freeQnet-Logo
freeQnet

Origins – Part 1

Ich starte mal wieder eine neue Serie! Wie so oft, dreht es sich um Musik, beinhaltet Youtube-Playlisten und soll euch verschiedene Songs näher bringen. Diesmal sind aber vor allem Pärchen ein Thema. Ab heute stelle ich in unregelmäßigen Abständen die Originale hinter teilweise extrem bekannten Songs vor. Teilweise ist man sich als Hörer bewusst, dass ein Song gecovert ist oder stark gesamplet hat, manchmal erlebt man aber auch wahre A-Ha-Erlebnisse[1]. Gespielt werden in der Playliste jeweils 5 Sampelnde/Coversongs und die Originale im Wechsel. Dazu gibt’s ein paar kleine Infos zu den Songs.

Im ersten Teil dreht es sich erst einmal ausschließlich um Samples. Auseinander genommen werden diesmal The Prodigy, Stereo MCs, Fatboy Slim, Massive Attack und Portishead!

http://www.youtube.com/view_play_list?p=B9902C12AF7F5993

  • The Prodigy: Out Of Space / Max Romeo: Chase The Devil
    “I’m gonna send him to outa space, to find another race!” – Diese Zeilen kann sicher jeder Prodigy-Fan mitsingen und den meisten wird klar sein, dass es gesamplet wurde – nur wo? Max Romeo’s Original “Chase The Devil”, aus dem noch mehr Textzeilen entliehen wurden, ist an sich gar nicht so unbekannt und stammt als einer der besten Songs von dem einflussreichen, von Lee Perry produzierten Roots-Reggae-Album “War Ina Babylon”. Die Welten, aus denen Original und Sample in diesem Fall stammen, sind zwar sehr unterschiedlich, beide aber mehr als wert, näher erkundet zu werden!
  • Stereo MCs: Connected / Jimmy Bo Horne: Let me Be Your Lover
    Bei diesem Song war ein Sample an sich gar nicht so offensichtlich. Die Stereo MCs sind ja sowieso bekannt für pumpende Basslinien, aber dass gerade diese inklusive dem bohrenden Wums aus einem Funk/Soul-Klassiker der 70s stammt, dürfte relativ unbekannt sein. Jimmy Bo Horne war aber auch in den 70ern eher ein kleines Licht und seine Songs leben heute vor allem eben als Samples verschiedenster Songs weiter.
  • Fatboy Slim: The Rockafeller Skank[2] / Just Brothers: Sliced Tomatoes
    Da Norman Cook aka Fatboy Slim ja sowieso für seine Sample-Vorlieben bekannt ist, wird es nicht weiter verwundern, dass sein bisher größter Hit “Rockafeller Skank” massiv auf eben solchen aufbaut. Vermutlich wird uns der Song auch nochmal in einer Folge begegnen. Das prägnanteste Sample stammt auf alle Fälle aus einem kleinen Northern-Soul-Stück der Just Brothers. Das Instrumental wurde zwar 1972 bereits zu einem kleinen Hit, nahm aber vermutlich mehr Geld durch Tantiemen an Fatboy Slim’s Chartstürmer ein.
  • Massive Attack: Safe From Harm / Billy Cobham: Stratus Pt.1
    Massive Attack sind zwar auch – vor allem auf ihren ersten zwei Alben – für Samples bekannt, dennoch hatte ich dne Basslinie von Safe From Harm eher nicht in dieser Kategorie erwartet. Wenn man aber Urheber Billy Cobham näher kennt, sollte dies gar nicht mehr so verwundern. Stratus ist dabei einer der eher weniger bekannten, vom Debut-Album stammenden Songs des Jazz-Drummers, der u.a. mit großen Namen wie Mahavishnu Orchestra, Miles Davis, Horace Silver verbunden wird.
  • Portishead: Sour Times / Lalo Schifrin: Danube Incident
    Dass viele der absolut genial melancholischen Songs von Portishead mit Samples zu tun haben, sollte auch jedem klar sein. Die Quellen sind dabei aber meist noch obskurer als die der bisher genannten Künstler. Da scheint der Name Lalo Schifrin schon überraschend bekannt, zeichnete er doch für so große Soundtracks zu Serien und Filmen wie Mission Impossible, Starsky und Hutch, Dirty Harry oder Rush Hour verantwortlich. Aus dem Serien-Klassiker Mission Impossible stammt auch Danube Incident, fällt aber gerade durch seine eher ruhige, melancholische Atmosphäre auf und bildet so natürlich eine wunderbare Basis für Sour Times.
  1. nein, um die Band wird es hier – voraussichtlich – nicht gehen! []
  2. Leider hat die Plattenfirma wohl was dagegen, dass man das Original-Video einbetten kann – nehmen wir halt ein anderes, das dafür netterweise die Langfassung bietet! []
We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff

Scott Pilgrim

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Bloggeramt.de