freeQnet-Logo
freeQnet

Plug In Baby! Top WordPress-Plugins, die man nicht missen sollte!

Personalizando WordPress 1.5
Creative Commons License photo credit: juanpol

Wer sich mit WordPress beschäftigt, wird früher oder später auch zum Thema Plugins kommen. Weniger auf den von WordPress.com gehosteten Blogs, da diese ja auf die vorinstallierten beschränkt sind, dafür umso mehr auf selbst gehosteten. WordPress Extend, Anlaufstelle für alle Plugin- und Theme-Bedürfnisse listet aktuell 3358 verschiedene AddOns für das beliebte Blog-System – eine Masse, durch die man kaum noch durchsteigt, zumal die Suchfunktionen der Seite leider auch etwas zu wünschen übrig lassen. Die versteckten Kleinode darunter sind so nur noch schwer zu finden.

Über die mittlerweile ja auch schon mehr als 12 Monate, die ich mich selbst mit WordPress und seinen Möglichkeiten beschäftige, habe ich nach und nach doch so einige Plugins angesammelt, die ich nicht mehr missen möchte. Da diese sicher nicht jedem bekannt sind, möchte ich die interessantesten einmal mit euch teilen!

An der Oberfläche

  • In Series – Wer meine – zugegebenermaßen etwas schleppend vorankommende – Serie zum Thema Foobar kennt, wird sicher schon das kleine Inhaltsverzeichnis darüber bemerkt haben. “In Series” ist die Ursache dafür – das Plugin dient nämlich dazu, mehrere Beiträge zu einer Serie zusammenzufassen und diese entsprechend zusammenhängend zu präsentieren.
  • Landing Sites – Google ist nicht immer die schlauste Suchmaschine. Desöfteren werden Suchende auch mal direkt auf Seite 2 des Blogs geschickt, weil da ja mal irgendwann ein Beitrag zu dem gewünschten Thema zu finden war. Damit sie dennoch ihr Thema finden und vielleicht auch gleich ein paar andere ähnliche Beiträge, schaltet man “Landing Sites” dazwischen. Das Plugin zeigt allen Besuchern, die einen über eine Suchmaschine erreichen, eine kleine Box über dem Beitrag an, in der sie begrüßt und auf Beiträge zu den Suchbegriffen hingewiesen werden. So bleibt vielleicht doch der eine odere andere Leser erhalten, weil er wirklich gefunden hat, was er wollte.
  • Link Indication – Dank dieses Plugins werden hinter allen externen Links in einem Beitrag kleine Icons angezeigt, die ihn entweder allgemein als extern kennzeichnen oder verschiedene Websites wie Wikipedia, IMDB etc. direkt anhand der bekannten Logos identifizierbar darstellen. Zudem können interne, auf bestimmte Dateitypen wie PDF etc. verweisende Links genauso markiert werden. Natürlich kann man das Plugin dann auch noch um eigene Icons und Seiten erweitern.
  • Subscribe To Comments – Vermutlich das – spätestens seit der Abmahnwelle – bekannteste Plugin der Sammlung, aber dennoch für Nichtwissende eine Erwähnung wert. Hiermit wirde es Kommentatoren nämlich ermöglicht, die Diskussion zu einem Beitrag weiterzuverfolgen, indem das Blog ihnen auf Wunsch automatisch eine Mail schickt, sobald es eine neue Antwort auf ihren Kommentar gibt. Simpel, aber kaum noch wegzudenken!
  • Viper’s Video Quicktags – Als Freund von Youtube-Videos und Theme-Fanatiker, der alle Nase lang sein Blog umgestaltet, hab ich mich schon oft darüber geärgert, dass alle in bestimmter Farbe und Größe eingebaute Videos nach dem Redesign oft nicht mehr zum Rest gepasst haben und aufwendig umgestellt hätten werden müssen. Hier bietet “Viper’s Video Quicktags” Abhilfe. Youtube (inklusive Playlisten!), Vimeo, DailyMotion, Google Video und viele andere Seiten werden unterstützt. Man gibt im Backend die gewünschte Größe der Videos sowie wo möglich auch Farbe und andere EInstellungen an und in den Beiträgen verwendet man ganz simpel die Quicktags des Plugins. Daraus werden dann HTML-konforme eingebettete Videos, die durch Anpassungen im Backend jederzeit geändert werden können, ohne das bei jedem Video selbst erledigen zu müssen.
  • WordPress PDA & iPhone – in einer Zeit, die von websurfenden Handys beherrscht wird, sollte man sich Gedanken machen, ob die eigene Website auf den eingeschränkten Möglichkeiten solcher Handys überhaupt sinnvoll angezeigt werden kann. Meist sorgen die grafikintensiven Layouts, die auf mindestens 1024×768 ausgelegt sind, auf Handys für wenig Freude. Abhilfe schafft da dieses Plugin, indem es auf den gängigen mobilen Browsern einfach ein simples angepasstes Layout anzeigt, das ohne aufwendige Grafik auskommt, aber dennoch alle benötigten Funktionen zum Lesen und Kommentieren bereitstellt.
  • WP-Footnotes – In langen Texten kommt es ja schonmal vor, dass man einen Sachverhalt vielleicht noch genauer beschreiben möchte, ohne direkt den Textfluss damit zu stören. Dafür verwendet man in der Regel Fußnoten, die sich durch dieses Plugin auf simple Weise einfügen lassen. Alles, was in doppelten Klammern steht, wird einfach als Fußnote behandelt und mit einer verlinkten Ziffer im Text markiert – einfacher geht’s nicht, oder?
  • WP-Print – auch wenn in den Büros heutzutage immer weniger mit echtem Papier gearbeitet wird, ist es manchmal doch nützlich, sich lange Texte einfach mal zur gemütlichen Bettlektüre ausdrucken zu können. Bei grafisch aufwendigen Layouts ist das kaum noch sinnvoll möglich, zudem braucht der Leser in dem Fall die ganze Navigation, Logos und sonstige Elemente, die nichts mit dem Beitrag zu tun haben, auch nicht. Damit Blogbeiträge trotzdem druckerfreundlich werden, bindet man einfach “WP-Print” ein und setzt im Theme an geeigneter Stelle noch schnell den entsprechenden Link dazu. Der User kann danach den Beitrag durch einfachen Klick in einer Drucker-Ansicht darstellen, die sogar alle Links mit Fußnoten im Klartext anzeigt, um diese auch gleich mit drucken zu können. Ehrensache, dass alles unwichtige sowieso schonmal ausgeblendet wird. Der Nutzer hat sogar die Möglichkeit, Kommentare auf Wunsch auszublenden.
  • WP Ajax Comments – Da man sich ja doch leicht mal vertippt, ist es nur nett, wenn man seinen Kommentatoren auch die Möglichkeit gibt, ihre Kommentare nochmal zu ändern. Dieses Plugin erledigt die Aufgabe in komfortablem Ajax, ohne die Seite neu laden zu müssen. Zudem lässt sich festlegen, wie lang man seinen Kommentar nach dem Schreiben noch ändern darf.
  • Xavin’s Review Ratings – Als jemand, der gern Reviews schreibt, überlegt man sich ja schon, wie man seine Bewertungen ansprechend darstellt. Hilfestellung bietet dieses Plugin, das nach einfacher Eingabe eines Codes im Beitrag die entsprechenden Bewertungen in Sternen oder anderen gewünschten Einheiten darstellt. Dabei ist alles von der Anzahl der maximalen Punkte bis zum genauen Layout und Bewertungsgruppen (z.B. Bild, Ton, Ausstattung für DVDs o.ä.) genau einstellbar.
  • Yet Another Related Posts Plugin – viele der bekannten Plugins zur Anzeige ähnlicher Posts arbeitet entweder nur mit Erkennung relevanter Wörter in den Beiträgen oder nur über Zuordnung durch gleiche verwendete Tags. YARPP verbindet beide Varianten und liefert damit die meiner Meinung nach besten Ergebnisse.

Unter der Haube

  • AddQuicktags – Wer wie ich dem WYSIWYG-Editor nicht so sehr über den Weg traut und lieber selbst die Kontrolle über die HTML-Befehle hat, wird sicher schon oft eine Funktion vermisst haben, eigene Buttons hinzuzufügen, mit denen man schnell selbst Codeschnipsel in den Text einfügen kann. Genau das bietet dieses Plugin. Nicht mehr und nicht weniger!
  • Google XML Sitemaps – um es den Suchmaschinen leichter zu machen, die eigene Website zu indizieren und sie auf die wichtigen Inhalte aufmerksam zu machen, gehört es zum guten Ton, eine XML-Sitemap zu haben, wie sie von Google zum Quasi-Standard gemacht wurde. Dieses Plugin übernimmt die Aufgabe, eine solche zu erstellen und aktuell zu halten, ohne sich dabei selbst viel Aufwand machen zu müssen.
  • Photo Dropper – Wem es zu mühsam ist, manuell bei Flickr nach frei verwendbaren Fotos zu suchen, um seine Beiträge mit etwas Bildmaterial aufzulockern, der darf sich über “Photo Dropper” freuen. Das Plugin klinkt sich in das Schreib-Formular ein und forstet nach Eingabe von Suchbegriffen bei Flickr nach passenden Bildern. Diese werden übersichtlich gleich mit angezeigt und können über wenige Klicks inklusive Copyright-Angabe und Links in den Beitrag eingefügt werden. Einfacher geht’s nicht!
  • WordPress Reports – als kleiner Statistik-Fan nutze ich natürlich auch Google Analytics. Weil ich aber zu faul bin, jeden Tag auf der Website meine Statistiken genauestens unter die Lupe zu nehmen, verwende ich Das Reports-Plugin. Dieses holt sich die wichtigsten Daten von Google Analytics direkt ins WordPress-Backend. Außerdem kann man sich damit noch die Abonnentenzahlen der RSS-Feeds von Feedburner der letzten Tage anzeigen lassen und somit eine Menge Zeit sparen!
  • WP-SpamFree – Über Spam hat sich sicher jeder schon geärgert. Matheaufgaben oder Wortcodes, die der Komentator einzutippen hat, stören massiv; Lösungen wie Akismet sorgen hingegen u.U. für teilweise falsch interpretierte Kommentare und somit viele zu prüfende, vermeintliche Spam-Kommentare. Es geht aber auch völlig ohne beides! “WP-SpamFree” erkennt anhand verschiedener Tricks basierend auf HTML und JavaScript, ob der Kommentierende menschlich oder ein Bot ist und verhindert so automatisch, dass Spambots Kommentare hinterlassen können. Das klappt so gut, dass ich Akismet völlig abgeschaltet habe. Seit Installation des Plugins vor ein paar Monaten ist kein einziger Spam-Kommentar mehr durchgekommen, es wurden aber mittlerweile schon 1323 Stück geblockt!

Sicher gibt es noch viele andere interessante Plugins. Von daher bin ich immer für Empfehlungen offen – ihr dürft die Liste also gern in den Kommentaren erweitern!

Kommentare

1

Danke für diese Übersicht! Ich habe gleich ein paar neue Plug-Ins installiert. 🙂

geschrieben von alice hive
antworten  •  Link
2

Keine Ursache! Dafür war’s ja gedacht!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
3

Ha, jetzt habe ich endlich Zeit für diese Liste und es hat sich gelohnt! Bis auf wenige Ausnahmen nutze ich die gleichen Plugins (ja, auch WP-Print, Photo Dropper und natürlich In Series). Was ich (noch) nicht habe sind PDA/iPhone und SpamFree – die gucke ich mir jetzt mal an 🙂

Reports hatte ich mal eine ganze Zeitlang, doch es gab ziemlichen Schluckauf, da das Einloggen bei Analytics nicht möglich war. Ist das mittlerweile behoben oder gab es bei dir da auch Probleme?

geschrieben von juliaL49
antworten  •  Link
4

Muss ich mir mal alle genau ansehen…danke! 🙂

geschrieben von Schaps
antworten  •  Link
5

geschrieben von juliaL49
Reports hatte ich mal eine ganze Zeitlang, doch es gab ziemlichen Schluckauf, da das Einloggen bei Analytics nicht möglich war. Ist das mittlerweile behoben oder gab es bei dir da auch Probleme?

Jo, das ist mit der letzten Version behoben! Ich hatte die selben Probleme. Vermute mal, dass Google da mal was an der API geändert hat, mit dem das Plugin noch nicht klar kam. Dass du ansonsten die gleichen Plugins nutzt, liegt sicher auch mit daran, dass ich einige bei dir abgeguckt hatte 😉

@Schaps – gern geschehen!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
6

Eine super Auflistung. Danke für die Mühe. Hab mir schon ein paar für mich nützliche Plugins rausgesucht. Danke.

geschrieben von franzy
antworten  •  Link
7

Dafür ist’s ja da! Freut mich, dass du fündig geworden bist!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
8

Das Photo Dropper Plugin ist ja mega genial!

geschrieben von kasumi
antworten  •  Link
9

@kasumi: Ja, oder? Unheimlich praktisch!

geschrieben von beetFreeQ
antworten  •  Link
10

Ich liebe Dich für die Empfehlung von Photo Dropper. Habe das bisher immer manuell gemacht. Geil. Danke Dir!

geschrieben von Heuni
antworten  •  Link
11

Fantastic blog! I genuinely love how it is easy on my eyes as well as the data are well written. I am wondering how I can be notified whenever a new post has been made. I have subscribed to your rss feed which must do the trick! Have a nice day!

geschrieben von Nomi
antworten  •  Link

Trackbacks/Pingbacks

1

[…] schauen ob ich hier noch weitere Ideen finde, aber erstmal muss ich nun weiterlesen, schließlich sollen hier in den […]

gesendet von Die Buch Parade » Die Buch Parade - nun mit Amazon Links und Bilder
Santa Claus is smokin' reefer
Santa Claus is smokin tea
Hes so high in the sky
Stays loaded all the time

Squirrel Nut Zippers

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de