freeQnet-Logo
freeQnet

CSS Naked Day ’09

CSS Naked DayJa, wie man sieht, sieht man nix – zumindest nix Buntes! Der 09. April ist nämlich der jährliche CSS Naked Day, der dazu dient, den Webnutzern ins Gedächtnis zu rufen, wie wichtig ein sauberes HTML-Grundgerüst ist und dass CSS ja eigentlich nur gestalterisches Beiwerk ist. Moment – heute ist doch erst der 8. April! Richtig! Da der CSS Naked Day international ist, wird er die vollen 48 Stunden geschaltet, die igendwo auf der Welt schon bzw. noch der 9. April ist.

Ich bin selbst leider ein wenig später dran als ich vorhatte, aber noch nicht zu spät. Wie ich aber selbst nun feststellen musste, habe ich mein Design ja so konzipiert, dass die Menü-Buttons sowie das Logo ohne CSS gar nicht zu sehen sind. Das werde ich heute abend sicher noch anpassen. Wie man also sieht, hat die Aktion von daher gleich etwas Gutes gehabt 😉

Kommentare

1

Jau, sowas merkt man nämlich erst im Ernstfall! Aber ansonsten findet man sich schon zurecht und das ist ja die Hauptsache.

geschrieben von juliaL49
antworten  •  Link
2

Ja, das denk ich auch. Wobei ich z.B. auch die Anzeige der letzten Kommentare noch anpassen könnte – da hab ich nämlich designtechnisch auf eine Liste verzichten müssen – da sieht man mal, wie praktisch die UL/LI-Tags sind, wenn’s mal ohne CSS sein muss.

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

Wie schrecklich die Blogs ohne CSS alle aussehen.

Zeigt aber auch wie wichtig Layout ist

geschrieben von Sebastian
antworten  •  Link
4

Hehe, wenn man sich überlegt, dass das Web früher fast nur so aussah… – da war es schon was Besonderes, als man der Seite eine Hintergrundfarbe etc verpasst hat – sah aber genauso grütze aus 😉

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
5

So ähnlich ist es mir auch ergangen. Nachdem der Plan gefasst war, habe ich zunächst einen kleinen Betriebsinternen Test durchgeführt, bei dem erstmal die Schwächen einer Seite zum Vorschein kommen. Eine ganze Weile habe ich gebraucht das ein oder andere umzustricken. Prinzipiell war der eigene Lerneffekt der Punkt, der mich am meisten daran beeindruckt hat.

geschrieben von Robert
antworten  •  Link
6

Ja, der Lerneffekt ist immer das Wichtigste dabei. Vor allem sorgt ein gut strukturiertes HTML-Gerüst auch für bessere Google-Platzierungen, denn was bringen die aussagekräftigsten Überschriften, wenn sie nur aus Grafiken bestehen!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
As soon as you're born, you start dying
So you might as well have a good time

Cake

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de