freeQnet-Logo
freeQnet

aufpoliert

Ich hatte es letztens ja schon kurz erwähnt: auf meinem Blog war mal wieder etwas Design-Arbeit fällig. OK, es war nicht dringend nötig, aber es hat mich wie immer in den Fingern gejuckt.

Diesmal habe ich mich aber nicht für ein völlig neues Design entschieden, denn das alte gefiel mir eigentlich schon ganz gut. Aber es waren noch so diverse Ungereimtheiten, mit denen ich mich nicht 100%ig anfreunden konnte. Das sollte sich jetzt etwas ändern, auch wenn ich sicher immer mal wieder Dinge ändern werde – sonst wäre ich ja nicht ich!

Was ist denn nun neu? Offensichtlich dürfte die neue Schriftart für die Links in der Kopfzeile sein. Genauso fällt vermutlich der endlich gebührend aufpolierte Featured-Bereich in der Sidebar auf. Wer etwas weiter herunter scrollt, wird auch einige Bereiche der Sidebar wieder wie schon mal zu Anfang in den Footer ausgelagert finden. So wird es da rechts nicht mehr so voll. Außerdem dürfte dem einen oder anderen aufgefallen sein, dass der Hintergrund ein wenig heller ist – ich hoffe, die Lesbarkeit erhöht sich damit ausreichend!

Wer genau hinschaut, wird in der Menüleiste oben auch einen neuen Button namens “Wer?” finden! Damit hab ich endlich mal eine ordentliche About-Seite gebastelt. Die ist zwar noch nicht ganz vollständig (z.B. fehlt noch ein Foto), aber schon mal ein guter Anfang, wie ich finde. Auf meiner ToDo-Liste steht da neben dem fehlenden Foto auch noch eine Erweiterung um Credits des Themes bezüglich. Zwar habe ich es selbst gebastelt, mich dabei aber doch einiger Gimp-Brushes, Fotos und Code-Schnipsel bedient, die sich natürlich ihre Erwähnung verdient haben.

Auf den Beitragsseiten fällt vor allen der ein von Jeriko inspirierte umgestaltete Beitragsfuß und der Kommentarbereich auf. Die Sidebar ist nun auf Beiträgen vorerst auch die selbe wie auf der Homepage. Die Anzeige der ähnlichen Beiträge findet sich nun im Beitragsfuß, wo sie besser aufgehoben ist, wie ich finde.

Unter der Haube wurde das ganze Layout aber völlig neu erstellt. Ich habe mir diesmal nicht das Kubrick-Theme sondern Sandbox als Basis genommen. Zwar ist vom Original-Quellcode der Sandkiste nicht mehr viel vorhanden, aber gerade die semantischen Klassen für Beiträge und andere Kleinigkeiten habe ich übernommen. Ansonsten habe ich ein zwei Grafiken noch ein wenig verändert, die Abstände teilweise überdacht etc..

Leider haben sich aber wie üblich auch wieder ein paar Kleinigkeiten im Internet-Explorer angesammelt. Zuerst einmal war der Kommentarbereich im IE7 total verschoben. Das habe ich nur lösen können, indem ich einen unsichtbaren Rahmen über jeden Kommentar gesetzt habe. Dabei ist im IE zwar die Nummerierung der Kommentare links verloren gegangen, aber damit kann ich leben!

Eine zweite unschöne Eigenschaft des IE wurde mit dem Featured-Bereich deutlich. Zwar kommt der IE ab Version 7 normalerweise mit transparenten PNGs klar, hat aber Probleme mit dem Alphakanal, wenn ein transparentes Bild per JavaScript eingefadet wird. Naja, müssen die IE-User halt mit nicht ganz so hübschen Grafiken da oben rechts leben.

Ansonsten konnte ich bisher keine weiteren Probleme finden, bin aber über jede Fehlermeldung eurerseits dankbar!

Ach ja, wie in den letzten Designs schon üblich, unterstütze ich den IE6 explizit nicht mehr. Zwar wird man damit wohl auch noch alles einigermaßen lesen können, schön ist das Design damit aber sicher nicht. Wie es um Safari/Chrome bestellt ist, werde ich noch testen. Die beiden machen aber idR. eher weniger Probleme.

Kommentare

1

Wow so viel Arbeit! Dabei fällt es mir zwar auf, doch nur auf Nachfrage :) Aber ich weiß ja wie das ist, wenn es an einigen Stellen nicht so ganz passt, das nagt.
Featured sieht richtig schick aus! Und die Infos unter den Beiträgen gefallen mir sehr gut.

geschrieben von juliaL49
antworten  •  Link
2

Sehr schön Herr beetFreeQ. Da ist Talentpotential in rauen Mengen vorhanden.
Dank Deiner “wer”-Seite habe ich nun festgestellt, dass ich ein wenig älter bin als Du. Doch der 30. kommt. 😉

geschrieben von Dany
antworten  •  Link
3

@juliaL49: Danke. War auch Absicht, dass es nicht zu sehr auffallen sollte – immerhin wollte ich das Design ja soweit beibehalten.

@Dany: Ebenfalls danke. Und ja, die 30 rücken unaufhaltsam näher. Aber davon lässt man sich ja nicht kleinkriegen, oder?

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff

Scott Pilgrim

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de