freeQnet-Logo
freeQnet

Blogparade: Musik des Jahres 2008

Musik des JahresAuch wenn ich ja eigentlich schon meine Favoriten 2008 bekannt gegeben habe, will ich doch schnell nochmal im Rahmen der Blogparade von cimddwc drei Fragen dazu beantworten:

Dein Song des Jahres?

Gar nicht so einfach. Meistens bleiben mir ganze Alben im Kopf, weniger einzelne Songs. So spontan würde ich aber The Rip von Portishead nennen. Diese so simple, aber mitreissende Melodie hat’s mir schon irgendwie angetan.

Dein Album des Jahres?

Wie schon geschrieben ist das ganz klar Third von Portishead. Das ist einfach das Comeback des Jahres!

Dein Live-Konzert des Jahres?

Es war zwar nur Teil eines Festivals, aber der Auftritt von Kaizers Orchestra als Headliner des Omas-Teich-Festivals ist so ziemlich das beste, was ich live je miterleben durfte. Immerhin war’s Grund genug, nochmal spontan zu einem weiteren Festival zu fahren, auf dem sie auftraten!

Bei der Verlosung der Parade möchte ich aber übrigens nicht teilnehmen. Da ich einer derjenigen bin, die noch den guten alten Queen hinterhertrauern und mit der neuen Version mit Paul Rodgers nicht so richtig warm werden, soll doch lieber jemand die Chance auf den Gewinn haben, der die Musik auch wirklich mag!

Kommentare

1

Gut, dann haben die anderen eben eine höhere Gewinnchance. “The Rip” klingt wirklich nicht schlecht, muss ich sagen. Ich sollte mir den Rest des Albums auch mal anhören…

geschrieben von cimddwc
antworten  •  Link
2

Ja, es lohnt sich auf alle Fälle!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link

Trackbacks/Pingbacks

1

[…] beetFreeQ […]

gesendet von Musik des Jahres 2008 – Auswertung der Blog-Parade :: cimddwc
2

[…] beetFreeQ […]

gesendet von Auswertung: Musik des Jahres 2008 - Spontis Weblog
Got to be a chocolate Jesus
Good enough for me

Tom Waits

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de