ja, ich hab die Liste auch rauf und runter geprüft, weil ich dachte, der war bestimmt schon. Umso mehr ein Grund, ihn dran zu nehmen.

Hätte ich gesagt, man kennt ihn bestimmt, wär’s wieder zu einfach geworden, würde ich sagen 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
57

Ich hätte schwören können, das der Film schon dran war.

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
58

@Tobias: ich auch, bin sogar schon beim Google-Suchen.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
59

Das Wort Amelie taucht in der Liste aber weder ohne noch mit den verschiedensten Sonderzeichen auf der Liste auf. Und mir wäre kein alternativer Totel des Films ohne den Namen Amélie bekannt. Es haben sich vielleicht zuerst alle gedacht, er sei zu einfach und danach er sei sicher schon dran gewesen 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
60

Ja, den Effekt hatten wir schon häufiger.

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
61

@Yjgalla: Übrigens herzlichen Glückwunsch! Du hast vorhin den 2500sten spamfreien Kommentar bei mir geschrieben! Leider hab ich spontan nix zu Gewinnen parat – ist mir grad zufällig aufgefallen 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
62

@Tobias: Hab auch noch ein paar solcher Filmkandidaten in der Sammlung.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
63

Trotzdem seltsam. Ich bilde mir echt ein, dass ich mich schon mal gewundert hab, dass dieser Film nicht früher erkannt wurde.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
64

Ich habe nichts vorbereitet. Ein weiteres Rätsel heute dürfte sich also nicht lohnen, oder?

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
65

Ich bin gleich eh erstmal nicht mehr da. Werde vermutlich auch erst nächste Woche wieder mitraten können.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
66

Na dann geh ich jetzt auch mal nach Haus.

geschrieben von Yjgalla
antworten  •  Link
67

Dann mal viel Spaß auf der Kieler Woche!

Ich mache entweder morgen Abend oder Samstag Mittag/Nachmittag weiter.

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link
68

@Tobias: Danke! Den werd ich habe. Auch wenn uns das Wetter wie üblich wohl wieder keine sonnige Kieler Woche bescheren wird… 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
69

Ich mache morgen um 13 Uhr weiter.

geschrieben von Tobias
antworten  •  Link

Trackbacks/Pingbacks

1

Filmrätselstöckchen #1279…

Bei beetFreeQ hat es etwas gedauert, bis ich Die fabelhafte Welt der Amelie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain) erraten habe.

Hier geht es um 13 Uhr weiter….

gesendet von Tobias Niemitz Weblog
Excuse me
But I just have to Explode

Björk

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de