freeQnet-Logo
freeQnet

Tooltip: FireFTP

Im Rahmen einer Blogparade zum Thema “Welches FTP-Programm benutzt ihr?” starte ich einfach mal eine lose Reihe von Software-Empfehlungen für Programme und kleine Tools, die vielleicht nicht jeder kennt. Den Anfang macht – wie sollte es bei dem Thema der Blogparade anders sein – ein netter kleiner FTP-Client.

FireFTP-Logo

Bei Programmen, die mir nur einen bestimmten einfachen Zweck erfüllen sollen, hab ich es nicht so gern, wenn diese mich mit tausenden Optionen erschlagen und erstmal lieb gestreichelt werden wollen, um ihren Dienst zu tun. FTP-Programme haben leider oft den Hang zu genau diesen Marotten. Glücklicherweise bin ich irgendwann über FireFTP gestolpert, ein FTP-Client, der schnell und sauber Dateien übertragen kann, ohne viel Schnickschnack nebenbei zu wollen.

Wie der Name es andeutet, ist FireFTP ein kostenloses AddOn für den Browser Firefox und kann sowohl unter Windows als auch MacOS und Linux eingesetzt werden. Nach der Installation öffnet es sich auf Buttonclick einfach in einem neuen Browser-Tab und ist sofort einsatzbereit. Auf der linken Seite sieht man seine lokale Ordnerstruktur, rechts werden die Verzeichnisse des gewünschten FTP-Servers angezeigt. Natürlich muss man sich an diesen erstmal anmelden, was aber mit wenigen Schritten links oben im Dropdown-Menü über die Auswahl von “QuickConnect” getan ist. Um den Server durch Auswahl später wieder zu verwenden, wählt man stattdessen einfach “Create an Account”. Danach reicht ein Klick auf “Connect” und man ist drin. Die weitere Bedienung gestaltet sich so einfach wie in jedem normalen Dateimanager. Per Drag & Drop sind schnell die gewünschten Dateien oder Ordner kopiert.

Natürlich unterstützt FireFTP auch fortgeschrittene Optionen wie SSL/TLS/SFTP, den Vergleich von Verzeichnissen, Unicode, Suche und Filter, Kompression, Proxys, CHMOD und vieles mehr. Für die Frickler unter euch sei auch noch gesagt, dass der Client OpenSource ist und somit sogar nach Belieben angepasst werden kann.

Die Vorteile des Programms liegen auf der Hand: Einfache Integration in Firefox, ohne mit extra Tools hantieren zu müssen, einfache Bedienung und natürlich die Tatsache, dass es kostenlos ist. Das Nachsehen haben höchstens Leute, die den Firefox verschmähen, wovon es aber scheinbar immer weniger gibt. Alles in Allem also ein absolut lohnenswertes Tool!

[Download der deutschen Version]

Kommentare

1

Fire FTP benutzte ich auch, super Erweiterung, die Pflicht für jeden Firefox-User ist, der einen FTP-Server nutzt.

Lustig, dass du die Idee mit der Reihe von Software-Empfehlungen hattest. Ich hatte so eine ähnliche Idee, dass ich mal in einem Beitrag empfehlenswerte Software für jeden Bereich vorstelle. Aber inzwischen habe ich die Idee wieder verworfen. Dann bin ich mal gespannt, ob du auch das ein oder andere Programm vorstellst, das ich noch nicht kenne. :)

geschrieben von Konna
antworten  •  Link
2

Jau, ist wirklich eine schöne Sache. Auch ganz praktisch, wenn man einem anderen Rechner ist und nicht ein großes FTP-Programm installieren darf/möchte. Vorausgesetzt natürlich, man hat die Zugangsdaten :-)

geschrieben von juliaL49
antworten  •  Link
3

@Konna – Hehe, schade, dass du deine Idee verworfen hast – bin auch immer für neue Software zu haben. Aber ich werd mal sehen, dass ich hauptsächlich eher kleine noch wenig bekannte Programme vorstelle. Auch wenn so große Programme wie Gimp oder OpenOffice wirklich tolle kostenlose Alternativen zu Photoshop bzw. MS Office sind, so kennt man sie ja auch schon allgemeinhin. Die kleineren Tools sind da manchmal viel interessanter und sprengen den Rahmen eines Beitrags auch nicht, wenn man den Funktionsumfang beschreiben will ;)…

@juliaL49 – Für den Fall, dass man an einem fremden Rechner ohne FTP-Tool oder gar mit gesperrten Ports für FTP sitzt, hab ich auch noch ne andere Alternative: net2ftp – das ist ein kompletter FTP-Client als Webseite. Man braucht also weder ein spezielles Programm noch Zugriffsrechte für die FTP-Ports. Es ist zwar nicht so komfortabel und komplex, kann aber eigentlich alles, was man braucht, um mal schnell Dateien hoch oder runterzuladen oder zu ändern!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
4

Vielen Dank für einen Artikel!
FireFTP kannte ich bisher noch nicht.
Wenn ich mal Zeit und Lust habe, schaue ich mir das aber mal an.
Bin ja auch stolzer Firefox-User :)

Die Auswertung der Blogparade findest du übrigens hier: http://www.net-developers.de/2009/01/02/die-blogparade-ist-zu-ende/

Mit freundlichen Grüßen
Simon

geschrieben von Simon
antworten  •  Link
5

Danke für den Hinweis! Werd ich mir gleich mal ansehen!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
Excuse me
But I just have to Explode

Björk

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de