freeQnet-Logo
freeQnet

Corsa adé!

Gestern war es nun soweit. Mein Corsa trat seine letzte Fahrt mit mir als Fahrer Richtung Toyota-Autohaus an, um dort durch meinen Yaris Verso ausgetauscht zu werden. Er scheint auch gewusst zu haben, dass sich unsere Wege nach fast acht Jahren, in denen wir viel erlebt haben, so langsam trennen würden. Dass er mir das aber so bockig zeigen musste, wäre nicht nötig gewesen.

Die vor ein paar Tagen gebloggte Geschichte setzte sich nämlich noch fort! Nachdem ich den Kaufvertrag für den Toyota unterschrieben hatte, wollten meine Leipzigerin und ich nämlich am Samstag gleich nochmal über die Autobahn zu meinen Eltern, um das seit Jahren dort gelagerte Originalradio abzuholen. Auf dem Weg rochen wir dummerweise erneut diesen Geruch von verbranntem Gummi. Diesmal kam es aber noch schlimmer, denn kurz darauf schepperte es und ich konnte nicht mehr richtig bremsen. Glücklicherweise war nicht viel auf der Autobahn los und ich kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Also erstmal den ADAC angerufen und gewartet. Als der Abschleppwagen eintraf, meinte der Fahrer nach kurzer Untersuchung schon, der Bremsklotz hätte sich gelöst und sei abgefallen. Na super. So war also die Fahrt zu meinen Eltern abgeblasen und wir machten uns im Abschleppwagen auf den Weg zur Werkstatt. Am Montag rief ich dann von der Arbeit aus dort an und es hieß, man müsse die kompletten Bremsen austauschen, was aber schwierig würde, da man die Bremssattel nicht bekommen würde und das 14 Tage dauern könnte. Spitze!

Glücklicherweise hatte der Tag dann aber doch noch seine positive Wende. Der Mechaniker hatte es wohl doch geschafft, die alten Bremssättel wieder gangbar zu machen und mir damit neben Kosten das Problem erspart, den Wagen nicht wie geplant in Zahlung zu geben. Vom Autohaus hatte ich derweil dann auch den gerade vergangenen Samstag als Übergabetermin genannt bekommen und alles war wieder in Butter – naja, fast alles!

Eine Sache wurmte mich allerdings noch: Nach der Reparatur eröffnete mir der Mechaniker nämlich, dass die vorher eingebauten Bremsscheiben gar nicht für den Corsa geeignet waren und das wohl der Grund für die ganze Misere sei. Dummerweise weiß ich leider nicht mehr, wer und wo man mir diese Bremsscheiben eingebaut hatte. Einen Beleg hatte ich auch nicht mehr. Immerhin hätte ich mir so noch ein paar Euro wiederholen können.

Aber was soll’s. Der Corsa hielt letztendlich noch gut bis Samstag durch. Etwas wehmütig wurde ich aber irgendwie doch, als ich ihn am Freitag dann ausräumte. Er war halt schon ein ständiger Begleiter gewesen. Als ich dann aber gestern im neuen Wagen saß und erst recht heute auf der ersten größeren Fahrt zum Grillen bei meinen Eltern verflog der Wehmut wieder. Mein Yaris ist schon ein tolles Auto.

Sogar das einzige Manko, das ich vermutet hatte, dürfte sich in ein paar Tagen in Luft auflösen. Nach Angaben des Händlers sei es nämlich nicht ohne größere Eingriffe möglich, das serienmäßige Autoradio durch ein eigenes zu ersetzen. Nach einigen Recherchen fanden wir im Netz aber doch Anleitungen, wie es ziemlich einfach mit einem Adapter möglich ist. Sobald ich mich daran versucht habe und es mir gelungen ist, werde ich vermutlich selbst noch eine Anleitung schreiben, da die gefundene nur auf englisch verfügbar ist.

Kommentare

1

Ich hoffe du hast noch Bilder von deinem alten Auto. Warum? Ich fahre meine Autos auch relativ lange und sie begleiten mich durch dick und dünn (meistens). Sie fahren mich wenn ich gut drauf bin, sie fahren mich wenn ich schlecht drauf bin. Sie sorgen für einen Adrenalinschub oder bringen mich nur von A nach B.

Von allen meinen Autos habe ich auch keine Bilder mehr, aber von den meisten. Und manchmal schwelge ich Erinnerung, was ich so alles in und mit diesem Auto erlebt habe :)

geschrieben von Robert
antworten  •  Link
2

@Robert: Klar, das Auto ist immer mal auf Bildern mit drauf. Teilweise sind’s Fotos im Auto, teilweise mit ihm im Hintergrund, teilweise auch Detailaufnahmen von dem Schaden bei einem kleineren Unfall. Zwar hab ich jetzt nicht explizit Portraitaufnahmen davon gemacht, aber ich denke, es reicht, um in Erinnerungen zu schwelgen ;).

Was mich eher wurmt – ich hatte davor schon einen Wagen, den ich aber nur 2 Jahre gefahren bin. Davon gibt’s leider keine Fotos mehr…

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
As soon as you're born, you start dying
So you might as well have a good time

Cake

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de